Hotel Costa Real - neu La Pared powered by Las Playitas

      Dorita schrieb:

      Schade, dass niemand dort für länger wohnt und uns mal einen regelmäßigen Wetterbericht aus der Ecke posten kann!

      Dem kann jetzt abgeholfen werden, ich logiere demnächst dort für 11 Tage. Liegt für meine Aktivitäten ziemlich zentral, daher die Wahl.

      Über die Temperaturen des Nachts habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, der vorherrschende Wind aus NW wird dort ungebremst auftreffen. Da steht kein Berg davor. Was wärmendes mitnehmen ist bestimmt ratsam.
      @fuertetom

      Wir wohnen oberhalb von diesem Hotel. Wenn du nach La Pared reinkommst, am ersten Kreisel rechts, geradeaus die Strasse, 2te rechts.

      Zum Hotel soviel, wir waren letztes Sylvester dort. Es gab ein sehr gutes, großes Buffet und hinterher ein recht langes Feuerwerk. . Freunde von uns wohnen dort auch.
      Ich kann das Hotel empfehlen
      Am Hotel ist eine kleine Appartement Anlage, die kann ich auch empfehlen.

      Zum Wetter...
      Wenn es Wind gibt und der kommt meistens hier von der See, dann ist der stärker als in Costa Calma, ist ja klar.
      Die letzten 4 Tage ist der Wind fast ganz weg, es ist aber ein kleines Lüftchen da, was sehr angenehm ist.
      Somit haben wir in La Pared keinen Brutkasten wie auf der Ostseite.
      Ich höre immer wieder irgendwelche blödsinnigen Horror Geschichten von La Pared.....ALLES UNSINN.
      Es ist ein schöner ruhiger Ort.

      Noch mehr?....:-)


      @Dorita

      Das war sicher ein Zufall als du dort bei Wind warst.
      Mit La Pared hat das ja wenig oder Garnichts zu tun, sondern mit den Jahreszeiten wo mal mehr, mal weniger Wind auf der Westseite ist.
      Ich bin Windsurfer, somit hier mit den Windangelegenheiten vertraut. Im Mai ist mit ziemlicher Sicherheit mehr Wind, als die Monate danach.
      La Pared hat ein eigenes kleines Mikroklima, noch weniger Regen als der Rest des Südens.
      Man fühlt sich dort einfach gut, erklären kann ich es nicht.

      Übrigens, wer immer schon mal Golf ausprobieren wollte, der kleine Kunstgrasplatz ist zwar nichts Besonderes, aber einen Schnupperkurs bei Ken kann ich wirklich empfehlen, er ist ein richtig guter Trainer!

      Neu

      Ich verbrachte 11 Nächte im Hotel, hatte nur Frühstück gebucht und war jeden Tag von vormittags bis Abends sozusagen außer Haus.
      Ich hatte ein Doppelzimmer zur Alleinbenutzung im oberen Stockwerk. Der Balkon lag auf der südwestlichen Seite mit seitlichem Meerblick. Vor dem manchmal doch recht kühlen Wind war ich gut abgeschirmt. Insgesamt war es sehr ruhiger Aufenthalt in diesem Hotel.
      Beim einchecken bekam ich ein blaues Armband welches ich noch vor dem ersten Morgen entfernte und fortan ohne Armband unterwegs war. Es wurde aber auch nicht mehr erneuert.
      Im späten Tageslicht, kurz vor dem Sonnenuntergang





      Für die Katzen war das Sportprogramm wohl etwas zuviel an diesem Tag, gemeinsames Ruhen war angesagt



      Das Hotel ist modern eingerichtet, die Couchtische bestehen aus 2 weiß gestrichenen Palletten, Glasplatte drauf, fertig!



      Der Frühstücksraum ist großzügig angelegt, es gab kein Gedränge. Hat natürlich auch mit der Belegung zu tun, ich schätze es war weniger als 50 % belegt.



      An den Wänden hängen schöne Bilder.







      Das Frühstück lässt kaum Wünsche offen, ob glutenfrei, vegan, vegetarisch, englisches sowie kontinentales Frühstück, Müsli zum selbermischen mit verschiedenen Milchsorten,



      Birchermüsli, Obst und Gebäck. Der Honig tropft aus der Honigwabe in die darunter stehende Schüssel, habe ich so noch nirgendwo gesehen.



      An der Rezeption liegen Listen für Spinning und Yoga aus, ich habe mich da nirgendwo eingetragen.
      In diesem Hotel, zumindest in der Nebensaison jederzeit gerne wieder. Ich hätte auch im Hotel zu Abend essen können, hätte aber dazu mindestens 5 Gutscheine zu je 15 Euro kaufen müssen ( Abendessen vom Buffet incl. Getränk ). Ich wollte meine Freiheit, Essen gehen zu können wo ich will, dafür nicht hergeben.

      Neu

      Obwohl es das Image eines Sport-Hotels hat, habe ich dort nur wenige, meist jüngere, Leute in Sportklamotten rumlaufen sehen. Es ist ein Hotel für jeden, der Ruhe sucht. Man kann Sport dort treiben, man muss es aber nicht. Ein nebenan einquartiertes Pärchen rauchte immer irgendwo auf den Wegen in der Anlage, belästigte somit nicht den Nachbarn. Ich traf die beiden als ich von einer Wanderung kam und meinte:
      "Hey, ich glaub´s ja nicht, da stehen die hier und rauchen. Das ist doch ein Sport-Hotel!" Die Frau lachte, der Mann meinte "Ok, ´tschuldigung", da fing ich dann an zu lachen. Ein Raucher, der sich entschuldigt weil er raucht, traf ich noch nirgends.

      Neu

      @fuertetom

      hast du sehr schön und objektive das Hotel beschrieben.

      Da wir schräg gegenüber am Berg wohnen, war das nahliegend für
      uns dort Silvester in einer kleinen Freundesrunde zu verbringen.
      Ich war vorher noch nicht in diesem Hotel, obwohl aber sehr oft in La Pared. Man fühlt sich dort finde ich anders wohl als in den typischen Touristen Orten....besser.

      Am Hotel wo der kleine Einkaufsladen sich befindet, bauen die Leute von "Wellenkind" eine Art Hostel wo man sehr günstig in einem Raum ca. 6 Betten, aber jedes Bett für sich etwas abgeschlossen übernachten kann. Für mich wäre es nichts, für junge Leute, vor allem Wellenreiter ideal, weil Wasser fast vor der Tür und preiswert in Gesellschaft mit jungen Leuten unter sich.
      Ich glaube das wird ein Geheimtipp....
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO