Warum Fuerteventura

      Schön liegt ja immer im Auge des Betrachters. Für mich gibt es einige schöne Orte auf Fuerteventura: Pájara, Gran Tarajal, La Oliva etc. etc. Man muss sich nur mal die Zeit nehmen, sie sich in Ruhe anzuschauen.

      Aber ich finde auch die Skyline von Frankfurt (die ich jeden Tag von unserer Wohnung aus sehe), sehr schön. Für andere sind die Hochhäuser einfach nur ein Haufen Beton und Glas :) . Oder ich mag Ostfriesland; da wusste man schon Tage vorher, wer zu Besuch kommt :) Für andere ist Ostfriesland einfach nur ein platter Haufen Land....

      Fuerteventura ist für uns "Auszeit für die Seele". Daran ändern auch die vielen neuen Touristen nichts, denn ruhige Flecken findet man noch überall auf der Insel.
      Schlimmer geht immer :D
      Schön, dass sich so viele zu diesem Thread geäueßrt haben, und wie unterschiedlich Fuerte wahrgenommen wird. Wie schon eingangs angedeutet ist für mich der Mangel an Spektakulärem das Pfund, mit dem Fuerte zumindest für mich wuchern kann. Der Besuch von La Pared und des Playa Sotavento gehört bei jedem Urlaub zum Pflichtprogramm, und die Kamera muß dabei auch immer mit, obwohl ich dort bestimmt 100erte Bilder gemacht habe.
      Wir sind von Fuerte begeistert, weil man nicht reizüberflutet wird.
      Die Kargheit der Insel und die wenige Vegetation, ist mein/unser Kontrast zur deutschen Heimat.
      Wir haben hier im Siegerland das größte zusammenhängende Waldgebiet in Deutschland.
      Ich sehe hier den Wald vor lauter Bäume nicht :cool:
      Und daher glaube ich das es uns deswegen so gut gefällt. Das heißt aber nicht das wir verbissen sind nur Fuerte zu bereisen, aber im zu bereisenden Zeitraum den wir immer gerne nehmen. (Dezember-März)
      Bleibt es immer noch die kostengünstigste Variante...(auch im Bezug der "Terrorgefahr")
      ... es kann alles schneller enden, als wie man denken kann ...

      Neu

      Wir waren seit 2009 schon 15mal auf Fuerte, in unterschiedlichen Orten und verschiedenen Hotels.
      Wenn wir aus dem Flieger steigen stellt sich sofort das Gefühl ein,"nach Hause zu kommen".
      Und so unspektakulär, wie es für manchen vielleicht ist, das macht es für uns aus. Man muss sich nicht erst orientieren und informieren auf der Suche nach "den Highlights", mit der Angst, irgendwas zu verpassen.
      Trotzdem schaffen wir es, in jedem Urlaub Orte zu entdecken, an denen wir noch nicht waren.
      Und ich liebe dieses Licht, nicht nur zum Fotografieren.

      Liebe Grüße Lissy....am Freitag machen wir uns wieder voller Vorfreude auf den Weg. :thumbup:
      wer kleingedrucktes liest, bekommt bildung, wer es nicht liest, erfahrung. :lies:

      Neu

      Wir kommen seit 2004 regelmäßig auf die Insel.
      Fuerte ist Entspannung pur, weit weg von Hektik und Stress.
      Die Ruhe, die nicht so überfüllten Strände, die immer neuen Erkundungen mit dem Mietwagen ( voller Ruhe und ohne viel Verkehr ), ja, die ganze Insel fasziniert immer wieder.
      Als unseren Ausgangspunkt wählen wir immer und immer wieder die Costa Calma. Da fühlen wir uns wohl.
      Hin und wieder zieht es uns auch mal nach Gran Canaria und Teneriffa, doch die Lieblingsinsel ist und bleibt Fuerte.

      LG Dirk

      Neu

      hola
      habe soeben a l l e Beiträge mit grossem Interesse gelesen und so manches mal geschmunzelt bei der Übereinstimmung mit meinem (unserem) Empfinden.
      Dabei muß ich immer wieder daran denken, wie wir in den 90er das erste mal auf Fuerte landeten.
      Der Flieger rollte langsam auf eine "bessere Barrake" zu und die letzten Meter mußten wir über das Flugfeld laufen. oh je, wie romantisch!
      Dann die Busfahrt durch eine öde, karge, felsige und langweilige Landschaf. oh jeh, wo sind wir denn hier gelandet?
      Aber dann, das erst oh ho, was für ein tolles Hotel, was für eine tolle Palmen- und Parkanlage ? Und dann der super Blick auf`s Meer .... und der Wahnsinnsstrand !!!!

      Plötzlich zählte für uns nicht mehr : Formentera, Span. Festland, Jugoslawien u v m.

      Jetzt freuen wir uns nur noch auf: das Klima, den unendlichen Strand, das schwimmen im Meer, das liegen im warmen Sand, die Mahlzeiten auf der Terasse, das abendliche sitzen auf der Terasse mit Blick auf`s Meer und in den Sternenhimmel.
      Einfach nur die Tage geniessen und wieder auftanken.

      So, schluss mit der Schwärmerei, Wochenende wird wieder gebucht, bevor die besten Tarife und die besten Flugzeiten weg sind.

      Gruss
      Fuerterikaner :Comp: :esp:

      Neu

      Warum Fuerteventura?

      Deshalb:

      20150421_114620.jpg

      20171201_105146.jpg

      20150416_203925.jpg

      20160412_143934.jpg

      20150424_133103.jpg

      20160917_133019.jpg

      In gerademal 4,5 bis 5 Flugstunden bin ich angekommen. Fuerteventura ist die Insel wo ich meine Ruhe finde, wo ich an- und runterkommen kann.

      Ich habe viel von der Welt gesehen, aber hier bin ich einfach am liebsten. Die Strände, die Ruhe, die schroffe Schönheit und nirgends gibt es so gute Mojo :)

      Lieben Gruß
      rokket.hh
      Wer vom rechten Weg abkommt, sieht mehr von der Welt :foto:
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.