Meeres - Sägemehl: Schon mal mit zu tun gehabt?

      Meeres - Sägemehl: Schon mal mit zu tun gehabt?

      Es soll sich um giftige Mikroalgen handeln, die derzeit Strände auf den Kanaren befallen. Die Mikroalgen, auch Meeres-Sägemehl genannt, enthalten ein Gift. Das führt zu Hautirritationen und Dermatitis, was sich auch über einen längeren Zeitraum erstrecken kann.

      Hier die Meldung auf diepresse.com:

      diepresse.com/home/ausland/wel…allen-kanarische-Straende
      Da ich seit Jahren Pool-Fan bin, bin ich von den Sägemehl-Viechern bisher verschont geblieben.

      Vor einigen Jahren habe ich aber in Tunesien massiv Quallengift abbekommen. Der Urlaub war danach gelaufen.

      Ich denke, dass hier das im Moment sehr warme Wasser zum einen und zum anderen wahrscheinlich auch das Einleiten von Abwässern eventuell an dem Wachstum bzw. Auftauchen der Mikroalgen schuld sein könnten. Hoffen wir mal, dass sich das Problem bald wieder löst.
      Schlimmer geht immer :D
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO