Monte Marina Naturist in Esquinzo.

      Monte Marina Naturist in Esquinzo.

      Wir waren im September/Oktober 2 Wochen hier.

      Es war bestens, so wie wir das kennen und wie es uns gefällt: Beim Sonnen und beim Baden mögen wir keine lästige Badebekleidung.

      Die (gesamte) Hotelanlage besteht aus 2 Komplexen – den FKK-Teil und (durch eine Straße getrennt) das Haupthaus (Textil) mit Rezeption.

      Das Appartement besteht aus einem Wohn/Esszimmer mit Küche (2 Herdplatten) leider ohne Geschirrspüler und dem Schlafraum.Da wir durchaus mal etwas kochen wollten, die vorgefundene Pfanne aber nur für ein Spiegelei reichte, baten wir um eine größere, die wir anstandslos zusätzlich erhielten.

      Im Supermarkt MERCADONA (800 bis 1000 m entfernt) gab es tollen frischen Fisch (z.B. Seezungen zum Preis von unter 8,00 € für das Kg), den wir unbedingt selbst zubereiten wollten …

      Der Strand ist über einen steilen geteerten Weg ohne Stufen zu erreichen, an der Frühstücksterrasse vorbei. Unten konnte man dann die letzten Hüllen fallen lassen, baden oder spazieren gehen.

      Wir hatte „mit Frühstück“ gebucht. Die Frühstücksterrasse liegt direkt oberhalb der Steilküste mit fantastischen Blick über den Ozean.

      Wir waren fast jeden Tag an dem Pool, der zur FKK-Abteilung gehört – es gab eigentlich genügend Liegen und genügend Schattenplätze, wenn man nicht gerade am frühen Nachmittag erschien (da waren manchmal die Liegen besetzt). Getränke nahm man sich aus dem Appartement mit und ging hüllenlos ins Appartement zurück um dort etwas zu trinken, alles ohne Stress .. Keine Bar, an der man von Musik beschallt wird. Das Publikum war meist über sechzig, Kinder waren im FKK-Teil nicht zu erblicken.

      Zum Hotel gehört eine Restautant mit ordentlicher Küche und eine Bar mit SKY-Übertragungen, an den FKK-Teil grenzt aber rückseitig das Marabu (das aber sonntags geschlossen hat)..



      Ein Hotel, wie es uns gefällt, wir werden wiederkommen.
      Hola @E.Quinzo danke für die detailierte Beschreibung der Ferienanlage. Deinem Bericht nach ein erholsamer Urlaub. Selbstversorgung ist also auch gut möglich. Bisher war ich noch nicht in dieser Anlage. Die Lage und der Strand von Esquinzo incl. Mal Nombre sind ja wunderbar leer, Natur pur. Ich hoffe, es war "genügend Sand am Strand". Dies wechselt ja schon einmal.
      Sind die beiden Bereiche Monte Marina Suites und Monte Marina Naturist strikt voneinander getrennt?
      Kannst Du etwas zur Unterkunft in den Monte Marina Suites sagen?
      LG Sahra

      juliuskarl schrieb:

      Was genau möchtest du denn über das Monte Marina Suites wissen?
      Da wir bestimmt schon 10 mal in dieser Anlage waren, kann ich dir bestimmt jede Frage beantworten!

      Wir waren jetzt schon seit einigen Jahren nicht mehr dort.

      Damals wurden nur die Appartements im Marina Playa als „Suites“ bezeichnet,
      Im Unterschied zum Monte Marina war das Marina Playa nur mit HP oder Frühstück buchbar.

      Hat sich das geändert?
      Barriguita llena, corazón contento, lo demás es un cuento

      juliuskarl schrieb:

      Als wir waren immer im Monte Marina Playa, dort heissen die Appartements "Suites".
      Man kann dort ohne Verpflegung, mit Frühstück oder auch HP buchen, ebenso wie im Monte Marina Naturist.

      Der Begriff Monte Marina Playa wird von den Reiseveranstaltern verwendet.
      Auf der offiziellen Duffner-Seite gibt es ihn nicht.
      Die unterscheiden strikt zwischen

      Marina Playa Suite Hotel
      Monte Marina Naturist/FKK


      Btw:
      Wir empfanden es damals als sehr störend, dass im Restaurant abends um 21:00 Uhr rigoros zum „Feierabend geblasen“ und die Tische für's Frühstück eingedeckt wurden.
      Und wenn der Jochen mal wieder in Deutschland Urlaub machte, war die Küche eher suboptimal. :(
      Barriguita llena, corazón contento, lo demás es un cuento
      Herzlichen Dank für die Rückmeldungen @juliuskarl , @E.Quinzo und @Besseresser HP ist also nicht unbedingt zu empfehlen und Selbstversorgung ist auch möglich. Ich bin jetzt an Infos zum Monte Marina Playa Suites Hotel interessiert, also den Appartements. E. Quinzo hat ja schon ausführlich die Naturist-Anlage beschrieben. Wenn Du mir noch Infos geben kannst, juliuskarl, zu den Appartements, Umgebung, evtl. Busanbindung würde ich mich freuen.
      LG Sahra
      Liebe Sahra!
      Wir waren Ende August zum ersten Mal für eine Woche im Marina Playa Suite Hotel. Wir hatten ein App. mit Meerblick und HP gebucht. Waren mit Frühstück und Abendbuffet sehr zufrieden, was Auswahl und Geschmack betraf. Etwas ungünstig fanden wir nur die Essenszeit von 18-20 Uhr, uns persönlich etwas zu zeitig, wenn man tagsüber unterwegs ist.
      Das App. war sehr geräumig, mit gut ausgestatteter Küchenzeile im Flurbereich, Wohnbereich mit Balkon (mit Tisch und 2 Stühlen und herrlichem Meerblick), einem abtrennbaren Schlafbereich mit großem Kleiderschrank (darin ein wirklich großer Safe) und bequemen Betten, ein Badezimmer mit Dusche und ausreichend Ablageflächen sowie ein separates WC. Im Prinzip konnte man in dem App. einmal rundherum gehen, in beschriebener Reihenfolge, d.h. durch die 2. Tür im WC landete man dann wieder im Flur.
      Die Einrichtung war jetzt nicht spektakulär, aber sauber und ordentlich und nicht so 0815 , z.B. gab es Tischdecken, zur Begrüßung ne Flasche Wein und ne Flasche Wasser und ne Strelizie auf dem Tisch. Eine Klimaanlage gab es nicht, dafür einen Standventilator, den man sich hinstellen konnte, wo immer man gerade Bedarf hatte.
      Also wir waren sehr zufrieden!
      Das Hotel ist schon etwas abgelegen (zumindest für Leute, die abends noch flanieren wollen), aber wir wollten das so und haben auch immer gleich ab Flughafen einen Mietwagen.

      Falls du noch spezielle Fragen hast, versuche ich sie dir gerne zu beantworten.
      Liebe Grüße Lissy
      wer kleingedrucktes liest, bekommt bildung, wer es nicht liest, erfahrung. :lies:
      Wir waren ebenfalls schon mehrmals im Monte Marina Naturist/FKK Bereich. Die Anlage war gut gepflegt, sehr ruhige Atmosphäre, Gäste überwiegend ab 50 aufwärts und bunt gemischt aus D, F, UK, NL, etc.
      Die Appartments nicht gerade auf dem neuesten Stand aber sauber, funktionell OK.
      Wer gerne ein Appartment mit Meerblick möchte oder eines nahe am Pool kann (falls verfügbar) das bei der Ankunft noch (gegen Aufpreis) upgraden.
      Nach dem ersten Aufenthalt mit HP hatten wir danach nur noch mit Frühstück.
      Die Frühstücksterrasse hat schon eine geniale Aussicht, Frühstück selbst ist ebenfalls sehr gut.
      WLAN ist gegen Gebühr in der gesamten Anlage vorhanden.

      Mietwagen ist eigentlich zwingend notwendig, Busverbindungen sind vorhanden, funktionieren aber anscheinend nicht immer nach Fahrplan.

      LG Werner
      Hallo Sahra,

      wenn ich es recht verstehe, ziehst du das Marina Playa Suite Hotel in Erwägung.

      Wie du vielleicht auf der Web-Seite gesehen hast, besteht es aus einem 5-stöckigen Haupthaus und einem vorgelagerten 2-stöckigen Nebenhaus.
      Im Haupthaus gibt es ganz oben ein paar Luxus-Suites, die entsprechend kosten.

      Wir persönlich hatten immer das Nebenhaus vorgezogen, und zwar (ganz wichtig!): oben.
      Da hat man einen schönen Meerblick und kann auf dem Balkon gemütlich frühstücken. Nachmittags ist da allerdings Schatten und es könnte je nach Wind und Jahreszeit ein Jäckchen angesagt sein.

      Ich würde auf keinen Fall HP buchen, höchstens mit Frühstück.
      Nachmittags kann man sich im Restaurant leckere Kuchen/Torten holen.

      Trotzdem natürlich das dazugehörige Restaurant abends ausprobieren und à la carte essen. Die Portionen gleicher Gerichte erschienen mir im Vergleich zu den HP-Gästen sowieso größer. Die Bayerische Creme dort (wenn es sie mal gibt) habe ich noch nirgendwo besser gegessen.

      Und das vielgerühmte Restaurant Marabu ist in ca. 200 m zu erreichen.
      Früher gab's gegenüber in der Anlage Monte del Mar noch ein italienisches Restaurant mit qualitätsmäßig „wechselnder“ Küche. Ich weiß aber nicht, ob es noch besteht.

      Und ebenfalls gegenüber ist ein kleiner Padilla-Supermarkt und die Safari-Bar, wo wir bei anregenden Gesprächen den Tag ausklingen ließen.

      Zu beachten wäre noch, dass die Anlage ca. 50 m über dem Meeresspiegel liegt.
      Könnte für „Fußlahme“ etwas beschwerlich sein.
      Barriguita llena, corazón contento, lo demás es un cuento
      Hallo Sahra,

      In der Anlage Monte Marina Playa Suite gibt es außerdem einen "nicht beheizten"
      Außen- und Innenpool sowie eine Sauna gegen Gebühr. Man kann dort auch gute
      Massagen buchen. Einen Bademantel kann man gegen eine Gebühr auch ausleihen.
      Ein größerer Supermarkt mit allem was das Herz begehrt befindet sich etwa 1 km
      entfernt, oberhalb vom Hotel Fuerteventura Princess. Ja, die Safaribar ist ebenfalls sehr nett mit 2mal wöchentlich Live-Musik oder auch Fußballübertragungen, die Kellnerin dort ist übrigens eine "Namensschwester" von dir. Aber man muss eben beachten, das ansonsten in dem kleinen Örtchen "tote Hose" ist. So jetzt müsstest du aber auch alle Informationen haben, die du benötigst!

      Gruß Carmen
      Die Appartments in den beiden oberen Etagen sind vom Standard her keine Luxusappartments. Hier macht nur der noch bessere Meerblick den Preisunterschied. Wobei ich persönlich nicht die oberste (5.) nehmen würde, weil man dort keinen Schatten von oben mehr hat. Es sei denn, man leiht sich ander Rezeption einen Sonnenschirm.
      Die Hochachtung vor dem Denken anderer gibt dem eigenen Denken erst den richtigen Respekt. (Paul Schupp) :abklatsch:
      Alles zutreffend.
      Luxus ist die Anlage sicher nicht, aber sauber ... Wenn hier "überall Marmor" wäre und neuzeitliche Toiletten/Bäder wäre alles sicher deutlich teurer. Aber das brauchen wir nicht. Wir sind tagsüber draußen. Abends kommen wir heim, essen etwas (wenn wir nicht im Restaurant essen waren) lesen und gehen dann ins Bett.

      Da fällt mir ein: Das Licht auf der Terrasse ist arg funzelig und taugt nicht, um dabei lesen zu können.

      Die Bushaltestelle ist ca. 400 m (vom FKK-Bereich) und 500 m vom Textilbereich "oben an der Straße".

      E.Quinzo

      Carmelita schrieb:

      Die Appartments in den beiden oberen Etagen sind vom Standard her keine Luxusappartments. Hier macht nur der noch bessere Meerblick den Preisunterschied. Wobei ich persönlich nicht die oberste (5.) nehmen würde, weil man dort keinen Schatten von oben mehr hat. Es sei denn, man leiht sich ander Rezeption einen Sonnenschirm.

      Na ja, für mich ist das schon etwas „gehoben“ - zumindest, was den Preis angeht:
      175,-- € / Tag mit Frühstück ohne Abendessen.
      Die Beschreibung suggeriert es auch:

      Für das ganz besondere Gefühl buchen Sie unsere Atlantik Suite in der 5. Etage mit eigenem Whirlpool und Dachterrasse – das romantischste und exklusivste Zimmer des Hotels.

      Gesehen habe ich diese Suite allerdings nicht.

      War schon mal jemand in der neu eröffneten Atlántico Bar?
      Barriguita llena, corazón contento, lo demás es un cuento
      @Besseresser

      Ja, die "Atlantik-Suite" ist die ehemalige Zimmernummer 501. Haben wir
      schon 2mal bewohnt, allerdings noch nicht umgebaut und zu dem gleichen
      Preis, wie alle anderen Zimmer/Suiten Typ C in der 4. und 5. Etage.
      Der einzige Unterschied der Atlantik-Suite zu den anderen Zimmern ist ein
      etwas größerer Balkon mit einem Whirlpool und Holzliegen (die gleichen wir am Pool),
      also den Preis mit Sicherheit nicht wert! Die Bar ist wirklich sehr schön und chillig geworden.

      Gruß Carmen
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO