SEPA Lastschrift nun möglich

      SEPA Lastschrift nun möglich

      Neu

      Der gemeinsame Endtermin für die nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren für alle Euroländer war formell der 1. Februar 2014.
      Dies galt bis dato nicht für die Kanaren.Damit wurde den Banken das Verdienen gesetzlich erleichtert.
      Ab heute konnte ich beim Ajuntamieto La Oliva und bei allen Versorgern meine Lastschriften auf meine deutsche Postbank übertragen.
      Ich werde nun das Konto bei der La Caixa kündigen und spare mir dadurch jährliche Kosten von 150 €.

      Neu

      Naja, da es kostenlose Konten hier gibt, gibt es gar keinen Grund überhaupt ein deutsches Konto beziehen zu lassen. ;o)
      Ausserdem kann man dann auch kostenfrei an der Kasse mit der jeweiligen Mastercard bezahlen und kostenfrei an den Bankomaten Geld abheben.

      Im Innerbankverkehr hat das SEPA-Verfahren übrigens bereits wunderbar funktioniert, gerade auch auf die Kanaren, nachmittags online angewiesen, morgens in Caleta auf dem Konto. Kostenfrei natürlich.

      Leute, die EU ist der Knaller an sich! Ich versteh nicht, wieso das manche nicht wahrhaben wollen. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.

      Neu

      Micha schrieb:

      Naja, da es kostenlose Konten hier gibt, gibt es gar keinen Grund überhaupt ein deutsches Konto beziehen zu lassen. ;o)
      Ausserdem kann man dann auch kostenfrei an der Kasse mit der jeweiligen Mastercard bezahlen und kostenfrei an den Bankomaten Geld abheben.

      Wieder mal (vermutlich nur für mich) etwas kryptisch. Was heißt "hier"? Ein kostenloses Konto auf Fuerte, wo? Wieviel wird als Mindesteinlage verlang? Und überweisen muss ich mein Geld ja auch erstmal von meinem deutschen aufs Fuertekonto.
      Und meinst du mit der "jeweiligen Mastercard" jene von deinem Fuertekonto? Ich bezahle mit meiner Visa-Card der ING-DiBa seit vielen Jahren an Kassen kostenfrei und hebe ebenso kostenfrei auch an den Bankautomaten ab.

      Neu

      Darüber hab ich glaub ich 2013/2014 schon mal was geschrieben, Werner.

      Es wird, wie bei den meisten deutschen "kostenlosen" Konten (die PoBa ist es nicht mehr und ich hab mich fast 20 Jahren von ihr getrennt, Uraltkunden mit Kontogebühren belasten wollen ist schlicht ein schlechter Witz, baba baby) ein Mindestgeldeingang erwartet.
      Nun sollte gerade SEPA-Geldeingang ja wirklich einfach darstellbar sein. ;o)

      Mit meiner VISA kann ich das natürlich in den meisten Fäüllen auch, aber es ist doch viel einfacher, wenn Comunidad, Ayuntamiento, Versicherung und wer auch immer dauernde Beiträge benötigt, diese von einem spanischen Konto abbuchen kann, SEPA hin oder her.

      Und da man aktuell eh nirgendwo wirklich was für Girogeld kriegt, ists doch auch völlig wurscht wo es liegt.
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.