Fußballsaison 2017 / 2018

      siltho schrieb:

      Tja, endlich müssen wir die Tabelle nicht mehr umdrehen :)



      Ich habe erstmals seit ca. 10 Jahren keine F95 Dauerkarte. Es lohnt sich in dieser Saison für mich nicht, da ich nur 11 von 17 Heimspielen live in der Arena verfolgen kann. Die restlichen Spiele muss ich in südlichen Gefilden am TV verfolgen. :cool:

      Aber ohne DK komme ich nicht an ein Ticket für das Pokalspiel am 24/25 Oktober gegen Bor. Mönchengladbach. Der "freie Verkauf" wird erst gar nicht gestartet. Karten gehen nur an Mitglieder und DK-Inhaber. :hm:

      Hast du diesbezüglich einen Tipp für mich?
      Auf der Fortuna-Website steht folgendes:

      "Informationen zum Ticketvorverkauf folgen in Kürze. Dauerkarteninhaber werden in einem Anschreiben informiert, Mitglieder werden ein Vorkaufsrecht erhalten."

      Das ist eigentlich normales Prozedere. Da das Stadion aber rund 55.000 Zuschauer fasst, wird das Stadion so wohl nicht auszuverkaufen sein. Da wird doch sicherlich noch etwas gehen. Einfach mal abwarten. Ansonsten bleibt dann nur der harte Gang - Karten aus dem Gästekontingent kaufen und 90 Minuten aufpassen, was man denn im Gästeblock so von sich gibt... :)
      Liebe Grüße aus Düsseldorf

      Silke & Thorsten

      siltho schrieb:

      Überraschend ist für uns die starke Torwartleistung - so hat der "Kollege" in den letzten Jahren bei 1860 nicht gehalten....oder was sagen die 60er hier?


      Naja Thorsten - Ortega hat eigentlich seinen Job bei den Löwen gut gemacht. Ich erinnere mich ganz genau an das Reli Spiel gegen Kiel, als es 1 - 1 stand und er einen eigentlich unhaltbaren Ball mit dem Fuß abwehrte. Das war kurz vor Schluß - das Endergebnis ist ja bekannt und Vergangenheit.
      Nein, auf Ortega lasse ich nichts kommen - mit ihm hätten wir gegen Ingolstadt im Pokal nicht verloren.Weiter so auf der Alm :appl:

      Gruß Mike
      der Fall Dembele - die Fortsetzung

      Nach Informationen der Medien einigten sich beide Klubs auf eine Fixsumme von 120 Millionen Euro für den 20-Jährigen. Zudem könne der BVB bis zu 30 Millionen als Boni kassieren.
      Watzke dementiert noch - aber das kennen wir ja von ihm.

      Wahnsinn was da aufgerufen wird - nur mal so als Rechenbeispiel:
      Löwen Investor Ismaik könnte mit 60 Millionen abgefunden werden, vieleicht sogar noch ein paar Millionen mehr zum ausschlafen.
      Desweiteren könnten ca. 30 Millionen in die Mannschft investiert werden.
      Der BVB muß noch ein paar Millionen an den französischen Ausbildungsverein abtreten - und das war es dann.
      Zur Erinnerung - der Spieler kostete letztes Jahr schlappe 15 Millionen - was für ein super Geschäft für den BVB :appl:
      Mal schaun ,was Hoeness da von sich gibt - so einen Deal hat auch er noch nie hinbekommen

      der BVB Bazi
      Ganz Fußball-Frankfurt fiebert dem Auftritt des Princen entgegen. Lt. BL D soll er im Sturm eingesetzt werden!
      Na ja, schaun wir mal. Gegen die Wölfe folgt die nächste Standortbestimmung des neuformierten Kaders.
      Was geht ...... schaun mer mal! :thumbsup:
      Über 40.000 Karten sind schon verkauft. Leider haben die Wolfsburger Fans bislang gerade einmal 200 Karten abgefordert. Kein Vertrauen in die eigene Mannschaft @Waage ? ?(
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      Heute mal eine andere Liga, die spanische Tercera División (übertragen: deutsche Regionalliga, da es in Spanien zwei zweite Ligen gibt).
      So ist die Dritte bei denen schon die Regionalliga bei uns.
      Alfons und ich waren im Stadion in Santa Cruz de La Palma. Dort spielte die palmerische Hauptstadt-Mannschaft Mensajero gegen El Cotillo.
      Es waren geschätzte 300 Personen vor Ort und davon drei aus El Cotillo; Alfons, Tanja und Mario aus der Ex-Heimat. Weder der Sportdirektor noch die uns bekannten Sponsoren oder einfache Fans waren mitgereist. Schade. Alfons wurde somit gebührend bestaunt, als er im El-Cotillo-Mannschaftstrikot durchs Stadion lief.

      Zum Spiel selbst:
      Mensajero war die bessere Mannschaft, El Cotillo hielt aber lange das 0:0. Es gab mehrere gelbe Karten und zu unserer Erheiterung mindestens sechs Spielbälle. Das Stadion liegt oben in den Bergen, neben einer hohen Felswand, von wo Fallwinde übers Spielfeld fegen. Das hatte mit der Anzahl Spielgeräte allerdings nichts zu tun. Den Ballverlust produzieren die Spieler selbst. Immer wieder wurde der Ball, übers Publikum hinweg, in den angrenzenden Barranco geschossen. Die Mensajeros haben einen ganzen Raum voller Bälle und dann kam halt das nächste Leder ins Spiel. :ätsch:
      Später haben wir auch den Mann entdeckt, der regelmässig das Stadion verlassen muss, um die hohen Bälle zurückzuholen.
      Der Cotillo-Torwart hat tatsächlich zwei Elfmeter gehalten, aber letzten Endes wurde Cotillo (vielleicht mangels Fan-Unterstützung?) mit 2:0 geschlagen.

      Fussball ist hier Familienangelegenheit. Papa trifft sich mit Freunden, hat die Kinder dabei, die hinter ihm auf den Stadionrängen Fangen spielen und ihm beim Jubeln die spendierte Cola auf den Schoss kippen. Eine ganze Sitzreihe war mit Fussball-Omis besetzt, alle zwischen 70+90 Jahren alt, in roter Fankleidung mit passendem Baseball-Käppi. Junge Mädels mit High Heels und sehr knappen Shorts stolzierten am Spielfeldrand auf und ab und ältere Ausgaben dieser Mädels, jetzt nicht mehr in High Heels, schoben den erzeugten Nachwuchs in Kinderwägen vor sich her. In der Kantine hatten vier Angestellte jede Menge zu tun; es gab einen Raum mit vielen Pokalen zu bestaunen, denn den Verein gibt es schon fast 100 Jahre und sie haben einen eigenen Fanartikel-Laden mit "Gedöns". Die Fan-Gesänge waren nicht originell (Schiri, Klappe halten! Nun lauf doch mal! Schneller, Jungs, rein damit! etc.). Nichts zu hören von wegen "Schiri, wir wissen, wo dein Auto steht". Überhaupt war es insgesamt sehr friedlich, mit genau einem, ja, einem Polizisten am Eingang, keinerlei erkennbaren Ordnern und einem nicht gebrauchten Krankenwagen. Der Polizist stand geschätzte 2 Tage vor seiner Rente und zeigte mir einen freien Parkplatz - ein Gefühl wie auf der Dorfkirmes vor 30 Jahren.

      Hier ein paar Eindrücke des Stadions: rechts die (niedrige) Tribüne, daneben der Barranco, wo die Bälle hinfliegen.
      Klar könnte man ein Netz wie beim Tennis aufspannen, aber so ist´s lustiger. Bei Wind und 28° war es eine tolle Zuschaueratmosphäre.

      [/img]

      [/img]



      Was ich als "nicht-so-doller-Fan" am besten fand, ist der Flaschencontainer vorm Stadion.
      Liebe Grüsse von der neuen Insel!


      Meine Laune hat sich -fußballtechnisch- noch immer nicht gebessert. Die Eintracht hat jede Menge Chancen gegen Wolfsburg herausgespielt, aber schon wieder kein Tor geschossen. 2x Aluminium waren -leider nur hörbar- die Ausbeute. <X Das gleiche Problem hatten wir ja auch schon in der Rückrunde der letzten Saison. Chancen waren da, aber getroffen wurde nicht.
      Ich frage mich nur, woran das liegen kann, denn das Personal wurde ja in großen Teilen ausgetauscht. :nw:

      Schalke hat in Hannover verloren. Schade das Holger (hdtj) nicht mehr mitschreibt. Der wird auch schön sauer gewesen sein. Zum Spiel der Schalker ist nicht viel zu sagen, kaum Torschüsse, kaum Chancen ......., einfach nicht zu verstehen.

      Na ja, jetzt ist erst mal "Länderspielpause". Da können die Knappen und die Adler an ihrer Form arbeiten und vor allem das Toreschießen wieder lernen.

      :heia:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      Da habe ich am Sonntag den Bebou beim letzten Spiel für die Fortuna gesehen. Er wechselt für 5 Mio. zu den 96ern.
      Die Löwen verpflichten Hendrik Bonmann, Regionalliga Tormann vom BVB.
      ich finde diese Transfers während der laufenden Saison schon sehr gewöhnungsbedürftig.
      Gruss vom Bierbrauer Wolfgang
      :prost:
      Sehr schön, das erste Tor, der erste Sieg und das auch noch auswärts bei den Gladbacher Fohlen!!!
      Was kann´s schöneres geben.
      Kevin Prince Boa Peng mit einem verhinderten und einem richtigen Tor mit guter Leistung. Überragend allerdings Vadder Abraham als Chef der Abwehr! El titan Salcedo bis auf eine Wackler solide. Diese Spielweise ist allerdings nichts für schwache Nerven -Eintracht eben!

      :freu:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      Glückwunsch Karl Heinz für den Sieg in Gladbach - aber ein Punkt ist doch diskutabel in der Frankfurter Elf - kein einziger deutscher Spieler in der Anfangsformation und nur der eingewechselte Russ war dann noch ein deutscher Spieler.
      Die Frage stellt sich für mich auf jeden Fall - wie kann ich mich als Frankfurter Fan mit einer multi kulti Truppe ohne deutsche Spieler als deutscher identifizieren ??? Geht doch gar nicht - oder ??
      Also ich persönlich hätte ein Problem damit.

      Gruß Mike
      Ach Mike, damit muss man sich in Multi-Kulti-Frankfurt und Umgebung halt abfinden. Ich find´s zwar auch nicht gerade berauschend, aber immerhin stand ja in der Anfangsformation Timmy Chandler, der ja nein Frankfurter Bub ist. Er ist in Deutschland geboren und hat seine Karriere in Frankfurt begonnen. Das er heute für die USA spielt .....egal.
      :winki:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      Diese deutschen Eigengewächse gibts auch in Frankfurt, doch momentan spielen die keine besondere Rolle (z.B. Barkok) oder sind verletzt (Stendera). Aber du hast recht Mike, dass ist schade und ein sehr langes Thema. :hm:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO