Haus zur Langzeitmiete in Corralejo gesucht

      Haus zur Langzeitmiete in Corralejo gesucht

      Hallo zusammen

      Wir sind nach wie vor auf der Suche nach einem Haus in Corralejo (oder ein Schmuckstück in Lajares) ab September/Oktober/November 2017. Falls jemand etwas entsprechendes anzubieten hat, jemanden kennt oder jemanden kennt, der jemanden kennt, wären wir sehr dankbar über eine Nachricht :)

      Lage: Corralejo - am liebsten Tamaragua oder Marina Village (alternativ etwas in Lajares)
      Grösse: 80-110qm bzw. 2-3 Schlafzimmer
      Mietdauer: >12 Monate, sehr gerne unbefristet
      Miete: Budget für das gesuchte ausreichend
      Kind/er: sollte erlaubt sein
      Gruss Marc
      Ja, war zwar wirklich nicht einfach, aber der Zufall hat ergeben, dass wir ein Haus mit 3 Schlafzimmern, 3 Badezimmern, Dachterasse und Tiefgarage in Corralejo selbst gefunden haben, nicht direkt im Zentrum sondern in der Urbanisation. Ruhig gelegen und dennoch zentral, wir freuen uns riesig :)
      Gruss Marc

      Marc schrieb:

      Ja, war zwar wirklich nicht einfach, aber der Zufall hat ergeben, dass wir ein Haus mit 3 Schlafzimmern, 3 Badezimmern, Dachterasse und Tiefgarage in Corralejo selbst gefunden haben, nicht direkt im Zentrum sondern in der Urbanisation. Ruhig gelegen und dennoch zentral, wir freuen uns riesig :)


      Ist das in der Siedlung neben der neuen Autobahn, die von Corralejo nach Westen (Oliva) führt?

      Die Frage deshalb, weil ich jetzt im März in der Autobahnbaustelle auf der Rückfahrt von La Oliva die falsche Ausfahrt genommen habe und plötzlich in der wunderschönen Siedlung war. Von dort aus ging es aber nirgends nach Corralejo (quasi Sackgasse) und ich musste wieder zurück zur neuen Schnellstraße und dort über den Kreisverkehr der Notbeschilderung nach Corralejo folgen.
      @Klatschmohn & @hinundweg: Ich arbeite online im Marketing, also zwar örtlich auf der Insel, aber nicht mit dortigen Löhnen. Die Miete ist meinen Informationen nach tatsächlich preiswert, ich habe einige Immobilien in Corralejo für weit mehr Miete und weit weniger Platz (z.B. 2 Schlafzimmer Wohnung mit 60qm für 900 EUR, oder 65 qm Wohnung mitten im Trubel für 1200 EUR) gesehen. Selbst im Tamaragua (falls überhaupt was verfügbar ist), sind die Mieten stark angestiegen. Und die Häuser sind im Vergleich nicht auf dem Standard, etwas weiter entfernt und ohne Tiefgarage.

      @Detlef: Du meinst Tamaragua / El Capellania. Das Haus ist nicht dort, sondern ausserhalb des Zentrums von Corralejo, etwa 10 Min. Fussweg entfernt.
      Gruss Marc

      hinundweg schrieb:

      Ich finde den Preis durchaus angemessen fur Corralejo. Nebenkosten sind ja bereits includiert. Und fur ein Haus mit 3SZ und Bädern :lupf:
      Stelle mir ein vergleichbares Objekt in D vor? Hausgeld, Strom, Wasser, Monatsmiete, Garagenmiete :hm: ........


      Nix für ungut, aber für €1000 kriegt man auf dem Land - und was anderes ist denn Corralejo als ein kleines Kaff, das nicht mal grosse Kreisstadt wäre - mit einem erheblich besseren Baustandard, Zentralheizung, Dämmung, Garage grossem Grundstück problemlos.

      Die Mieten sind auf der Insel mittlerweile bereits komplett überteuert und die Immopreise knallen demnächst wieder durch die Decke. Vergoldung von Barackenbauweise durch Sonnenschein. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.
      @Micha: Jetzt wo die Verträge gemacht sind, kann ich euch im Detail sagen, dass wir 900 EUR inkl. einem Tiefgaragenparkplatz bezahlen. Und wir haben uns im ganzen Norden umgeschaut: Lajares, Cotillo, Corralejo, La Oliva, Parque Holandes, Tamaragua und keines der Objekte (auch auf dem Land) hatte den Baustandard des Objekts das wir angemietet haben (ich bin übrigens ausgebildeter Immobilienentwickler/Bauleiter). Zudem bin ich teils wirklich über die Einrichtung schockiert, die man oft auch nicht bereit ist für einen Mieter einzulagern. Das war eines der wenigen Objekte, wo ich mich mit der vorhandenen Einrichtung wohlfühle.

      In einem Punkt gebe ich dir allerdings Recht, und das haben mir viele Bekannte auf der Insel bestätigt, die Preise sind gestiegen. Und natürlich kostet ein Objekt mit in der Nähe vorhandener Infrastruktur mehr, das ist in Deutschland auch nicht anders. Oder bekommt man neuerdings in einer kleinen Stadt günstiger ein Haus als auf dem Land?
      Gruss Marc
      Hi Marc,
      auch wir haben uns, nachdem uns wg. Verkaufsabsichten gekündigt wurde, länger nach einer neuen Mietwohnung umgesehen. Um die €900,- mit meist gewöhnungsbedürftiger Möblierung waren da nicht die Ausnahme!
      Insofern Glückwunsch, ihr habt es wirklich gut getroffen!!
      PS, wir haben uns jetzt durchgerungen, doch ein Häuschen zu kaufen, weil wir nichts Passendes zur Miete mehr gefunden haben.
      Schöne Zeit auf Fuerte wünscht dir und deiner Familie Dorit
      ja der Preis geht aktuell für Corralejo voll in Ordnung. Auch wenn das für die Südfraktion hier schwer verständlich ist ;) Wenn man sieht was man in Zentraler Lage ( und 10 Minuten zu Fuß ist das ja wohl) für wöchentliche Mieten bezahlt...

      Wer es ruhiger mag findet "draußen" was günstigeres, aber es muss auch zu einem passen. Corralejo ist natürlich nicht sehr groß, aber das Ambiente am Tag und Abend ist klasse. Wer richtiges Großstadtfeeling will kommt sicher nicht nach Fuerte. Aber der internationale, entspannte Mikrokosmos von Corralejo hat einfach was.
      @Marc: ich freue mich für Dich, dass ihr das euren Vorstellungen entsprechende Objekt zu einem, meinem Empfinden nach, super Preis gefunden habt und dort zukünftig euer Leben gestalten dürft.
      Corralejo ist einfach perfekt, super Infrastruktur, kurze Wege, tolle Strände und wie osr auch bereits schrieb, der entspannte, internationale Mikrokosmos macht Corralejo so reizvoll und l(i)ebenswert. Doch, ich finde schon, dass Corralejo eine kleine Stadt ist und nicht zu vergleichen mit den Urbanisationen auf dem Land, da sitzt man dann wirklich auf dem Land.
      Genießt die Vorfreude.

      Marc schrieb:

      Zudem bin ich teils wirklich über die Einrichtung schockiert, die man oft auch nicht bereit ist für einen Mieter einzulagern. Das war eines der wenigen Objekte, wo ich mich mit der vorhandenen Einrichtung wohlfühle.


      Ok, akzeptiert. Für "möbliert" muss man natürlich einen Abschlag einrechnen, der die Miethöhe - zumindest rechnerisch - auch etwas nach unten relativiert. Das lasse ich immer gerne aussen vor. ;o)

      Den Nachteil hast Du bereits ausreichend hervorgehoben.

      Natürlich lassen sich Monatsmieten eines Festmietvertrages auch nicht mit "Wochenmieten" vergleichen, wie das @osr versucht.

      Hauptsache ist jedenfalls, Du bist mit dem Ergebnis zufrieden, Marc.
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.