ARZ AzurAir

      Azur Air Deutschland

      Eine weitere deutsche Airline im Charterbereich, die im 2. Quartal 2017 erste Flüge anbieten wird. Die entsprechende Zulassung beim Luftfahrtbundesamt wurde beantragt. Gehört zum Reiseveranstalter Anex Tours, der im Sommer 2017 erstmals auf dem deutschen Markt in Erscheinung tritt.

      Man will die Flüge, u.a. auf die Kanaren, auch Fuerteventura
      mit 3 Boeing 767-300 mit etwa 330 Sitzplätzen (eher eng) betreiben.
      Kleine Anmerkung am Rande: Auf allen Flügen kostenfrei Snacks und Getränke ;)

      Internationales Unternehmen mit niederländisch-türkisch-russischen Wurzeln.
      Hallo @all :winki:
      Wir haben pauschal gebucht und fliegen Ende Mai nach Malle - Cala Millor. Wir hätten mit Condor fliegen können, waren allerdings besch.... Flugzeiten. Alternativ konnten wir dann super Flugzeiten mir ARZ wählen.
      Hat jemand von euch schon Erfahrungswerte bezügl. dieser Airline?

      Grüße aus dem Bergischen :lupf:
      Lieber Sand unter den Füßen :winni: als Eis an der Scheibe
      Hallo Laserman,

      Azur Air Deutschland ist seit letztem Sommer in der Luft.

      Azur Air Deutschland

      War ein sehr holpriger Start mit enormen Verspätungen Richtung Karibik, Ägypten und der Türkei, weil die zunächst
      nur 1 Langstreckenmaschine vom Typ Boeing 767-300ER einsetzten, die durch technische Probleme mehrmals ausfiel und eine weitere Maschine verspätet eingeflottet wurde. Letztlich hat sich das dann wohl mit 3 Maschinen dieses Typs doch mehr stabilisiert und Anlaufschwierigkeiten werden dieses Jahr hoffentlich Vergangenheit sein.
      • Zudem wird man ab April/Mai 2 Boeing 737-900ER dazubekommen. Die erste der beiden mit der Kennung
        D-AZUG soll bereits frischen Lack und Deutschlandkennung tragen. Die nächste, D-AZUF folgt Zulassung
        des Luftfahrt-Bundesamtes steht noch aus. Gehe mal davon aus, daß diese die Mallorca-Routen fliegen
      Wenn man auf Bordentertainment und kostenlose Verpflegung incl. Getränke verzichten kann sowie sehr beengte Platz-/Sitzverhältnisse und Verspätungen mag, dann steht einem Flug mit Azur Air nichts im Wege. Die Airline hatte 2017 erhebliche Startschwierigkeiten. Massig Erfahrungsberichte kann man hier nachlesen.
      Für die beiden Boeing 737-900ER ist Azur Air der erste Betreiber in Europa.
      In der 1-Klassen-Konfiguration sind 215 Passagiere bei Azur Air geplant.
      Überwiegend 3 + 3 Plätze je Reihe. Maximal zulässig wären bei dem Flugzeugtyp 220 Sitze.

      Ist also eine verlängerte Ausführung der 737NG,
      die hierzulande meist mit 189 Passagieren fliegt.

      Hinflug nach Malle

      7 Tage vor Abreise wurde der Flug von 9:30h auf 8:30h vorverlegt. Alles soweit kein Thema.
      Einlass in den Flieger wurde uns dann um 9:30h gewährt. Dann mussten wir auf eine Stewardess warten, die ersatzweise für eine kranke Kollegin eingesprungen ist/war. Nach 1,5h kam eine Durchsage vom Piloten. "Meine Damen u. Herren, es geht gleich los, wir warten nur noch auf die Kollegin die leider keinen Parkplatz findet". Nach 2 Std. wurde sie dann von uns Reisenden mit stürmischem Applaus begrüßt. Und ich schreibe hier mal lieber nicht, wie die "Luft" im Flieger war. Der Pilot schmeißt das Triebwerk an und schwups da kommt die nächste Durchsage. Meine...........blablabla, wir haben ein defektes Relais am Triebwerk - bums - make my day :laber:
      Ich saß direkt am Triebwerk und habe Fotos geschossen. Gut, Relais wurde ausgetauscht und wir konnten dann nach 3,5 stündiger Verspätung endlich in Richtung Malle.
      Fazit: Flightright kümmert sich :Hut:
      Fairerweise muss ich noch erwähnen, beide Flüge als solches waren top :thumbsup:

      Gruß aus dem Bergischen :lupf:
      Lieber Sand unter den Füßen :winni: als Eis an der Scheibe
      Kleiner Hinweis: Nicht die Abflugverspätung zählt für die Ausgleichszahlung nach EU-Verordnung 261/2004, sondern die Zeit der Ankunft auf Mallorca (beim Öffnen der ersten Flugzeugtür). Also Ankunftszeit in Palma muß mehr als 3 Stunden nach der planmäßigen auf Mallorca gelegen haben.
      Wenn Du das schreibst ;)

      Es ist allerdings nicht immer so selbstverständlich, weil die offiziellen Flugzeiten
      für eine Flugverbindung häufig deutlich länger angegeben sind, als bei einer
      guten Verbindung (Rückenwind, direkte Flugstraßennutzung, keine Warteschleifen)
      tatsächlich benötigt werden. 30 Minuten sind da schnell mal gutgemacht

      Deutschland - Mallorca ist da natürlich weniger gravierend als z.B. bei einem Fernflug.
      Schaun mer mal, manana. :five:
      Ich bin wirklich kein Typ der auf Kohle aus ist, aber Verarsche mag ich nun mal ganz und gar nicht :wut:
      Kann doch nu wirklich nicht angehen, 2 Std. Wartezeit, nur weil die Stewardess im d`dorfer Parkhaus keinen Parkplatz gefunden hat.
      Bin ich da im falschen Film oder wie muss ich das handhaben?
      L G
      Lieber Sand unter den Füßen :winni: als Eis an der Scheibe
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO