Unfall in Aguas Verdes

      Beginn der Diskussion war der folgende Beitrag, den ich leider nur als Zitat hier einstellen kann, da ich ihn nicht aus dem Ursprungsthread nach hier verschieben will. Daher musste ich den Beitrag von Nana bearbeiten, sonst wäre der Zusammenhang nicht erkennbar.
      Gruß ennis


      psycho48 schrieb:

      Mal ein Update:
      aguas verdes ist ein besonderer Ort - zumindest für jene, die die Einsamkeit und Ruhe mehr lieben als die Shoppingmeilen. Wunderschön - und für viele Strandurlauber auf Fuerte unerwartet und manchmal berauschend - sind auch die Felsenformationen der davor liegenden Westküste (Fotos s.o.). Dennoch muss ich warnen. Vor allem bei starkem Wellengang ist das Spazierengehen auf den Felsen nicht ohne. Selbst erfahrene Angler sind schon von der einen oder anderen Welle überrascht worden, haben sich verletzt (so wie unsere Nachbarin) oder sind zu Tode gekommen.
      Und auch sonst ist die Kletterei nicht ungefährlich. Vorgestern hatten wir hier wieder so einen Fall:



      Am ersten Tag blieb die Suche mit einem Hubschrauber erfolglos, am zweiten wurde weiter mit einem Hubschrauber und zwei Booten gesucht. Bisher habe ich noch keine Neuigkeiten.

      (Foto kann im Zitat leider nicht übernommen werden - Gruß ennis)

      Also bitte für alle, die bei uns auf Klippentour gehen: Besondere Vorsicht ist angebracht!





      Wobei wir wieder mal beim Thema "Leichtsinn" sind. Ich kann es wirklich nicht verstehen, dass man sich für ein blödes Selfie in Gefahr begibt oder mit Flip Flops auf den Klippen herum turnt oder meint, der Atlantik wäre eine große Badewanne. Es tut mir wahnsinnig leid, dass es diesen jungen Mann erwischt hat. Große Hoffnung scheint für ihn ja leider nicht mehr zu bestehen.
      Schlimmer geht immer :D
      Tut mir leid, aber ich muss dazu Stellung nehmen.
      Um so einen Menschen tut es mir nicht leid, wenn er für ein "Selfie" in riskanter Position dabei umkommt. Was macht man denn wenn man am Meer steht? Man schaut erstmal bis wohin die Wellen aufs Land laufen. Selbst wenn sich die Wellen 10 Minuten lang alle in einem Level bewegen, heißt das noch lange nicht, das es nicht auch höhere Wellen geben kann. Und das Wellen auch mal auf eine andere Welle auflaufen und damit doppelt so hoch sein können, sollte man schon mal gehört haben.
      Hey Leute (Touristen), das ist der Atlantik, zumal noch die wilde Westküste der Insel, das ist was anderes als der Baggersee zuhause oder das an so vielen Stellen ruhige Mittelmeer.
      Es war im Dezember 2015, da war ich mit Romana südlich Los Molinos an den Meerwasserpools in ca. 8 Meter Höhe über der Brandungszone. Wir fragten uns wieso denn das Wasser salzig schmeckt, in dieser Höhe über dem Meer. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten, denn ein Brecher schaffte es bis zu uns hoch. Seitdem behalte ich immer das Meer im Auge, wenn ich auf den Klippen unterwegs bin, um vor Überraschungen sicher zu sein.
      Ob ich da ins Wespennest gestochen habe oder nicht; eins ist doch klar.
      Der Mensch gehört zur Natur, egal ob er ein von Gott geschaffenes Wesen ist oder nicht, und da muß er sich auch dem Grundsatz der Natur unterordnen. Natürliche Selektion! Kraft seines Geistes ist er zwar in der Lage Situationen zu beurteilen, aber mancher kommt auch zum falschen Ergebnis und das kommt dann dabei raus.
      Leid tut es mir nur um seine Partnerin mit Kleinkind. Das wird nicht leicht für sie jetzt.
      Ähem also mal ehrlich...
      Für diesen Post habe ich extra noch mal den Rechner angemacht um nicht auf dem Smartphone zu tippen.

      fuertetom schrieb:

      Um so einen Menschen tut es mir nicht leid, wenn er für ein "Selfie" in riskanter Position dabei umkommt


      fuertetom schrieb:

      Der Mensch gehört zur Natur, egal ob er ein von Gott geschaffenes Wesen ist oder nicht, und da muß er sich auch dem Grundsatz der Natur unterordnen. Natürliche Selektion!


      Sag mal.. ehrlich. Ich habe mir ja letztlich wieder ein paar Sympathiepunkte eingefahren. Aber wenn ich so was lese, frage ich mich doch ehrlich mit wem man hier zu tun hat.
      1945 ist vorbei oder?

      Wenn du bei einer deiner Wanderungen abschmieren würdest und ich würde auf das Wehgeklage über den @fuertetom schreiben: Natürliche Auslese, selber Schuld!
      Dann wäre hier die Hölle los.
      ZU RECHT!!!
      Du kennst die Insel, wie deine Westentasche. Neulinge nicht und das weißt du. Da kann so eine Unachtsamkeit aus Unwissen passieren, das weißt du auch. Die Folgen sind dann leider oftmals extrem und manchmal tödlich. Auch das weißt du.

      Und dann solche Sprüche: Natürliche Selektion! Ich fasse es nicht.
      @Barbara @ennis
      Das ist es hier, was ok ist??? Falls ja, dann brauche ich mir echt keine Gedanken mehr über das oftmals diskutierte Zweierlei Maß, mit dem hier gemessen wird, zu machen. Es ist einfach so!

      Einfach UNGLAUBLICH. Lasst es stehen, damit auch andere das lesen können. Kommentiert es höchstens.
      Weg hauen ist schnell sauber machen.
      Ich bin echt von den Socken obwohl ich eigentlich realtiv hart im Nehmen bin.
      :thumb:
      Viele Grüße, Markus

      -el loco del barco :)
      Dem ganzen ersten Teil deiner Ausführungen stimme ich hundertprozentig zu, Generation 111 !!!(ich fasse es nicht :D ).

      Wieso allerdings unsere Moderatoren wieder was von deiner berechtigten Kritik an fuertetoms Äußerungen abkriegen, verstehe ich nicht. Die sind doch nicht verantwortlich für jeden merkwürdigen Post hier und sollten nur eingreifen, wenn jemand persönlich beleidigt wird, das ist nicht passiert. Das ist nun mal Meinungsfreiheit, auch wenn´s manchmal weh tut.

      Dorita schrieb:

      Dem ganzen ersten Teil deiner Ausführungen stimme ich hundertprozentig zu, Generation 111 !!!(ich fasse es nicht ).


      Den hänge ich mir an die Wand. Nicht das wir noch Freunde werden :alfons:

      Zu den Mods: Ich wollte die hier auf keinen Fall dumm anmachen. Falls das so angekommen ist, dann bitte ich hier um Entschuldigung. Ich wollte sachlich kritisieren. Meiner Meinung nach fährt Barbara oft zu sehr den Kuschelkurs. Nur nicht anecken. Ennis löscht gerne mal schnell, damit das Forum nach außen hin sauber bleibt.

      Wie weit geht denn die Meinungsfreiheit? Darf ich dann hier ungestraft politisch extrem, Gewalt verherrlichend, ausländerfeindlich,....... posten nur weil das meine persönliche Meinung ist? Sicher nicht. Die Grenze zu finden, ist sicher schwer. Aus meiner persönlichen Sicht gehört hier eine öffentliche Verwarnung hin. Nicht mehr und nicht weniger. Öffentlich deshalb, damit man im Forum eben auch sieht, dass eingegriffen wird. Das macht die Mod Arbeit dann auch transparenter. Ich weiß, dass das nicht jeder so sieht.

      Nochmal @Barbara, @ennis: Das war nur sachliche Kritik. Kein blödes Anmanchen. Falls das so angekommen ist, entschuldigt mir das bitte!
      Viele Grüße, Markus

      -el loco del barco :)
      @Generation111

      Was hat denn meine Sichtweise der Dinge mit 1945 zu tun? ?( Dieses Naturgesetz existiert seit Anbeginn des Planeten und hat mit dem "Mensch", der sich nicht in die Natur einreihen möchte, nur am Rande zu tun. Aber auch "Er" muß sich unterordnen, auch wenns schwer fällt.

      Generation111 schrieb:

      Wenn du bei einer deiner Wanderungen abschmieren würdest und ich würde auf das Wehgeklage über den @fuertetom schreiben: Natürliche Auslese, selber Schuld!
      Da hast du absolut Recht. Wenn ich zu dösig bin beim wandern in den Bergen und abstürze, zu Tode komme, genau dann darfst du auch sowas schreiben.

      Die "chronische Krankheit" des Menschen ist doch Intoleranz. Keine andere Meinung zu akzeptieren oder sich zumindest daran zu stoßen!

      fuertetom schrieb:

      Wenn ich zu dösig bin beim wandern in den Bergen und abstürze, zu Tode komme, genau dann darfst du auch sowas schreiben.


      Tue ich aber nicht, weil ich noch so was wie Restanstand habe.

      1945 oder ein paar Jahre davor gab es auch welche, die zu wissen meinten wie man natürliche Selektion zu sehen hat bzw. wie man dabei nach hilft. Das habe ich damit gemeint.

      Ansonsten ist diese Diskussion wohl wenig zielführend. Also belassen wir es besser dabei.
      Viele Grüße, Markus

      -el loco del barco :)

      fuertetom schrieb:

      Um so einen Menschen tut es mir nicht leid

      Ich habe Dich bis dato immer sehr geschätzt. Nicht zuletzt wegen Deiner Fotos, Berichte und Deiner Kenntnisse rund um die Insel.
      Aber dieser Spruch lässt Dich in einem gänzlich anderen Licht erscheinen. Ich bin ehrlich geschockt und unendlich traurig, so etwas von einem vermeintlich vernunftbegabten Menschen zu lesen!

      Zum Thema: Meine Gedanken sind bei den Hinterbliebenen des Verstorbenen! Ich wünsche Ihnen die nötige Kraft für diese schwere Zeit.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO