5 Monate im Großraum Corralejo

      5 Monate im Großraum Corralejo

      Hallo zusammen,
      nachdem mir wohl keiner weiterhelfen kann zum Thema Kinderbetreuung während der Sommerferien, versuch ichs mal mit meinem zweiten Bauchwehthema - der Wohnung.
      Ich muss die nächsten Wochen entscheiden, ob ich von Juni - November in Corralejo arbeiten möchte.
      Bzw. wollen tu ich natürlich auf jeden Fall aber so ein paar Rahmenbedingungen müssen natürlich vorher eingeschätzt werden...

      Ist es realistisch, dass ich für diesen Zeitraum eine Wohnung für meine zwei Kinder und mich zu einem bezahlbaren Preis bekomme.
      Sprich:
      5-6 Monate, idealerweise zwei Schlafzimmer und einer max. Warmmiete von 600€ in Corralejo oder Lajares oder so?

      Ich bin sehr dankbar über eine grobe Einschätzung von euch.
      Viele Grüße
      Simone
      Simone, meinst Du mit "Warmmiete" den zu entrichtenden Mietobulus incl. sämtlicher Nebenkosten?
      Denn eine Heizung wirst Du im seltensten Falle vorfinden, geschweige benötigen.
      M.E. nach sind €600 incl. aller Nebenkosten für eine 3-4 Raum-Wohnung in guter Umgebung sehr unrealistisch.
      Du könntest im Vorfeld auch kurzzeitig eine FeWo in Betracht ziehen, um dann vor Ort durch Kontakte zu Arbeitskollegen, Bekannten.... das für euch Entsprechende zu finden.
      Drück Dir auf alle Fälle die Daumen.
      @Sascha

      Das ist dann aber Bahndamm Nordseite an der Westküste. ;o)

      Ich habs bisher überhaupt erst 2x erlebt, dass es knapp um 19 Grad ging.
      Es reicht problemlos ein Badezimmerquarzstrahler um den Fussraum unterm Tisch ein wenig hochzuheizen. Also satte 400W - und das wird ziemlich schnell zu warm. ;o)

      Das Hauptpoblem ist, dass diese dussligen Schiebefenster, die meistens verbaut sind, nicht wirklich zugdicht sind. Aber eigentlich auch gar nicht sein dürfen, sonst hast Du nur ein Salzausblühproblem.

      Was die Wintertemperatur angeht, sag ich nur: Lage, Lage, Lage... *kicher*

      Aber zum eigentlichen Thema: dürfte grad eng zugehen, besonders wenn es nicht teurer sein soll/darf.
      (Ist irrsinnig, ja, ich find die Presie überzogen, andererseits sind die Wohnungen ja möbliert und nicht nackt oder sogar ohne Küche, wie sich das beim bundesdeutschen Miethairaubrittertum mittlerweile durchzusetzen scheint.)
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Hallo Simone,

      zu diesen Konditionen ist hier momentan absolut nix zu finden. Der Wohnungsmarkt rund um Corralejo ist total leer gefegt. Um etwas Derartiges zu finden, musst du schon verdammt viel Glück haben, sprich zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Aber die Idee mit den Arbeitskollegen ist nicht schlecht. Wenn die hier leben, wissen die evtl. was. Die meisten Wohnungen/Häuser mit einigermaßen bezahlbaren Konditionen gehen nämlich alle unter der Hand weg, und das in Nullkommanix. Sorry, dass ich dir da nichts Optimistischeres sagen kann, aber vielleicht hast du ja hier vor Ort Glück und findest etwas.

      Zum Thema der Ferienbetreuung gibt es das sogenannte campamento de verano, das vom ayuntamiento organisiert wird, und zu dem man sich im Vorfeld anmelden muss. Da sind die Kinder so bis zum Mittag betreut, wenn mich nicht alles täuscht. Wir haben das nie in Anspruch genommen, haben uns immer irgendwie mit den Großeltern arrangiert. Allerdings denke ich, dass die Kinder, die dort unterkommen, hier zur Schule gehen müssen, oder zumindest angemeldet sein - empadronamiento, NIE. Aber wie gesagt, sicher bin ich mir da nicht.
      Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

      Viele Grüße
      Sascha
      Super, danke für die Infos!
      Das mit dem Campamento de verano ist ein super Tipp, da werd ich mal recherchieren...
      Das mit der Wohnung klingt leider weniger optimistisch. Ist es so, dass es generell sehr wenig freie Wohnungen gibt oder ist einfach generell der Mietspiegel höher?
      Mit Warmmiete hab ich natürlich nicht warm im Sinne von warm gemeint sondern inkl. Nebenkosten Da hab ich wohl zu deutsch gedacht ;)
      Bekommt man eine Wohnung mit 2 Schlafzimmern für 800€ inkl. Nebenkosten?
      Viele Grüße aus dem verregneten und stürmischen Deutschland
      Simone
      @Genofefa
      Das Problem ist leider, dass der Markt für möblierte Mietwohnungen, insbesondere in und um Corralejo, so gut wie leergefegt ist. Das liegt an dem run auf die Kanaren, geschuldet der allgemeinen politischen Lage im Nahen Osten. Selbst wenn du bereit wärest, bis zu € 1.ooo,-- zu zahlen, ist es Glücksache, etwas Freies zu finden.
      Vielleicht solltest du deine Suche auf Puerto del Rosario ausdehnen, da ist die Konkurrenz durch die Touristen nicht so groß und möglicherweise gibt es dort auch mehr Kinderbetreuungsplätze, weil da eben mehr Spanier wohnen und es deshalb mehr einheimische Kinder gibt.
      Viel Glück!
      Also ich denk schon, dass es teilweise eine Frage des Preises ist. Ich kenne mindestens zwei Personen, die in jüngster Vergangenheit Wohnungen (3 Schlafzimmer, um die 900€ warm) gefunden haben. Es ist natürlich dennoch unerlässlich, sich hier vor Ort auf die Suche zu machen. Simone, frag doch einfach mal deinen Arbeitgeber, ob er irgendwelche Kontakte hat, sich mal umhört, da kann man dir mit Sicherheit weiterhelfen.
      Gleich nach Puerto ziehen würde ich nicht. Nichts gegen unsere Hauptstadt, aber es liegen doch schon Welten zwischen Corralejo und Puerto. Aber alles je nach Vorlieben. Und die Kinderbetreuung ist in Corralejo mindestens genauso gut. Warum auch nicht?
      Aber da du ja ohnehin hier arbeiten wirst, wirst du ja auch hier in der Nähe eine Wohnung suchen.

      Dorita schrieb:

      Das Problem ist leider, dass der Markt für möblierte Mietwohnungen, insbesondere in und um Corralejo, so gut wie leergefegt ist. Das liegt an dem run auf die Kanaren, geschuldet der allgemeinen politischen Lage im Nahen Osten.


      Bringst du da nicht den Touri Boom auf die Kanaren und das Residententum etwas durcheinander? Das wegen der Lage im nahen Osten die Anzahl der Touris stark angestiegen ist, ist schon klar. Aber was soll das mit dem Wohnungsmarkt für Nicht Fewo's zu tun haben? Erschließt sich mir irgendwie nicht. Sorry für etwas OT.
      Viele Grüße, Markus

      -el loco del barco :)
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.