Busfahrer auf den Kanaren / Führerscheinfragen A1/D

      Ich nehme an, dass die spanisch nationale Rgelung für 125er (also nach 3 Jahren Praxis B) für Fahrzeuge gilt, die andernorts nur mit A1 gefahren werden dürfen.
      Allerdings hab ich immer noch nichts dazu gefunden, wenn man aber auf milanuncios etc. schaut, werden da nur schwachbrüstige 125er als "mit PKW-Schein fahrbar" inseriert.
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.
      Hallo Mischa, ich weiß zwar nicht was bei Dir eine schwachbrüstige 125 ist. Aber hier sind das die kleinen Geländegängigen Enduros und Quads , die damit gefahren werden. Und ich brauchte nicht 3 Jahre warten nach der Prüfung , daß ich eine 125 fahren durfte. Mein Einschränkung war, bis der echte Führerschein kam und nicht der Vorübergehende in A4 , kein Moped fahren nur PKW. Gruß Katrin
      Dünnen Köchen traut man nicht :Can:
      Schwachbrüstig heisst 15 PS. Und in der Klasse gibts nur Kinderenduros, als Viertakter. Als Zweitakter dürfen sie aber sicher nicht gefahren werden, weil da bis 40 PS möglich sind - und das ist, mit Verlaub, ohne einen Zweiradführerschein, also eben einer eingehenden Fahrausbildung, schlicht lebensgefährlich - für alle Beteiligten, also auch Dritte. ;o)

      Die 15 PS ist die Norm für Leichtkrafträder in D für die die Führerscheinregelung gilt. Je nach Gewicht, fahren die so 80 bis max. 100 km/h.
      Und haben halt keinerlei Bums.

      Du musst Dich von einem LKW langsam ansaugen lassen - und wenn Du am Überholpunkt nicht überholen kannst wg. Gegenverkehr, dann wars das. Du kommst nicht mehr vorbei. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.
      Wenn Du 1 Jahr A1 gefahren bist, machst Du den A freiwilig und ohne zu murren nach. ;o)

      Aber es gibt immer noch die Möglichkeit mit grösserem Gerät auf Crossstrecken oder Ringen zu fahren, das geht schon, wenn man dasgrundlegende handling mal an einer A1 ausreichend lang gelernt hat.
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.
      Hallo Micha, ich bin vor 20 Jahren Moped gefahren, weil ich vor 72 geboren hier nur nachweisen mußte das ich gerade aus laufen konnte, alles mit meiner vorhandenen Brille lesen konnte und kaum Alkohol und Drogen nahm. Nach 3 Monaten hatte ich ein Permiso de Conducir para Ciclomotores in der Hand und durfte fahren. Ein Kumpel brachte mir das fahren bei und ab ging die Post habe in 10 Jahren Moped fahren hier mehr als 65000 kilometer zurückgelegt und nie gemerkt , daß ich zu wenig PS unter dem Hintern hatte. Wobei mein Trolly natürlich frisiert war!! Ich habe immer die LKW auf dem Weg von Costa Calma nach Morro überholt ( alt Straße ) und jeder Bus und Taxifahrer dieser Insel kannt das rote Moped mit der Orangen Knutschkugel oberdrauf. Jeder Taxifahrer hinter mir machte die Straße dicht, so daß ich zuerst fahren konnte und dann die Autos. Ja Ja heute nicht mehr möglich. Aber schön wars. Mit 40 fand ich , daß Moped fahren nicht mehr cool ist und habe dann hier den PKW schein gemacht und vor 2 Jahren den B96, weil der richtige Anhängerschein auf den Canaren nicht möglich ist . Keine eiheimische Fahrschule besitzt die Lizenz dafür. Hier gehen die Leute eher her und machen den LKW Schein , weil damit automatisch der Hängerschein mit drinn ist. LKW gibt es hier auch nicht mit Anhänger nur auf dem Festland, dann nur der Sattel. Und weil viel gar keinen LKW Schein haben fahren hier so viele kleine LKW mit max 3,5 rum. Gruß Katrin
      Dünnen Köchen traut man nicht :Can:
      Nix für ungut, aber wenn Du ein frisiertes 125er Leichtkraftrad ohne den A fährst, fährst Du ohne Fahrerlaubnis.

      Formal ergeben sich, klar wo kein Kläger aka Polizei, da kein Richter - das gilt für jegliches Fahren ohne Schein ;o) - deftige Bussgelder und bei einem schweren verursachten Unfall auch erhebliche Haftungsprobleme, eine Versicherung muss nur 10k begleichen, alles andere kann sie Regress nehmen, wenn z.B. keine gültige Fahrerlaubnis vorlag. Das ist eine Vorsatztat.

      Da hat man dann viel Spass bei einem Personenschaden mit 50 oder 100k. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.
      Nur nebenbei kommt bei einem frisierten Fahrzeug auch das Erlöschen der Betriebserlaubnis hinzu. ;o)

      In jedem Fall ist ein frisiertes Fahrzeug kein Beleg dafür, dass ein korrekter 125er ein Bolide ist.
      Mit ausreichender Differenzgeschwindigkeit kommt man natürlich an einem LKW vorbei, allerdings benötigt man dabei auch ausreichend freie Strecke. Mit einer offziellen 125er kommt das einem Elefantenrennen gleich und ist in kurvenreichem Gelände schlicht unmöglich.
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.
      Hallo Sascha, ich bin im 23 Jahr auf der Insel :five: . Hallo Micha, ich war mit einer 50kubik unterwegs ,die ordentlich fisiert war. Und die LKW konnte ich nur in den Kurven vor Esquinzo auf der ALTEN Straße und dir lange "gerade" nach Esquinzo - von der Costa Calma komment überholen. Ich bin nie 125 gefahren. Zuletzt kostete die Versicherung 365 € für das Moppel und auf den Kanaren gab es keine Gesellschaft die das überhaupt angeboten hat. Nur durch Mundpropaganda bekam ich eine Faxnummer , die machten so etwas. Aber auch nur weil es die Versicherung der Bäckerinnung von Valencia war und die fuhren mit Mopeds die Brötchen aus.Heute schüttelt man den Kopf darüber. Aber für Zweiräder sind vor ca 18 Jahren die Quoten angehoben wurden. Weil man feststellte, daß die Folgeschäden eines Unfalls mit einem Motorrad, Moped oder Quad erheblich höher liegen als bei einem Auto. Ein Kumpel hat damals mehr als 1000€ für seine Maschine gezahlt . Ich habe vergessen was für ein tolles Teil es war , Der Lenker war in Höhe meiner Nase und der Sitz lag über meinem Bauchnabel. Thunder oder so???
      Gruß Katrin
      Dünnen Köchen traut man nicht :Can:
      Ich weiss, die Versicherung für den 250er Roller kostet 120€ (nur Terceros und die obligate Abschlepperei), in D gibts das für unter 40€ ohne Abschlepperei, wäre ja eh im Schutzbrief enthalten.

      Soviel zum billigeren Leben auf den Inseln. ;o)

      Versicherungen sind hier schweineteuer, obwohl es eigentlich genug Konkurrenz gibt und ja auch entsprechende Vergleichsportale im Internet.
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.
      In D endet die SF Staffel bei Motorrädern bei 10, bei Autos bei 35 (80% Nachlass auf Grundtarif).

      In Spanien bringt das wenig, d.h. Leute die unfallfrei unterwegs sind, zahlen die Unfälle der anderen offensichtlich kräftig mit.
      Das System in D find ich da fairer.
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.

      Micha schrieb:

      In D endet die SF Staffel bei Motorrädern bei 10, bei Autos bei 35


      Ist zwar jetzt auch OT, weil es nichts mit dem Führerschein in Spanien zu tun hat, aber evtl. dennoch nicht allen bekannt:
      Quasi im Hintergrund laufen, auch wenn beim Motorrad die SF10 schon erreicht ist, die schadensfreien Jahre mit. Bedeutet, wenn statt des Motorrades irgendwann ein Auto versichert wird, steigt man direkt mit der entsprechenden SF-Klasse beim Auto ein.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      Wenn wir schon so OT sind, werd ich den Tip dann auch noch los:

      frühzeitig den A1 machen, eine alte Gurke nur mit Haftpflicht versichern - und stehen lassen.
      Dadurch erfüllt man die zwei Jahre Wartzezeit für den Führerschein (entfällt dann beim PKW) und ausserdem baut man mit jedem Jahr stehen lassen einen SF auf, den man später für einen PKW verwenden kann.

      Und damit es wieder OT wird: das geht so in Spanien nicht wirklich. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.

      Neu

      Als mein Mann 2003 kam , kein Problem . Ist heute immer noch so. Aber Beim Ummelden von Spanien nach Deutschland ist sehr schwer. Spanien erkennt den deutschen Ausdruck an in Deutschland mußt Du eine beglaubigte Übersetzung mit einschicken und zum Schluß keine Anerkennung. Da mein Mann inzwischen 78 ist findest du kaum eine Versicherung in DT, die alte oder spanische Rabatte anerkennt. Gruß Katrin
      Dünnen Köchen traut man nicht :Can:
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.