Fragen zu Urlaub über Weihnachten 2018 in Majanicho

      Fragen zu Urlaub über Weihnachten 2018 in Majanicho

      Meine Tochter und ich werden Weihnachten auf der Insel verbringen.
      Wir würden uns über viele schöne Tipps von erfahrenen Besuchern/Residenten freuen.
      Wir kommen aus Köln und werden in Majanicho wohnen.
      Ich habe hier nicht viel zu Majanicho gefunden - wer kann uns etwas erzählen?
      Was für Kleidung sollten wir auf jeden Fall einpacken?
      Wo können wir Heiligabend schön essen gehen?

      Ihr seht - ihr könnt uns viel berichten, wir freuen uns schon! :cool: :*
      :Wasser: smaslo
      Majanicho ist liegt ziemlich weit von einer größeren Ortschaft (Lajares) entfernt. Es gibt dort aber innerhalb der Anlage ein Lokal, soweit ich weiß. Da die Spanier kein Heiligabend kennen und erst am 25.12. Weihnachten feiern ( genau wie die Engländer), wird es wohl am Heiligabend eher nicht festlich sein. Es sei denn, sie sind auf viele dt. Touristen eingestellt, das weiß ich aber nicht.
      Es empfiehlt sich auf jeden Fall, sich ein Auto zu mieten, wenn man dort wohnt. Über Busverbindungen nach Lajares kann ich dir leider nichts sagen. Vielleicht weiß der @klausch aus dem Forum da ja mehr...
      Wohnt Ihr wirklich direkt in Majanicho oder im "Origo Mare"?
      In jedem Fall, wie von Dorit schon angeraten, sollte man sich einen Mietwagen besorgen, da in Majanicho selber nichts ist und auch keine Busse von dort/dorthin fahren. Orte wie Lajares oder Corralejo sind mit dem Auto recht schnell zu erreichen.
      Da es nach Sonnenuntergang ziemlich frisch werden kann, ist warme Oberbekleidung zu empfehlen. Tagsüber haben wir in der Regel immer über 20 Grad.
      Majanicho ist eine ganz kleine Siedlung im "Nirgendwo" (Nordküste). Wohnt ihr direkt dort oder in der benachbarten Urbanisation Origo Mare (Club Pierre et Vacances)?
      Ihr werdet auf jeden Fall ein Auto benötigen, denn Restaurants und Supermärkte sind weiter entfernt.
      Für Heiligabend bieten sich diverse Lokale in Corralejo (Nordostküse) oder El Cotillo (Nordwestküste) an. Beides ist mit dem Mietwagen 20 Minuten entfernt.
      Dort gibt es eine Vielzahl an Restaurants - national und international, günstig sowie gehoben. An eurer Stelle würde ich mich vor Ort umgucken und mir ein Passendes aussuchen, dann direkt dort einen Tisch für Heiligabend reservieren. Oder alternativ bei Google nach Restaurants in Corralejo/El Cotillo suchen. Wollt ihr in der Nähe der Unterkunft bleiben, ist Lajares der nächste Ort, auch dort gäbe es ein paar Restaurants.
      Canarios essen eher zu fortgeschrittener Stunde, also wenn ihr den Abend nicht in einem halbleeren Restaurant verbringen wollt, besser erst ab 20/21 Uhr reservieren.

      Wettertechnisch wird es immer schwerer vorherzusagen. Die letzten Winter waren nach meinem Empfinden sehr abwechslungsreich.
      Von sommerlichem Badewetter bis hin zu schmuddeligen Tagen mit Sturmböen in Orkanstärke alles dabei. Handschuhe werdet ihr nicht brauchen und die dickste Winterjacke auch nicht, aber zu den T-Shirts und Flipflops lieber auch eine wärmende Jacke, ein paar Pullover und Socken ins Gepäck. Denn manchmal sorgt auf Fuerteventura der Wind dafür, dass sich vermeintlich milde 18 Grad sehr frisch anfühlen.
      In Majanicho selbst gibt es kein Hotel geschweige eine private Ferienvermietung, sondern nur wenige km weiter oben befindet sich eine Hotelanlage, was ja beschrieben wurde.
      Na ja, mein Geschmack wäre das nicht, weil zu abgelegen und das Meer zu weit weg. Wie alt ist denn die Tochter? Ich könnte mir vorstellen, dass ihr in Corralejp besser aufgehoben seid und würde es mit umbuchen versuchen, falls möglich. Somit hättet ihr alles in der näheren Umgebung und keinen längeren unbeleuchteten Heimweg nachts ins Hotel.
      LG
      Barbara
      Oh, vielen lieben Dank für die ausführlichen Informationen.
      Und ja, wir haben ein Auto und ein Haus gemietet. Das es so ruhig und abgelegen ist war uns ganz recht, denn wir wollen auf jeden Fall Ruhe.
      Meine Tochter wird Weihnachten 27; ist also aus dem gröbsten raus und baut auch wahrscheinlich keine Sandburgen mehr ;)
      Verstehe ich das richtig, dass man durchaus auch Flip-Flops mitbringen kann für tagsüber?
      Ansonsten Regen/Windjacke, Pullover, Sneakers; braucht man "gehobene" Garderobe?
      Regenschirm ist wohl eher sinnlos wegen Wind, oder?
      :Wasser: smaslo
      Korrekt. Flip-Flops aber auch durchaus geschlossenes Schuhwerk sind angesagt.
      "Gehobene" Garderobe wird man nur für äußert feine Lokale benötigen. Ansonsten schaut hier keiner so genau hin.
      Wie oft ich hier schon blanke Bäuche von Touristen mitten in Corralejo gesehen habe, kann ich schon gar nicht mehr zählen... ;(
      Na, das ist die Anlage bei Majanicho.

      Also geschlossenes Schuhwerk ist an sich nur notwendig, wenn man wandert oder an Steinstränden, was es hier auch ausreichend gibt, herumturnen will.
      ich trage den ganzen Winter über Flip-Flops - sind allerdings bussgeldbewehrt angeblich im Auto...

      Niederschläge kann es geben, sogar Jahrhundertniederschläge im Winter, aber in der Regel dauern sie nie lange und dann ist wieder eitel Sonnenschein.

      Mit dem Auto kann man die Insel in einer Woche relativ gut erkunden, will sagen, dann war man, wenn man es drauf anlegt, an allen wesentlichen Plätzen gewesen.
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Hola Smaslo,

      wir waren schon mal an Weihnachten in Corralejo (ein Tag vor Heiligabend zurück) - das Wetter ist frisch, aber nicht kalt. Mit offenen Schuhen kann man auf jeden Fall laufen, Strand war eher nicht mehr so. Das Wetter war aber unglaublich schön und klar, man konnte bis Lanzarote gucken, ob das im Dezember immer so die Regel ist, weiss ich nicht, ich würde mit tagsüber angenehm und abends frisch rechnen, so wie schon beschrieben.

      Majanicho kennen wir vom Vorbeifahren, da ist wirklich nichts, ihr müsst also leider wirklich mit dem Auto los.

      Gehobene Garderobe braucht man wirklich nirgendwo, ich wüsste nicht wo. Lange Hose für die Herren im Restaurant ist ausreichend, aber das würde man ja auch hier in Deutschland so machen (ich weiss: viele Touris denken, in Spanien gelten andere Regeln, ich habe dafür noch nie Verständnis gehabt). Also für die Frauen: normal anziehen reicht.

      In Cotillo gibt es wirklich ein paar sehr schöne Restaurants, das Marisma oder das Vaca Azul gehören sicher zu den gehobeneren, wenn auch nicht abgehoben.

      In Corralejo gibt es natürlich noch mehr Auswahl; da haben wir schon fast alles durch in den letzten 18 Jahren, ich weiss ja nicht, welche Art von Essen es sein soll? Wir mögen dort sehr das Meson Las Tejas, aber kann sein, dass Pepe im Dezember zu hat (hat er wohl öfters mal).

      Gebe gerne Tipps, falls Du genaueres wissen möchtest.

      Gruss,

      Dagmar
      Ich habe den Thread mal nach Corralejo und Umgebung verschoben und die Überschrift ein wenig ergänzt.
      Ich bin mir nicht vollkommen sicher, ob Du in der Anlage "Origo Mare" gebucht hast, smaslo, aber der Thread dürfte auf jeden Fall für Dich interessant sein, wenn auch evtl. nicht mehr alles aktuell ist.

      :guck: Infos zu Origo Mare?

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO