Ryanair

      Ryanaire cancelt Fluglinien

      Die Fluggesellschaft Ryanair wird ab dem 31. Januar die Insel Fuerteventura nicht mehr anfliegen. Das hat der Vizepräsident des irischen Unternehmens gestern mitgeteilt. Ryanair bringt jährlich rund 250.000 englische und irische Touristen auf die Insel. Bereits im Okotber hat die Fluggesellschaft die Linie Dublin Fuerteventura gecancelt. Ryanair ist die grösste europäische Billigfluglinie und biete von Fuerteventura Verbindungen nach England, Irland und Deutschland an.

      Quelle: megawelle.com
      :D Hallo Foraner,
      da kann man doch wieder nur lächeln, o, das ist schon ein ganz unverschämtes Lachen.
      habe mir eben mal die Benzinpreise angeschaut:
      Genauvor einem Jahr kosteten mich der Liter SIN PLOMO 95 0,825 €
      heute habe ich dafür bezahlt, sage und schreibe " " 0,717 €

      Ist doch toll.
      Liebe Grüße sendet Kalahari
      :D :D :D :D
      Gott gab den Europäern die Uhr, den Afrikanern die Zeit. :D

      Ryanair und immer wieder Neues

      Hallo,

      folgendes habe ich im Kanarenexpress gelesen:

      Ryanair prüft Gebühr für Übergewichtige

      der ganze Artikel klick hier

      Quelle: Kanarenexpress 23.04.2009

      Was meint ihr???

      LG
      Sabine

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sabi0407“ ()

      RE: Ryanair und immer wieder Neues

      Dazu der entsprechende Artikel in der Rhein-Zeitung von gestern (23.04.) - Muss ich abschreiben, bei mir arbeitet der Computer noch mehr mit mir als umgekehrt:
      "... Neue Finanzquelle oder nur ein Trick, um im Gespräch zu bleiben? Übergewichtigen droht für Flüge mit Ryanair eine dicke Extra-Gebühr. Wie Ryanair, das seinen größten deutschen Standort auf dem Flughafen Hahn hat, selbst mitteilt, wird die Einführung einer "Fat tax" (Fettsteuer) geprüft. Begründung: Die Kunden hätten es so gewollt. Auf die Frage, welche Gebühr für sie am ehesten in Frage kommt, hatten bei einer Umfrage 29 Prozent den Dicken-Aufschlag gewählt. Die Gebühr könnte nach Gewicht, Bauchumfang oder Body-Maß-Index bemessen werden. Die letzte Idee war ein Griff ins Klo: eine Gebühr für WC-Nutzung im Flieger."

      Logisch, dass bei der Fragestellung diese Antwort kommt, die meisten Kunden wählen doch wohl die Möglichkeit, die für sie nicht in Frage kommt.
      Wieso soll mich als potentiellen Sitznachbarn eine Frau mit z.B. 105 cm Körperumfang mehr stören als ein Mann gleichen Umfangs? Lt. Vorschlag soll die Frau extra zahlen, der Mann nicht - widerspricht wohl einigen Gesetzen.
      Auch wenn es logisch klingt, dass derjenige, der 2 Sitzplätze benötigt, auch beide bezahlen soll, halte ich es doch eher mal wieder für eine neue Abzockidee von MOL.
      Interessiert aber wohl auch weniger, weil Ryanair ja nicht mehr nach Fuerte fliegt (und ich sowieso nicht mit Ryanair).

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      @Henry99

      Ich schliesse mich deiner Meinung an!

      Als ich einmal dringend nach Deutschland musste, die anderen Fluggesellschaften aber horrende Preise verlangt haben, entschloss ich mich, es einmal mit Ryanair zu wagen.

      Ehrlich gesagt, ich hatte ein mulmiges Gefühl. Die Tickets zwar preiswert, aber wenn man bedenkt, zu welchen Bedingungen diese Preise zustande kommen ... und vor allem: wird an der Wartung eingespart?

      Minuspunkt 1: die Personalpolitik, u.a. zu welchen Konditionen die Mitarbeiter arbeiten müssen

      Minuspunkt 2: der "sympathische" Chef der Airline Michael O´Leary

      Minuspunkt 3: d um Subventionen

      Ok, zu Punkt 1 kann man sagen, niemand muss für Ryanair arbeiten

      Ich bin der Meinung, dass jeder für sich selbst entscheiden kann, mit welcher Airline er fliegt. Manchmal ist es halt der finanzielle Aspekt, und das kann man niemanden verdenken.

      Fakt ist zwar, dass Ryanair nicht mehr Fuerte anfliegt. Aber es kann ja sein, dass andere s.g. "Billig-Airlines" demnächst Fuerte anfliegen. Und diese müssen scharf kalkulieren, um die Tickets zu Billigpreisen anzubieten.

      Easyjet hat die Route Madrid - Fuerteventura im Programm, und bei Easyjet ist es auch so, dass sich der Ticket-Preis aus verschiedenen Komponenten zusammensetzt. Jedes Gepäckstück wird extra berechnet, wie bei Ryanair.

      Ich hoffe immer auf die "Fliegenpreise" von Condor oder Angebote von Air Berlin oder Tuifly.

      LG
      Sabine
      "Fat Tax" kommt nicht

      Dicke Fluggäste können aufatmen: Billigflieger Ryanair verzichtet auf die Einführung der so genannten „Fat Tax“. Die Gebühr sei vor dem Hintergrund von Online-Check-In und kurzen Bodenzeiten von 25 Minuten nicht praktikabel, hieß es zur Begründung.....hier geht es weiter....................
      Gruß Michael
      -------------------------
      Airportforum-NRN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „NRN-fan“ ()

      Online-Check-In und kurze Bodenzeiten ... das war doch Ryanair schon vorher bekannt , oder nicht? Aber so macht man (= Michael O´Leary) kostenlose Werbung ;) ;) ;)

      Und ist der Ruf schon ruiniert, ... ;)

      Aber trotzdem eine gute Nachricht :)

      Gruss
      Sabine
      Naja , und wenn ihr dann die Hocker noch mitbringt fliegt ihr quasi um sonst .... von den .... Hockern !

      HIER ein weiterer Vorschlag !

      JEDER Flugreisende hat vor Antritt des Fluges einen 5 Liter Kanister Kerosin abzugeben :fl: ! Das würde die Kosten nochmals drastisch senken .... :appl: :lol:

      LG Dirk
      Steht - LG Ina & Dirk . Schrieb das Ina.....steht LG Dirk & Ina .Schrieb das Dirk ...
      * zwinker * oder umgekehrt ..... :ätsch: :ätsch: :ätsch: :ätsch: :ätsch: :ätsch: :ätsch: :ätsch: :ätsch: !!!!!!
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.