Ibiza

      Aufgrund von @ennis Vorschlag, einfach einen neuen Thread für Interessierte zum Thema Ibiza eröffnen, starte ich hier mal das entsprechende neue Thema.

      War mir nicht sicher, ob das hierher gehört (betrifft ja nicht Fuerte), aber es gibt ja tatsächlich noch andere Reiseziele, die man auch mal erwähnen kann.

      Ich erzähle mal ein bisschen zu uns, um das Thema in Gang zu bringen.

      Mein damaliger Lebensgefährte, mittlerweile mit mir verheiratet, und ich saßen so am Strand von Corralejo und redeten über den nächsten Urlaub. Wegen gemütlichem Sitzens in Strandbars kam das Thema Ibiza auf - Cafe del Mar und so, der Gründer Jose Padilla war ja vor Jahrzehnten mal von den Kanaren nach Ibiza ausgewandert und hat die ganze Sache angestossen. Das Cafe del Mar auf Lanzarote gefällt uns nicht, also dachten wir, schauen wir uns mal das "Original" auf Ibiza an. Und überhaupt die ganze Hippiegeschichte - wir dachten, wir probieren es einfach mal aus. Durch eine Bekannte bekamen wir den Tipp für ein wirklich nettes, kleines familiengeführtes Hotel an einer ruhigen Bucht und trotzdem nah zur Altstadt von Ibiza. Das haben wir ausprobiert - und sind dort hängen geblieben weil es so nett dort ist.

      Seitdem waren wir in unserem "Zweiturlaub" im Jahr dann eigentlich regelmässig auf Ibiza. Nicht als Partytouristen - sondern eigentlich genauso wie auf Fuerteventura, Strand, gut essen, Märkte, rumfahren...und das geht erstaunlich gut auf Ibiza und es gibt wirklich viel zu sehen.

      So, und nun seid ihr dran.

      Gruss,

      Dagmar
      Danke für den Start @Dagmar. Wir wollen uns urlaubsmäßig etwas umorientieren um nicht in Langeweile zu ersticken. Daher steht für den Herbst 2019 auch Ibiza auf dem Plan. Dank der guten Erfahrung meiner Eltern hätten wir auch schon ein potentielles Hotel in Santa Eulalia. Du schreibst von Märkten. Wo gibt es welche und welche sind zu empfehlen? Hast du Restaurants, die du empfehlen kannst? Gibt es sonst Stellen, die sich lohnen besucht zu werden? Ibiza Stadt ist ein Muss. Gibt es da etwas, was man sich nicht entgehen lassen sollte?

      Du siehst Fragen über Fragen. Von den zwei Malen, die ich auf Ibiza war, ist nach fast 40 Jahren nicht mehr viel hängen geblieben. Und es wird sich seit dem auch viel geändert haben.
      Du kannst auch gerne Dinge aufschreiben, die man unbedingt meiden sollte.
      Danke schon mal!
      Viele Grüße, Markus

      -el loco del barco :)
      Ende September nach Formentera.
      Vor dem Rückflug oft ein paar Nächte auf Ibiza.
      Ibiza im Herbst ist wunderbar. Die Luft noch mild (falls nicht gerade Herbststurm)
      und die Wassertemperaturen angenehm.
      Wenn dann tagsüber im Herbst das mildere Licht in die Altstadtgassen scheint -
      wunderbar ist das.
      Gerne am Plaza de Parque.

      Neu

      Wir fahren ja auch Anfang Oktober. Da ist es dann nicht mehr so voll und die Preise wieder moderater (in der Tat wird ab Juni bis September überall am Preis geschraubt, in der Hauptsaison sind die Preise für Essen & Getränke definitiv höher).

      Plaza Parc sowieso - da sitzen wir abends gerne, da ist genug los, aber weniger Schickimicki, sondern eher Einheimische, zumindest geht es dort "spanischer" zu als an der Meile am Hafen (nicht unser Ding). Gerne in der Bar Palco.

      Auf die Altstadt freue ich mich immer - Bummeln, bissken Shoppen, das kann man auf Ibiza definitiv viel besser als auf Fuerteventura, es gibt viele kleine individuelle Läden und nicht nur diese Parfümerie- und Sportketten (wenn überhaupt - in der Altstadt nicht auf jeden Fall). Und für die spanischen Modeketten ein paar Strassen weiter, auch in Ordnung. Zudem finde ich Bummeln in mediterranen Gassen schöner als in modernen Centro Commerciales aus Beton, Glas und Metall. Das Angebot entspricht zumindest eher meinem Geschmack, auch auf den Hippie-Märkten in Las Dalias und Es Canar - da ist es so spät im Jahr auch nicht mehr so voll, so dass man sich in Ruhe alles ansehen kann.

      Auf Formentera waren wir noch nicht, vielleicht schaffen wir diesmal ja eine Tagestour mit der Fähre...

      Neu

      So, nun auch mal etwas ausführlicher für @Generation111

      wow, Ibiza vor 40 Jahren, das war noch etwas anderes! Auch hier (wie für Fuerteventura) möchte ich sagen, hätte ich das damals mal gemacht. Naja, vorbei, zu spät. Naja, damals war ich auch noch zu jung, und meine Eltern bevorzugten Urlaub an der Nord- oder Ostsee, an Flugreisen war damals nicht zu denken.

      Es hat sich sicherlich ganz viel verändert. Vor allen Dingen ist die Insel nun komplett erschlossen. Der Tourismus hat überall Einzug gehalten, allerdings hat man im Gegensatz zu Fuerteventura auch viel alte Bausubstanz behalten und renoviert (oder eben auch nicht). Ich finde, sie sind nicht so brachial zu Werke gegangen wie teilweise auf Fuerte mit diesen Riesenbunkern. Für Santa Eulalia heisst das: am Meer sind diese alten Häuserzeilen, so wie man sie aus Spanien aus den Siebzigern und Achtzigern kennt. Schmale Strassen und eine kleine Promenade, alles ganz "old school". Neuere Hotels sind ausserhalb gebaut worden.

      Restaurants kenne ich speziell in Santa Eulalia nur das Kathmandu, da ist es aber sehr lecker.

      In der Altstadt von Ibiza gibt es mehrere nette Läden, Bars und Restaurants, ein Laden z.B. ist im Keller, das Can Costa, die bieten gute Hausmannskost im landestypischen Ambiente an, sowas mag ich immer. Ansonsten gibt es natürlich eine Menge hippe (und auch teure) Läden in der Altstadt, da musst Du einfach schauen, wo da eure Grenzen sind. Die Jetset-Welle schwappt ja momentan auf Ibiza, wann das wieder aufhört, weiss man nicht. Aber es gibt ja auch genug anderes, man muss halt etwas suchen, das Internet gibt auch gute Tipps, z.B. Tripadvisor.

      Märkte gibt es überall, am bekanntesten ist wohl der Hippy Market in Es Canar, der sollte im Herbst vielleicht nicht mehr so überlaufen sein wie im Sommer, ein Besuch ist immer zu empfehlen. Schöner ist aber eigentlich der Markt in Las Dalias, den würde ich unbedingt empfehlen, da dort individuellere Sachen verkauft werden. Zu kombinieren mit einem Besuch in Anitas Bar - der Laden ist ja eine Legende auf Ibiza, noch aus den Siebzigern, wo bekannte Musiker und Künstler dort ein- und ausgingen. Kein Geheimtipp, aber trotzdem schön.

      Ansonsten - rumfahren, alles angucken, schöne Buchten, die haben sich ja nicht verändert.

      Das mal fürs Erste, ich muss überlegen oder Du fragst mal konkreter.

      Gruss,

      Dagmar

      Neu

      @Dagmar Vielen Dank für die Tipps. Da ist ja schon einiges dabei. Und wir werden erstmal nur eine Woche einplanen. Vor fast 40 Jahren war Ibiza noch bei weitem nicht komplett erschlossen. Da gab's noch viel Gegend. Wir sind da damals mit einem Mehari rum gekachelt. Auf dem Hippie Markt in Es Cana waren wir damals auch schon. Ich bin mal gespannt. Aber
      es ist ja noch über ein Jahr hin. Diesen Herbst erstmal Jandia.
      Danke!!!!
      Viele Grüße, Markus

      -el loco del barco :)
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO