Streiks bei der Airline sind nicht zwangsläufig außergewöhnliche Umstände

      Streiks bei der Airline sind nicht zwangsläufig außergewöhnliche Umstände

      Zunächst hatte es das Urteil des EuGH gegen TUIfly gegeben, wonach der wilde Streik in 2016 lt. Ansicht des Gerichts zu Ausgleichszahlungen führte. Jetzt hat ein Gericht in Luxemburg Lufthansa trotz angekündigter Streiks der Piloten zur Ausgleichszahlung für Flugstornierungen verurteilt.

      Kann also ggf. in Anspruch genommen werden,
      wenn die Flugstornierung weniger als 14 Tage vor Abflug eingeht.

      Details, Möglichkeiten der Durchsetzung innerhalb Europas
      und das Urteil sind hier nachlesbar:

      europakonsument.at/de/streik-urteil-gegen-lufthansa

      PS: Die derzeit angekündigten Ryanair-Streiks erscheinen da auch in einem anderen Licht. Wie ein Gericht letztlich urteilt, ist allerdings trotz jetzt besserer Chancen immer offen.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO