Sensimar Royal Palm Resort & Spa

      Möglich dass Lorenzo dann ein Riesengeschäft macht, aber da bin ich mir nicht sicher. Jedenfalls boomt sein Laden jetzt schon! Und ich persönlich halte absolut nichts von einem derartigen Riesenklotz praktisch direkt am Strand, unmöglich! Die ganze Strandlandschaft wird in Mitleidenschaft gezogen, einfach pervers :thumbdown: .
      Wenn ich jedoch an den heute eingestellten Artikel "Kritik an der kanarischen Politik" denke wundert mich das nicht mehr.
      Einfach nur noch traurig, dass die Geldgier der Finanziers noch von der Unfähigkeit der Politiker getoppt wird.
      So wird die Insel kaputt gemacht !!!
      @fuertewinni
      diese Fehler sind schon en gros auf Fuerte gemacht worden. Bestes Beispiel ist die Hotelanlage Risco del Gato.
      Diese wurde nur genehmigt, weil sie in das damalige Landschaftsbild passte.Ausserdem wurde damals zugesagt, dass zwischen dieser Anlage und Meer keine Hotels gebaut werden.
      Was haben wir heute; Pajara und Tindaya !
      Schauen wir mal wie sich das weiter-/zurückentwickelt !
      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.
      @Fuerte-Huck
      Erstmal ein Danke für die Bilder.

      Natürlich geht wieder mal ein Stück Butihondo verloren und auch Lorenzo wird durch dieses Hotel mit Sicherheit die Bude voll haben (siehe Chiringuito unterhalb das Fuerte Princess bei Pedro) und auch diese schöne Burgenwelt einschließlich Captain´s Burg wird wohl diesem neuen Hotel zum Opfer fallen. Aber wir finden es trotzdem interessant wie in der heutigen Zeit ein Hotel wächst und wenn es nur in etwa so eine schöne Anlage wie das Princess bekommt, wird es auch eine Bereicherung für diesen Strandabschnitt sein. Ohne die vielen Anlagen würde eben auch nicht so wesentliches Interesse an Fuerte sein und dieses Forum sowie das geschlossene gäbs dann wohl auch nicht. Und wenn jemand mal dieses Forum in 50 Jahren öffnet, wetten wir drauf, das an der Westküste in Corfete auch Hotels stehen, vielleicht schon in noch kürzerer Zeit. Denken das der Italiener der dieses Hotel bei Lorenzo jetzt zu verantworten hat, ist doch schon sehr lange geschäftsmäßig auf dieser Insel tätig.
      Wir finden das alles auch nicht prickelnd aber wohl kaum ist dieser Prozess aufzuhalten. Vielleicht wird er um 10 Jahre durch die Wirtschaftskrise zurückgeworfen, aber ehrlich gesagt, wer das Geld hat und jetzt nicht einsetzt ist ein super schlechter Geschäftsmann.
      So ist nun mal unsere Welt...Profitgier beherrscht eben den Menschen.

      LG gelöschter Benutzer

      P.S. : Hoffen trotzdem auf noch viele Bilder
      Ich weiss zwar nicht, was daran interessant sein soll, wenn eine Insel zubetoniert wird, aber so hat jeder seinen eigenen subjektiven Blick.
      Auch kann ich die clevere Geschäftsidee nicht nachvollziehen, wenn sämtliche Hotels auf Fuerte nicht dauerhaft ausgelastet sind.
      Wenn dann alles schön zugepflastert ist und der Kollaps droht, dann ist das Geschreie wieder groß.
      Vielleicht werden dann Supersaufangebote hinterhergeschmissen um die vielen neugebauten Hotels zu füllen, damit sie sich rechnen und Jandia ist eine einzige Partymeile.
      Ferner bezweifle ich, dass vor 2025 die Wirtschaft in ähnliche Verhältnisse rückt, wie in den 80er Jahren, aber ich lass mich da gerne vom Gegenteil überzeugen.
      Auch glaube ich nicht, dass es hauptsächlich die Hotels und Restaurants sind, die den User hier im Forum ( oder auch anderen Forum ) nach Fuerte reisen lässt, sondern eher Sommer, Sonne Strand, Meer, Berge und die Natur.
      Je mehr Hotels/Unterkünfte umso mehr verliert Fuerte ( jedenfalls mein Fuerte ).
      Sorry, aber das musste jetzt raus.

      @Barbara
      vielleicht gibt ja ne Umfrage Aufschluss darüber, ob ich Recht habe oder mit meiner Meinung alleine dastehe.
      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.

      Carlos schrieb:

      @Barbara
      vielleicht gibt ja ne Umfrage Aufschluss darüber, ob ich Recht habe oder mit meiner Meinung alleine dastehe.
      lieber Carlos,
      ich denke, dass ihr zwar alle absolut recht habt mit allem was das Verschandeln der Insel nach euren Standpunkten betrifft.

      Jedoch...@all

      was nutzt alles Geschrei von Euch, (uns) ??

      NICHTS.

      Derjenige der die Baugenehmigung erwirkt hat muss und wird mit allen Gegebenheiten auskommen und auskommen müssen.

      Niemand kann und wird helfen.

      Und bestimmt wird auch der ein oder andere jetzt entrüstet schreibende Forumsuser
      aus das nächste ( unwiederstehliche?) Angebot dieses Hotels zurückkommen
      sollte die Anlage schön , gross, interessant und vor allem BILLIG
      im Netz stehen.

      So ist eben der Mensch

      Und sagt jetzt bitte nicht, : Ich mache den Wahnsinn nicht mit. Statistische Erhebungen
      und Ergfahrungsberichte weltweit beweisen im Hinblick auf den Menschen,
      dass der eigenen vewrmeintliche Vorteil (hier finanzieller Natur) IMMER gesucht und genutzt(falls vorhanden) wird.


      Harald
      Hallo Harald,
      natürlich können wir den Lauf ( Korruptionen?) nicht aufhalten, deswegen muss man es aber nicht gut finden.
      Für mich persönlich würde dieses Hotel nicht in Frage kommen, denn dort ist mir dort der Strand zu voll bzw. ist mir der Weg zu weit zu meinem Lieblingsstrandabschnitt.
      Auch nicht für 1000,- AI 2 Wochen p.P., da hätte ich mit dem Paraiso Playa immer noch die bessere Alternative, aber auch das kommt für mich (derzeit, solange das CCP in Ordnung ist ) nicht in Frage.
      Mal schauen, was das für ein (exclusiver) Tempel wird.

      P.S.: Übrigens gönne ich dem Strandbudenbetreiber sein Geschäft ! ;)
      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.

      Harald schrieb:

      Carlos schrieb:

      @Barbara
      vielleicht gibt ja ne Umfrage Aufschluss darüber, ob ich Recht habe oder mit meiner Meinung alleine dastehe.
      lieber Carlos,
      ich denke, dass ihr zwar alle absolut recht habt mit allem was das Verschandeln der Insel nach euren Standpunkten betrifft.

      Jedoch...@all

      was nutzt alles Geschrei von Euch, (uns) ??

      NICHTS.

      Derjenige der die Baugenehmigung erwirkt hat muss und wird mit allen Gegebenheiten auskommen und auskommen müssen.

      Niemand kann und wird helfen.

      Und bestimmt wird auch der ein oder andere jetzt entrüstet schreibende Forumsuser
      aus das nächste ( unwiederstehliche?) Angebot dieses Hotels zurückkommen
      sollte die Anlage schön , gross, interessant und vor allem BILLIG
      im Netz stehen.

      So ist eben der Mensch

      Und sagt jetzt bitte nicht, : Ich mache den Wahnsinn nicht mit. Statistische Erhebungen
      und Ergfahrungsberichte weltweit beweisen im Hinblick auf den Menschen,
      dass der eigenen vewrmeintliche Vorteil (hier finanzieller Natur) IMMER gesucht und genutzt(falls vorhanden) wird.


      Harald


      :appl: :appl: :appl:
      und ist weiter nichts hinzuzufügen!

      Barbara
      @Barbara, "und ist weiter nichts hinzuzufügen"

      Ich muß da noch etwas hinzufügen.
      Für mich ist das sehr traurig, daß die Insel so zubetoniert wird.

      Sollte es auf Fuerte Verhältnisse wie auf Gran Canaria und Teneriffa geben, wird mein geliebtes Fuerteventura nicht mehr meine Insel sein.
      L.G. Gerti
      ----------------------------------------------------------------------
      Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück.

      Single schrieb:


      Ich muß da noch etwas hinzufügen.
      Für mich ist das sehr traurig, daß die Insel so zubetoniert wird.
      Sollte es auf Fuerte Verhältnisse wie auf Gran Canaria und Teneriffa geben, wird mein geliebtes Fuerteventura nicht mehr meine Insel sein.


      Das unterschreibe ich mit! X( X(

      Es finden sich noch einige "unberührte" Ecken auf der Welt, die man dann mit sanftem Tourismus nutzen kann; leider mit längerer Flugzeit, aber es gibt sie!!

      Carlos schrieb:

      @fuertewinni
      Bestes Beispiel ist die Hotelanlage Risco del Gato. Diese wurde nur genehmigt, weil sie in das damalige Landschaftsbild passte. Ausserdem wurde damals zugesagt, dass zwischen dieser Anlage und Meer keine Hotels gebaut werden.
      Was haben wir heute; Pajara und Tindaya !

      Na ja, das Hotel wurde nicht wegen seiner Landschaftsverträglichkeit genehmigt. Dieses Kriterium gab des damals noch nicht einmal vom Hörensagen. Und wer die Geschichte des Hotels, seiner später daneben gebauten Appartmentanlage und die Besitzverhältnisse der obersten Reihe kennt, der weiß was ich meine.
      Wer einem Immobilienverkäufer glaubt, dass das gegenüberliegende Meer-Blick-Grundstück nie bebaut wird, na ja.... Man kauft auch immer nur eine Immobilie, nie die Aussicht. Wer sich die erhalten will, der muss die passenden Grundstück auch kaufen, sonst setzt der Besitzer das drauf, was ihm genehmigt wird. Und die Grundlagen dafür können sich im Laufe der Jahre immer wieder ändern. Nicht immer zum Vorteil von allen gleichzeitig.
      Mit Grüssen
      *B
      _____________________________

      Si tacuisses, philosophus mansisses
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO