Mit dem Kreuzfahrtschiff auf Fuerteventura - Kanaren & Madeira mit AidaNOVA

      Die schönen Blumen sind bei dem Unwetter ich glaube es war 2010 oder ist es noch länger alle verloren gegangen. Aber so langsam wird es wieder. Die Wasserabläufe mussten alle neu gemacht werden und damit das Wasser ablaufen kann achtet man darauf das sich dort kein Unkraut oder anderes dort sammelt.
      Schöne Bilder von Madeira aber ein Phönixschiff im Januar.....................im Hafen......

      psycho48 schrieb:

      Sehr schöner Bericht mit Fotos und Video, Bahama. Frage:
      Haben sich die Bougainvillas auf dem Kanal von Funchal inzwischen wieder erholt? Sie wurden vor Jahren durch Hochwasser hinweggespült.

      @psycho48 tolles Foto, war im Frühjahr 2018 dort, weiß jedoch nicht mehr welche von den Straßen in der Nähe der Markthalle hoch zum Monte ich gefahren bin. Dieses Blütenmeer habe ich aber nicht gesehen!
      Madeira ist toll zum anschauen, Fuerte zum Erholen und Genießen..............

      Der Fuerte Tag mit AIDAnova

      Im Grunde brauche ich bei den Fuerte Experten ja hier nix weiter zu erklären. Aus Preis- und Verfügbarkeitsgründen haben wir uns nach der Schiffsfreigabe in ein Taxi gesetzt und sind zu Cicar an den Flughafen gefahren. Wir hatten ja 2 Fahrzuege benötigt. Den Rest des Tages seht ihr in der Zusammenfassung hier:



      Auf der Rückfahrt zum Flughafen gab es einen schweren Unfall hinter Costa Antigua mit langem Stau. So sind wir über die FV413 und die FV430 nach Puerto zurück. Ich weiß gar nicht, ob ich schon jemals in Triquivijate war, sind wir ja jetzt auch nur durchgefahren. Während die Männer die Autos zum Flughafen zurück brachten, sind die Familien noch mal in Las Rotondas... In der Nacht haben wir Fuerte dann verlassen und sind nach Lanzarote weiter.

      Obwohl ich denke eine wirklich schöne Tour ausgesucht hatte und wir tolles Wetter hatten, halten die weiter oben geschilderten Schockzuständen bei den Mitreisenden an. Die kommen so schnell nicht wieder auf die Insel. ;( Für uns war es ein nettes Wiedersehen an viele schöne Erinnerungen. Und nach Cofete gehts das nächste Mal dann wieder. Das wäre auch zeitlich zu knapp geworden.

      Nachtrag zur Heidi Bar in Jandia: Sind die Preise schon länger wie in St. Moritz??? Ich habe mich geweigert dort nur einen Cent auszugeben...

      Die Nova ist mittlerweile im Mittelmeer angekommen und ab Herbst zurück auf den Kanaren.
      Laut den Meldungen konnte seit Dezember vollständig mit LNG gefahren werden.
      Sehr schöner Bericht @Bahama und Danke für die Mühe, die Du Dir gemacht hast. Die Kanarentour ist für Kreuzfahrer zweifellos eine sehr attraktive Route. Allerdings haben mir Deine Infos auch gezeigt, dass mir die Aidanova viel zu groß ist. Für mich ist da einfach eine Grenze überschritten worden, mehr als 6000 Leute auf 330 Meter unterzubringen.
      Die Mühe mache ich mir eigentlich in erster Linie für mich (uns) selbst. So wissen wir am Ende des Jahres noch, wo wir überall waren... Wenns Euch gefällt, umso besser :)

      Deine Ansicht zur Größe der Schiffe ist nachvollziehbar. Wurde ja auch schon öfters kristisiert. Ich hatte auch oben denke schon mal angemerkt, dass das Gefühl des Schiff fahrens doch deutlich verloren geht bei so einer Größe und das vermisse ich durchaus. Von daher fahren wir nächstes Jahr 2 Nummern kleiner und erstmals mit MeinSchiff. Vom ganzen Drumherum war die Nova allerdings das mit Abstand komfortabelste Schiff bisher und durch den Lounge Zugang + Kabine mit Wintergarten und Minibar schon ja fast luxuriös.

      @Frido
      Die DJO Osmo Pocket kenne ich ...cooles Teil. Wars aber nicht: Im Auto montiert war eine Apeman Trawo, an der Scheibe befestigt kurz zu sehen bei Minute 2.06.
      Es ist kaum zu glauben was aus diesem GoPro Nachbau für 85€ mit Bewegungssensor und 4K Modus rauszuholen ist. Zusätzlich habe ich mit meinen Smartphone geflimt, einem Sony Xperia XZ1 Compact. Das stabilisiert aus der Hand auch ganz gut, wie man auf der Holperstrecke sieht. Auf dieser Reise kam kein Gimbal zum Einsatz. Im Gegensatz zum Teneriffa/Gomera Video, findest Du ja auch unter meinem Youtube Kanal. Das Griechenland Video schließlich wurde ausschließlich mit dem Sony gefilmt, auch ohen Gimbal. In allen Videos ist nichts nachbearbeitet sondern das Rohmaterial zu sehen, hab ich nicht die Zeit dafür... Bei den Youtube ist durch die Komprimierung noch ein deutlicher Qualitätsunterschied zu den Originalen auf meinem PC, sieht man auch ab und zu ziemlich deutlich.
      Hallo Bahama,
      super, vielen Dank für Deine Info! Deine YouTube Videos schaue ich mir alle noch an! Habe selbst schon ein paar Fuerte-Videos und weitere bei YouTube eingestellt, aber die Qualität habe ich noch nicht erreicht, meine Panasonic kann kein 4K, nur meine DJI Mavic Drohne! Allerdings streikt meine Grafikkarte bei der Bearbeitung, OK, irgendwann gibt es einen neuen PC... :)


      Gruß
      Frido
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO