RIU = Rentner im Urlaub

      Generation111 schrieb:

      ...Hartmut hatte die Schalentiere auch mit Haut + Haar gegessen. Die kleinen Beinchen noch extra auf die Gabel geschoben und rein damit...

      Selbst wenn ich hier als „Spassbremse“ wirken sollte, kann ich mir eine kleine Anmerkung nicht verkneifen:

      Ich nehme an, dass es sich bei den Schalentieren um gegrillte Gambas handelte.
      Vermutlich um frische aus dem nahen Palamós, die besonders gut schmecken.

      Bei Spaniern und auch Franzosen habe ich schon oft gesehen, dass die Beinchen/Fühler/Antennen genüsslich „mitgeknuspert“ wurden. Ich selbst habe es noch nicht versucht, aber mir wurde versichert, dass es ein Genuss sei.
      Barriguita llena, corazón contento, lo demás es un cuento
      Manchmal trifft man auch verschiedene "RIUs" im Urlaub. Vor fast 40 Jahren in Spanien (Festland) war im Hotel auch ein 16jähriges Mädchen, das mit seinen beiden Tanten Urlaub machte. Natürlich wollte die junge Dame nicht den ganzen Abend mit den Tanten im Hotel sitzen, sondern lieber mit anderen jungen Leuten in den Ort gehen, durfte sie aber nicht (viel zu gefährlich, und dann auch noch Alkohol...).

      Im Hotel wohnte auch ein älteres Paar (beide Anfang 70), mit denen durfte das Mädchen dann doch mal abends in den Ort. Nun ... das ältere Paar nahm das Mädchen bis zur nächsten Ecke mit ... und man traf sich dann später wieder an der gleichen Ecke. Und die Tanten haben wohl bis heute nichts davon mit bekommen ... und auch nicht, dass nicht jedes Getränk, das nach Kakao aussieht, auch absolut alkoholfrei ist.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      ich muß auch mal einen beisteuern....

      Stehe Letztes Jahr in Griechenland am Tresen um was zu bestellen...
      Also mit dem Rücken zum Gang.
      Da bekomm ich auf einmal einen Schlag gegen die Wade.
      Dreh ich mich rum
      Steht ein RIU mit Krückstock da und raunzt mich mit Östereichichen Dialekt an.
      Musst schauen wo´s du gehts!


      Aufgrund meines Aussehens werd ich oft als Russe oder Türke verwechselt.
      Ich hab mir nicht anmerken lassen dass ich Ihn verstanden hatte.
      Hab ihn ziehen lassen.
      Hatte Angst wenn ich Ihn was sage , daß er nen Herzinfarkt bekommt.

      Hepp

      Hepp schrieb:

      Steht ein RIU mit Krückstock da und raunzt mich mit Östereichichen Dialekt an.
      Musst schauen wo´s du gehts!


      Aufgrund meines Aussehens werd ich oft als Russe oder Türke verwechselt.
      Ich hab mir nicht anmerken lassen dass ich Ihn verstanden hatte.
      Hab ihn ziehen lassen.
      Hatte Angst wenn ich Ihn was sage , daß er nen Herzinfarkt bekommt.

      Dessen Herinfarkt wäre nicht Dein Problem.
      ”Musst schauen wo‘s Du bleibst.“

      Tja, ich kann in Spanien aufgrund meines Äußeren als Einheimischer durchgehen.
      Meine spanisch-Kenntnisse sind zwar sehr geringfügig, aber für ein ”cerdo estupido!“ reicht es trotzdem, wenn mir jemand im Hotel blöd kommt.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO