Gemeindeprobleme oder Problemgemeinden?

      Vorsicht Satire!
      :Hut:
      Nachdem wir nun einen Exkurs im europäischen Kommunalwahlrecht gehabt haben, könnten wir nun noch eine weitere Diskussion über "wem ist der einzelne Abgeordnete im Kommunalparlament verpflichtet" anstrengen.

      In Art. 38 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland heisst es:
      "Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen." Unterstellt, dass auch in Spanien ähnliche gesetzliche Regelungen bestehen, heisst das: Kommunalabgeordnete können vertreten, wenn sie wollen. Sie sind noch nicht einmal an Micha´s Weisungen gebunden!

      In Anbetracht der Nutzlosigkeit einer weiteren Diskussion sollte man das Thema nicht weiter vertiefen. :nw:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO