Deutschen Führerschein umtauschen

      Deutschen Führerschein umtauschen

      Hallo, bin seit 9/2017 auf der Insel und habe mich als Resident angemeldet- Wie verhält es sich nun mit dem angeblich sofortigen notwendigen Umtauschs des deutschen in den spanischen Führerschein. Die einen erzählen von einer Frist von 6 Monaten, andere wieder von 2 Jahren . Wer weiß es genau und welche Behörde ist zuständig ?
      Vielen Dank
      Grundsätzlich sagt man, 6 Monate nach Umzug hat man Zeit. Danach wäre es eine Straftat, weil die Fahrlizenz abgelaufen ist. Wenn Du also einen findigen Polizisten hast, der merkt, das der Wagen auf Dich angemeldet ist und Du eine ausländische Lizenz hast, könnte es Ärger geben.
      Ebenfalls wäre es ggf. eine Steuerhinterziehung. (KFZ Steuer) Das wäre aber nur in Deutschland der Fall. (Also Auto = Spanien, Führerschein = Dt. und anders herum.)

      Nun drehen die Uhren auf der Insel anders, daher kann ich nichts genaues dazu sagen.

      Rein rechtlich aber, muss man Ihn umschreiben lassen.
      Hola
      ich bin da gerade bei.
      Meinen Antrag habe ich im Januar 18 beim Traffico in Puerto del Rosario abgegeben.
      Meine 2 Jahre sind im Juni 18 abgelaufen.
      Die Bestätigung des Vorganges soll ich jetzt solange bei meinem alten grauen Führerschein mitführen, bis der neue spanische FS da ist.

      Nun, meine Version ist Folgende:
      Ab 6 Monate wohnen auf der Insel <sollst/musst> du deinen nicht befristeten Führerschein umtauschen. Dafür hast du aber 2 Jahre Zeit. Es zählt das Datum , wann deine Residencia ausgestellt wurde.
      Interessant dabei, ich hatte vorher nirgens gelesen, dass man die Residencia zum FS Umtausch haben muss.
      Mein Sachbearbeiter auf Fuerte verlangte aber diese. Da kannste dann nichts machen.


      Lg Marianne
      Also ich würds nicht freiwillig, sondern nur unter Zwang machen.
      Ich glaube nämlich nicht, dass meine Besitzstände, die mir der ehemals graue Lappen eingebracht haben, CE1 bis 12,5 usw. 1:1 ins spanische übertragen werden würden.
      Ausserdem die permanente Gesundheitsprüfungen - wieso soll ich mich sehenden Auges verschlechtern?

      Als Ciudadano de la Union Europea hab ich Rechte, die ich gerne erhalten möchte.
      Aktuell sehe ich keine Sinnhaftigkeit im Umschreiben eines deutschen Führerscheins auf einen spanischen.
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Mir hat der Wechsel bezüglich der Klasse C1e sogar Vorteile gebracht ( ärztliche Untersuchung 3 Jahre später als in D.) Aber jeder muss es selbst wissen, was er tut, und dann eben mit den zwangsläufigen Konsequenzen leben! Nix für Ungut! Es ist ein sehr komplexes Thema, und kommt stark auf den Einzelfall an. Ich persönlich habe keine Lust in Spanien Probleme mit den Gesetzen zu bekommen, denn in ES ist doch vieles deutlich strenger geregelt. Meine Meinung ist: Wenn ich in einem fremden Land lebe, bin ich lediglich Gast dort, und muss mich an die dortigen Gesetze halten. Lieber Micha, sei mir nicht böse. Ich kann Dich gut verstehen, und denke auch oftmals so wie Du. Aber hier in Spanien ticken die Uhren (trotz EU) anders wie in D. Das deutsche Rechts- und Gerechtigkeitsempfinden hilft hier nicht wirklich weiter. Ich persönlich habe auch keine Lust auf Diskussionen mit Behörden, Gerichten, Polizei usw. Davon hatte ich in D schon unfreiwillig genug. In Spanien wird das Ganze aber dann deutlich teurer....
      Nothing in life ist to be feared. It is only to be understood. (Marie Curie)
      Ich verstehe das, calimero, aber ich bin halt auch nicht 100% resident, wie Du. Und solange ich das nicht bin, berufe ich mich auf meine Residenz in D. Im schlimmsten Fall wollen sie den FS registrieren, ok, dann muss es so sein, aber niemals mach ich das freiwillig.

      Kann aber gut sein, dass sich die Sache eh durch EU-Regelungen in den nächsten Jahren überlebt. Prinzipiell sehe ich z.B. keinen Grund nicht eine EU-zentrale Bussgeldstelle ("EU-Flensburg") einzurichten, das würde das ganze Hin-und Her schlicht erübrigen. Einheitliches Punktesystem, einheitliche Sanktionen - und gut ist.
      (Auch einheitliche Regelungen zur Gesundheitsprüfung usw.).
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Klar, für Nichtresidente ist es natürlich komplett anders. Da habe ich Dich wohl falsch verstanden. Ich denke aber auch, dass das EU-Recht nach und nach in jedem einzelnen Mitgliedsstaat langsam oder noch langsamer angepasst bzw. modifiziert wird...in Spanien dann eben noch eeettwaaaassss laaangsaaameeerr... :bett:


      Wenn ich so überlege, dann wäre doch Herr Rudolf Scharping der perfekte Präsident für Spanien. Aaaaleeesss schöööön laaaangsaaam...
      Nothing in life ist to be feared. It is only to be understood. (Marie Curie)

      Micha schrieb:

      Also ich würds nicht freiwillig, sondern nur unter Zwang machen.
      Ich glaube nämlich nicht, dass meine Besitzstände, die mir der ehemals graue Lappen eingebracht haben, CE1 bis 12,5 usw. 1:1 ins spanische übertragen werden würden.


      Außerdem sind die neuen EU Lappen alle befristet. Irgendwo hatte ich gelesen, das alle ohne Ablaufdatum in 2033 automatisch ablaufen sollen?

      Der alte Deutsche Führerschein wird von der spanischen Behörde nach Deutschland geschickt. Falls Du dann irgendwann wieder nach Deutschland ziehst, bekommst Du den 1:1 wieder. So war es bei mir jedenfalls. (Schweiz - Deutschland)
      @Sascha1980

      Echt? Na immerhin, dann ginge ja zumindest in D nichts verloren. Macht aber solange man in D noch einen Wohnsitz hat wenig Sinn umzutauschen.

      Die deutschen (alten) Führerschein(dokumente) verfallen automatisch 2033 und müssen zwingend umgetauscht werden. Schauen wir mal, ob sie dann zu diesem Datum auch eine Pflicht zur regelmässigen Gesundheitsprüfung einbauen.
      Wäre jedenfalls einfach zu handhaben, wenn man die an die Befristung von 15 Jahre knüpft, ohne Gesundheitsprüfung (ab einem bestimmten Alter) gibts die Erneuerung dann halt nicht mehr.

      Lappig zumindest sind sie nicht mehr, ich hab schon lang auf Karte umgestellt, als ich den Motorradschein im Zuge der Midlifecrisis gemacht hab. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.