Touren von Corralejo aus

      Touren von Corralejo aus

      Hola,
      wir fliegen am 22.02. für 1 Woche von Teneriffa nach Fuerteventura.
      Werden in Corralejo im Arena Suite Hotel wohnen und möchten von dort aus gerne eine Ganztagesausflugstour (kleine Gruppe 8 Personen) machen.
      Hatten uns via Internet auch schon für eine Tour angemeldet, nur fahren die im Süden los.
      Kann uns jemand eine gute Tour empfehlen die deutschsprachig sein soll, da unser Spanisch noch nicht so gut ist.
      Würden uns auch freuen, wenn Tipps kämen was ansonsten in Corralejo sehenswert ist.
      Schon mal im voraus ein Dankeschön :winkwink:
      @'PeterM - es sollte eine Inselrundfahrt sein bei der man viel sieht. Die Tour sollte am 26. sein
      Haben in dieser Woche vor, Corralejo zu erkunden und dann mit dem öffentlichen Bus einiges abfahren.
      Da wäre es gut wenn man schon Anhaltspunkte hätte. Ausflug nach Lobos war auch von uns angedacht.
      Eine Woche ist halt schnell vorbei, aber man kommt ja wieder:)
      Das hört sich abenteuerlich an; mit dem öffentlichen Bus von Corrralejo einiges abfahren. :hm:
      Von Corralejo kannst du natürlich den Bus nach El Cotillo und den nach PdR nehmen, aber was dann? Dann in PdR umsteigen in Richtung Morro Jable um die Traumstrände zwischen Costa Calma und Morro Jable zu sehen ODER Umstieg nach Betancuria und/oder Ajuy. Den Stress würde ich mir in einer Urlaubswoche nicht antun, da würde ich mir eher einen Mietwagen reservieren als auf den Umstieg auf einen anderen Bus zu warten.
      In El Cotillo unbedingt nördlich zu den Lagunen gehen als südlich zum großen Strand!
      Und zwischen Betancuria und Ajuy wartet auch noch die Schlucht bei Buen Paso auf eine kurze Wanderung.

      Dann mal viel Spaß bei deinem Abenteuerurlaub.
      @fuertetom Wir sind schon etwas vorbereitet und in Stress soll dieser Urlaub nicht ausarten :thumbsup:
      Unsere Planung steht eigentlich schon, nur Probleme bereiten mir die Fahrzeiten zu unseren Zielen, leider gibt der Busplan da nichts her.
      Wie lange fährt der Directbus von Corralejo nach Cotillo, wo fährt der ab. Wie lange fährt man nach Lajares vielleicht kann uns da jemand Auskunft geben.
      Also Do, Fr ist Corralejo Time, am Samstag wollen wir nach Cotillo mit dem Directbus, Mo der geplante Tagesausflug, am Di wollen wir nach Lajares und dort die Hondo Wandertour machen. Hier je nach Zeit evtl. auf der Rückfahrt Zwischenstopp in Oliva machen. Den Süden lassen wir mal aussen vor, da wollen wir dann beim nächsten Besuch hin.
      Mit dem Mietauto fahre ich nicht gerne, wenn ich das erste Mal irgendwo bin. Alles ist fremd, man weiß nicht wie man fahren muß, also ist man nur ein Hindernis für die anderen Verkehrsteilnehmer.
      @ ERP-Markus den Andreas werde ich mal kontaktieren.
      Danke an alle, die bis jetzt geschrieben und uns ein Stück weiter gebracht haben in unserer Planung.
      Autos fahren in Spanien exakt so wie im restlichen Europa... die haben sogar Rechtsverkehr... ;o)

      Und wenn man defensiv unterwegs ist, gibts sowieso kein Problem - für den Preis einer Inselrundfahrt für 2 Personen kriegst Du ca. 1 Woche Mietwfahrzeug, ich würd da nicht lang überlegen...
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Hi Weltenbummler,
      Autofahren auf Fuerte ist außerordentlich übersichtlich (nur Kreisverkehre) und wenig hektisch (90km Geschwindigkeitsbegrenzung) und man kann sich wirklich nur sehr schwer verfahren, dazu gibt es zu wenige Straßen,die in Frage kommen, also: Nur Mut!
      Hingegen ist der öffentliche Nahverkehr nicht wirklich gut ausgebaut , macht viele "Schlenker" und kostet viel kostbare Urlaubszeit für nix, dann doch lieber geführte Touren.
      @ Weltenbummler
      für euren Samstag Trip würde ich euch folgenden Vorschlag machen:
      Eine Wanderung von Corralejo über die Berge und Hondo nach Lajares. Dort ist Samstags ein schöner Kunstmarkt.Für den Weg könnt ihr 3h einplanen.

      Von Lajares aus geht stündlich ein Bus zurück (5min nach Punkt) oder:
      Nach dem Markt weiter nach Cotillo mit Bus oder zu Fuß (20min vor Punkt) bzw. 1,5h.per Pedes
      Von Cotillo zurück mit dem Bus immer Punkt ca. 0,5h Fahrzeit über La Oliva.

      Von Corralejo bis Lajares könnte ich euch,wenn ihr möchtet,begleiten.Hier ist mein Winterwohnort.
      Falls Interesse PN.

      Güße,Klaus

      monreu schrieb:

      man kann auch in irgendeinem Hotel eine große Inselrundfahrt buchen


      Genau das wollte ich auch vorschlagen, genauso wie vom Süden aus, werden Rundfahrten (evtl. auch sog. VIP-Touren mit weniger Gästen) auch vom Norden aus angeboten.

      Da ich einfach mal unterstelle, dass Du die spanischen Verkehrsverhältnisse von Teneriffa her schon kennst, ist das Autofahren auf Fuerteventura auch als Inselneuling mit Sicherheit absolut entspannend.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      Wir wollen eben nicht in den Süden, sondern nur nähere Umgebung Corralejos.
      Sehe es hier auf der Insel jeden Tag wie die Urlauber fahren, 3x rechts blinken, langsam werden und wenn man überholen will fahren sie wieder los. Oder fahren bei 80 nur 20, weil sie nebenbei telefonieren oder die Landschaft betrachten müssen. Auch wenn ich gut Autofahren kann, auswärts fährt man eben immer defensiver. Wir brauchen eigentlich nur den Bus von Corralejo nach Cotillo, das wird schon klappen. Da vertrau ich auf meine bayrische Bierruhe ;) Was die Ausflugstour anbelangt natürlich werden wir da auch im Hotel nachfragen. Klar bekomme ich für die Kosten der Rundreise locker einen Mietwagen, nur wenn Du nicht weisst wo die Perlen versteckt sind nützt Dir das schönste Auto nichts. Wir sind eben das erste Mal hier auf der Insel, da möchten wir schon eine gut geführte Tour
      Edith sagt: Wo kann man PN's verschicken und ab wievielen Beiträgen? Möchte da gerne klausch eine schicken
      Es ist natürlich eine Frage, was man als Perlen bezeichnet.
      Die Perlen der Einsamkeit, die die Insel bietet, wird Dir niemals eine Inselrundreise zeigen, denn das ist Tourimassenabfertigung.

      Ok, den Rest will man vielleicht auch erst sehen, wenn man mit der Insel intimer geworden ist.

      Hammerperlen, sorry, gibts hier nicht.
      Das ist ja das herausragende Element von Fuerteventura: seine schöne Schlichtheit - oder auch schlichte Schönheit, such Dirs aus... ;o)

      Verfahren ist für einen durchschnittlich orientierungsbegabten Fahrer anhand einer der kostenlos verteilten Inselkarten schlicht unmöglich, mangels der dazu zwingend notwendigen Vielzahl an Strassen und Grösse der Orte.
      Einzig vielleicht in Rosario oder Corralejo kann man sich mal in einer falschen Stadtstrasse befinden ohne es gleich zu merken.

      Meiner Tochter habe ich es beim ersten Inselbesuch so erklärt: Richtungstechnisch ist Corralejo Nordspitze, Morro Jable Südspitze, wenn Du das im Kopf behältst gibts kein echtes Problem, denn einer der beiden Orte steht regelmässig irgendwo auf Verkehrsrichtungsweisern.

      Es gibt lediglich zwei Nord-Süd-Traversen.
      Im Osten an der Küste und in der Mitte später Westen, davon ab liegen alle Orte durch Stichstrassen angebunden oder als Strassendörfer auf der Route.

      Die Ostküste ist milder, die Westküste rauer.
      Ergo nahezu ausnahmslos: Badestrände im Osten, Schauküsten im Westen.

      Das "Zentralgebirge" liegt an der Mittelroute.

      Mehr muss man zur Orientierung eigentlich nicht wissen.
      Fuerteventura ist intuitiv erfahrbar.
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Fuerte ist wirklich nicht mit Teneriffa vergleichbar. Es gibt wesentlich weniger Verkehr, die (Haupt)straßen sind breiter. Staus habe ich noch gar nicht erlebt. Selbst Rosario ist verglichen mit Santa Cruz ein Witz. Die Orientierung ist auch einfach. Da die Insel recht schmal ist, kommst du schnell immer wieder ans Meer und weißt wieder wo du bist. Hier gibts keine Wälder, die dir die Sicht versperren.

      Leider ist das Bussystem auch nicht vergleichbar. Auf Teneriffa kommst du mit dem Bus wirklich überall hin, auf Fuerte ist das Netz der Öffis eher dünn.

      Empfehlung für Corralejo:

      Abends in die Altstadt gehen, vor eine Bar setzen und die Livemusik genießen. Entweder auf der Musica Plaza. Die Musik hat eher so etwas Alleinunterhalterniveau, kann aber auch recht spaßig sein . Oder auf die Calle Iglesia. Dort wird meistens Jazz, Blues oder Flamenco geboten. Ein Gläschen Tropical dazu und einfach chillen.
      Nochmals ein :da: an alle für Ihre Tipps und Hilfen.
      Wenn mal jemand Fragen zu Teneriffa hat, kann er sich ja an mich wenden
      Wo wir schon bei @ Resli wären, Santa Cruz verfahre ich mich heute noch und fahre deshalb grundsätzlich nur runter zum Hafen. Das stimmt mit der Titsa kommst wirklich überall hin. Deinen Altstadt Tipp werden wir gerne befolgen, nur bei Jazz flüchte ich im allgemeinen.
      @ Micha Fuerteventura hat schon auch schöne Stellen, zumindest habe ich das in so einem Fuertebilderbuch gesehen. Auch eine gute Karte haben wir dabei.
      @ Klatschmohn, Danke habe dieMailfunktion gewählt werde aber die Konversationsschiene bestimmt auch nutzen
      So hier verabschiede ich mich jetzt mal, übermorgen um die Zeit sind wir schon im Hotel :)
      Na dann viel Spaß in Deinem/Euren Fuerte Urlaub. Wenn Du/Ihr wieder zu Hause seid bitten wir um Mitteilung wie der Urlaub war und ob alles zufriedenstellend abgelaufen ist. :lupf:
      Gruß Birgit :lupf:
      Wer versucht, Allen alles recht zu machen, wird niemals "Everybodys Darling!" sondern höchstens "Everybodys Depp!" (zwiebackdancer)
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO