Besucherrückgang auf Fuerteventura

      Besucherrückgang auf Fuerteventura

      Hallo Zusammen,

      wir waren Ende Mai für 9 Tage in Esquinzo und mussten mit Erschrecken feststellen, wie wenig auf der Insel los war.
      Ob in den Hotels, Restaurants oder am Strand war teilweise gähnende Leere und die Leute vor Ort mit denen wir besprochen haben, klagten uns ihr Leid aufgrund des starken Einbruchs (man spricht von ca. 30%)! Sogar das Marabu hat jetzt bis
      Ende Juli 2 Ruhetage in der Woche. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? :hm:

      Liebe Grüße Carmen
      Dagegen hatte Lanzarote im 1. Quartal / Frühjahr 2019 unter gleichen Bedingungen noch einen Zuwachs an Besuchern zu verzeichnen. Also scheinen die Begründungen nicht der Kern des Rückgangs zu sein. Aus meiner Sicht spielen die Anstrengungen der Inselverwaltungen / Umsetzung in den Gemeinden doch eine größere Rolle. Die Inseln von Qualität auf Masse zu trimmen, kann nicht gut gehen.

      juliuskarl schrieb:

      Aber auch, das viele Urlauber wieder in die Türkei usw.
      fliegen, die vorher aufgrund der Verhältnisse in diesen Ländern auf die
      Kanaren gekommen sind.

      ...das ist der Schlüssel. Türkei, Ägypten, Tunesien etc boomen wieder und sind auch deutlich billiger. Uns persönlich ist das egal wenn es leerer wird an den Stränden und Restaurants an der Morro Meile. Dann bekommen die nicht abtünnigen wieder überall einen Platz nach Wahl - das hat doch was.

      der Bazi
      Stört uns überhaupt nicht, wenn weniger Besucher kommen. Hoffentlich gilt das auch für La Palma, wohin wir in drei Wochen reisen. Bis jetzt fliegt uns Condor nonstop dahin; hoffen wir mal, dass das auch so bleibt. Bis jetzt haben Sie lediglich die Flugzeit um eine halbe Stunde nach hinten verlegt. H. W. F.
      Man braucht sich nur die Preise für Pauschalreisen im Herbst anschauen, und man weiss, weshalb die Besucherzahlen so drastisch gesunken sind und weiter auf dem niedrigen Niveau verharren. Hinzu kommen die die o.g. geringen Kapazitäten der Airlines, der Wechsel zu anderen Destinationen mit niedigeren Preisen bzw. höherer Qualität der Unterkünfte, und nicht zuletzt, auch die wachsende Zahl der Kreuzfahrttouristen, deren Geld nicht auf Fuerte sondern bei Aida und Tui Cruises landen.

      mike1860 schrieb:

      Dann bekommen die nicht abtünnigen wieder überall einen Platz nach Wahl - das hat doch was.


      So sieht es aus! Gestört hat es mich nicht ..... fand man doch immer und überall einen freien Platz. Allerdings ist -z.B. auf der Palm Garden Meile- auch ab 21.30 Totentanz. Das ChaCha hat da schon längst zu. :hm:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:

      zwiebackdancer schrieb:

      Allerdings ist -z.B. auf der Palm Garden Meile- auch ab 21.30 Totentanz.

      ...geht doch zu Christophal - die Eisdiele neben Leos - da trifft man sich ebenso wie im la cofradia (wahrscheinlich falsch geschrieben, aber neben dem Avendia) da steppt auch immer noch ein bischen der Bär.
      In den beiden Lokalen kann man gemütlich einen oder zwei oder..... Absacker zu sich nehmen, mit tollen Gesprächen, wenn es der Nachbar zuläßt. Wir freuen uns wieder darauf im November.

      Gruß Mike
      @mike1860 .... die Adressen sind wohlbekannt, auch wenn in diesem Mai-immer wenn wir da waren- Plätze frei waren. Aber das ist ja in Morro. Auch der anderen Seite der Düne sah es fast schon trostlos aus. Da wir dort wohnen, gingen wir oft auf einen Absacker ins ChaCha oder so. Jetzt "Tote Hose"! Na ja, wir werden sehen, wie es sich weiter entwickelt. ?(
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      Das Canaima in Morro hat 2-3:mal die Woche live-musik und war im letzten Oktober und um die Weihnachtsfeiertage gut besucht. Dazu ist das San Borondon mittlerweile wieder gut besucht. Allgemein kann man aber schon einen Besucherrückgang beobachten. 2017 im August, sowie im Oktober, hat man an den üblichen Futterstellen zwischen 19.00 - 21.00 nur mit Glück einen Platz bekommen. So ändern sich die Zeiten.

      Sparfuchs schrieb:


      Da könnte schon etwas dran sein. Denn viele Urlauber haben keine Lust mehr, anstatt mit der gebuchten Airline von irgend einem schlechten Ersatz geflogen zu werden.


      Bei den paar Stunden Flugzeit und einem bevorstehenden Urlaub mit AI Buffet würde ich mir darüber jedenfalls keine Gedanken machen. Aber wundern würde es mich nicht, wenn die übergewichtigen Deutschen mit der Mahlzeit nicht zufrieden sind. Gibt auf den Flughäfen ja nix mehr zu Essen.... :thumb:

      Harald48 schrieb:

      Man braucht sich nur die Preise für Pauschalreisen im Herbst anschauen, und man weiss, weshalb die Besucherzahlen so drastisch gesunken sind und weiter auf dem niedrigen Niveau verharren.

      Recherche für Reisezeitraum 13.09. - 30.10. 2019 und 15.11. - 17.12.2019 einmal 2 Wochen, bzw. 9 - 12 Tage.
      Egal ob als Einzelreisender oder zu Zweit; alle Häuser in Jandia/Morro sind gegenüber 2018 (Zeitfenster identisch zu 2019) zwischen 20 - 45 % teurer geworden . Bei fast allen deutschen Reiseveranstaltern
      Ich fliege 3 - 4 mal im Jahr und sehe mir die Preise schon genau an; nicht nur vom SBH........
      Zur Zeit sind die Preise für den Herbst teilweise jenseits von gut und böse :Hut:
      @SBH2010... Ich denke, wenn es mit der Besucherzahl weiter so bergab geht, kann man mit
      Sicherheit wenn man etwas flexibel ist, das eine oder andere Schnäppchen machen.
      Ab November wird die Sache dann wohl wieder etwas anders aussehen können.

      @mike1860 @zwiebackdancer...Es ist uns dieses Jahr zum ersten Mal gelungen, an der
      Cofradia sofort einen Platz zu ergattern. Im Farola del Mar gab es zur Mittagszeit nur
      eine "kleine Karte" also ohne die meisten Hauptgerichte! Im Marabu bekam man ohne
      Reservierung an jedem Tag und zu jeder Zeit einen Tisch usw. Das haben wir in der Form,
      und wir fahren nun auch schon seit 14 Jahren zu unterschiedlichen Jahreszeiten nach
      Fuerteventura, noch nie so erlebt ?(

      Gruß Carmen
      Ich habe es ja schon öfter geschrieben. Tlw. herunter gekommene Hotels (Palm Garden, Alameda, Altamarena, Sol,...) und dann noch die Preise massiv anziehen, da ist doch klar wohin
      das führt. Wer dann nicht zu 100% mit Fuerte verheiratet ist, der sucht nach Alternativen. Da kommen Türkei und Ägypten natürlich gerade recht.

      Dass die verbleibenden Airlines natürlich an der Preisschraube drehen, ist klar. Aber erklärt das den gesamten Anstieg? Wenn dann Veranstalter wie TUI meinen das Palm Garden in Alleinregie noch teurer anbieten zu müssen als es ohnehin schon war, müssen sie sich nicht wundern, wenn die Gäste ausbleiben und sich andere Zielen suchen.

      Das der Anstieg in den Zeiten wo keiner in Türkei / Ägypten Urlaub gemacht hat, nicht dauerhaft bleiben konnte, ist doch auch klar.
      Viele Grüße, Markus

      -el loco del barco :)
      Bei den derzeitigen Preisen wird der Urlaub im September auch mein vorerst Letzter gewesen sein, den ich auf den Kanaren verbringe.
      Ständig steigende Kosten bei immer weniger Leistung. Meiner Meinung nach hat man sich auch auf Fuerteventura ausgeruht.
      Hotel- und Servicequalität sind in Zeiten des Besucheransturms gesunken.
      Wir bezahlen bei 4 Personen heuer mehr als 2.500 Euro nur für die Flüge. Sollte sich das im kommenden Jahr nicht nahezu halbieren, wird sich Nordafrika darüber freuen.
      Nach meiner diesjährigen Premiere in Marokko war ich begeistert. Leider sind die Flugverbindungen von unserem Heimatflughafen stark ausbaufähig, aber die Nachfrage wird dieses Problem sicherlich lösen.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO