Puerto de la Cruz

      Santa Cruz ist genial, nicht zuletzt wegen der direkten Nähe zum Anagagebirge. Puerto Cruz ist das Costa Calma der Insel - hat aber davon abweichend immer das schlechtere Wetter im Vergleich zu Santa Cruz. ;o)

      Aber auch für Teneriffa gilt, wie für Gran Canaria - Mietwagen nehmen, selbst fahren und entdecken... - abseits vom brüllenden Tourirummel ist es auf den Kanaren überall, auf je ganz eigene Inselweise, schön.
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Über Costa Calma kann ich noch nicht mitreden.
      Aber was Puerto de la Cruz anbelangt kann ich der Privatwolke nicht zustimmen, die ist eher La Orotava, Realejos und eventuell mal in der Altstadt. Wohne Nähe Botanischer Garten und da hat es nie diese Wolken, die tatsächlich mit dem Teide zusammenhängen.
      Was Santa Cruz anbelangt, es ist zwar dort meist wärmer aber wohnen möchte ich dort nicht und ist auch kein Urlaubsziel. Eigentlich lebt es nur von Kreuzfahrttouristen. Dann hat es dort Raffinerien und Bohraktivitäten, also nicht wirklich lebenswert dort.
      :con: Also Micha, keine Ortschaften ähneln sich für mich weniger, als Costa Calma und Puerto de la Cruz. Während CC für mich überhaupt kein richtiger Ort mit Mittelpunkt oder Kern ist,keine Promenade besitzt, hat doch PdlC eine Altstadt und eine schöne Flaniermeile am Wasser.
      Während CC flach und staubig ist, hat PdlC im oberein Teil viel natürliches Grün zu bieten.
      Während CC einen wunderschönen weißen Strand und demzufolge türkisfarbenes Meer zu bieten hat, gibt es in PdlC nur dunkle Felsen und schwarzen Sand.
      Während CC im Süden zu den wärmsten Flecken der Insel gehört, ist es in PdlC eher mal kühler und regnerischer als im Süden...
      Sagte ich ja, mit Ausnahme des Wetters, Dorit. ;o)

      Santa Cruz profitiert vom Anagagebirge als Wolkenbremse an dem sich die Passatwolken aus Nordost entlang nach PC schieben. Was abregnet, regnet im Gebirge ab - oder was über bleibt eben in PC.
      Wann immer ich von PC nach SC gefahren bin, ist das Wetter tendentiell besser geworden.
      War PC bedeckt, war SC wechselnd bewölkt, war PC wechselnd bewölkt, hatte SC blauen Himmel.

      Im Sanabria Park hab ich den feinsten Niesel ever abgekriegt. Also vor dessen Baumkronen natürlich, drunter blieb es absolut trocken.
      In der Form macht sogar Regen Spass.

      Botanico ist hübsch, bisschen klein halt und nicht eintrittsfrei. Sanabria, Indica, Granja usw. in SC sind schön übers Stadtgebiet verteilt - und ein bisschen den Hang rauf bist Du schon in den Anagahügeln, für mich das schönste Inseleckchen überhaupt. (Achtung: ganz viel Amseln! ;o))

      Und die haben da sogar eine Strassenbahn.

      Und das gibts, um den Kreis zu schliessen, in Corralejo leider gar nicht. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.