Wie lebt es sich auf Fuerte?

      Wie lebt es sich auf Fuerte?

      Hallo ihr glücklichen Fuerte-Bewohner,

      schön, dass es in diesem Forum auch eine Ecke gibt, in der nur Spanisch geschrieben wird. Wenn mir hier jemand erklären kann, wie ich auf einem Laptop die spanische Tilde finde, wechsel ich sofort.


      Habe bereits vier Jahre auf dem spanischen Festland gelebt und gearbeitet, ist aber klimatisch nicht so mein Ding. Im Sommer viel zu heiß und schwül (Torrevieja mit seinen Lagunen im Hinterland) und im WInter kalt und ausgestorben. Fuerteventura habe ich erst zwei Mal bereist, aber das Klima ist wunderbar und die Urlauber (und Residenten???) erscheinen mir auch etwas niveauvoller zu sein, als die, die nach Gran Canaria oder Teneriffa fliegen.

      Als ich im November in Corralejo die Immobilienpreise studiert habe, bin ich aber fast ohnmächtig geworden. Es kann sich ja wohl heutzutage kein Mensch mehr leisten, dort hinzuziehen, egal ob als Arbeitnehmer oder Rentner. Wie lebt ihr so? Wieviel müsste man netto verdienen, um sich überhaupt was mieten zu können`Kenne die Mietproblematik ja schon und hatte das Glück einen ganzjährigen Mietvertrag in TV zu erhalten, aber viele damalige Kollegen mussten immer nach Ostern wieder auf Suche gehen, da dann die Wohnung an Touristen vermietet wurde bis Oktober. Ist das auf Fuerte auch so?

      Bin gespannt auf Eure Erfahrungen.

      Frohes und gesundes 2017
      heimatlos9
      Da muss ich dir zustimmen. Was für eine "niveauvolle" Aussage.
      Mir wird also vom TO unterstellt, dass ich wenig Niveau habe, weil ich oft auf TF und GC urlaube. Ganz schöner Tobak.
      Vermute mal ganz stark, dass sich der "niveauvolle" TO auf TF und GC die falschen Orte zum urlauben ausgesucht und nun die irrige Meinung hat, dass es auf den beiden Inseln überall so ist.
      Bzgl. heißer Temp. im Sommer könnte er sich wundern, wenn aufgrund Calima es ebenfalls mehrmals und oft tagelang um 35 bis 40 Grad incl. Dunst mit Saharastaub auf Fuerte hat. Auch, dass es Calima im Winter geben kann mit zwar kühleren Temp., aber ebenfalls dunstig mit viel Sandstaub aus der Sahara.
      Sich vorher informieren ist wohl nicht so das Ding des TO.
      man, man, man - wenn ich diese patzigen Kommentare wieder lese, wird mir klar, wieso der größte Teil nur still Infos sucht und seine Fragen lieber woanders stellt. Ich tue es normalerweise auch so, diesmal kann ich meine Finger nicht still halten und warte schon gespannt auf den heranziehenden "Shitstorm". Mir kommt es vor, als würden einige nur darauf warten, dass ein nicht wohl überlegtes Wort getippt wird um dann voll drauf zu gehen.
      Man könnte als Neuling den Eindruck bekommen, Fuerte ist die Insel mit der streitfreudigsten Klientel. Niveau hin oder her.
      @Rena: Was bedeutet bitte die Abkürzung "TO"?
      @heimatlos9: Wenn Du in Deinem Profil in der Rubrik "Über mich" wenigstens ein paar Informationen zu Deiner Person verraten würdest, bin ich sicher, daß Du nicht nur "patzige" Antworten auf Deinen post bekommst. So wissen wir nicht einmal, ob Du Weiblein oder Männlein bist. Ansonsten - BIENVENIDOS im Forum!
      Und zur Sache selbst: Ja, es ist derzeit äußerst schwierig, als Langzeitmieter gerade im Norden der Insel eine halbwegs vernünftige Wohnung zu einem erschwinglichen Preis zu ergattern.
      A.K.
      @Inselfan: ganz Deiner Meinung !

      Und auch ich schreibe normal nichts ... - habs mir hier tatsächlich aber auch schon überlegt und hab dann gekniffen aus
      genannten Gründen und weil's mir die ganze Aufregung nicht Wert ist.
      Ich fand die Frage weder deplatziert noch anmaßend und ich laß auch keine pauschalierte Unterstellung raus. Ich habe auch
      mal Urlaub auf GC, TF ... fühle mich hier aber absolut nicht angesprochen da ich glaube zu wissen was der TE meint.
      Es ist wirklich erstaunlich wie hier sofort negativ auf jede noch so kleine Unkorrektheit geschossen wird. Kann man denn nicht
      erstmal freundlich und positiv auf Posts und Menschen reagieren ? Es nimmt euch doch keiner "eure" Insel weg.

      Edit: danke an Alfons .. ich war auch zu langsam :)
      -----------------------------------------------------
      LG
      Val

      heimatlos9 schrieb:

      die Urlauber (und Residenten???) erscheinen mir auch etwas niveauvoller zu sein, als die, die nach Gran Canaria oder Teneriffa fliegen.


      Ich verstehe die (künstliche?) Aufregung über diesen Satz absolut nicht, ich habe die Bemerkung eher als Lob für Fuerte-Besucher und Bewohner aufgefasst ;)

      Positiv denken erleichtert Vieles.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)

      heimatlos9 schrieb:

      Wenn mir hier jemand erklären kann, wie ich auf einem Laptop die spanische Tilde finde, wechsel ich sofort.


      :guck: Spanische Zeichen (Buchstaben) und Tastenkombinationen

      Aber bleibe trotzdem lieber bei der deutschen Sprache, ich vermute nämlich, dass die Mehrheit der User kaum spanisch schreibt (mich inbegriffen).

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)

      ennis schrieb:

      heimatlos9 schrieb:

      die Urlauber (und Residenten???) erscheinen mir auch etwas niveauvoller zu sein, als die, die nach Gran Canaria oder Teneriffa fliegen.


      Ich verstehe die (künstliche?) Aufregung über diesen Satz absolut nicht, ich habe die Bemerkung eher als Lob für Fuerte-Besucher und Bewohner aufgefasst ;)

      Positiv denken erleichtert Vieles.

      Gruß ennis


      Hallo ennis,

      Ich finde so eine Behauptung eher vermessen und haltlos.Denn damit werden automatisch alle Urlauber von GC und Teneriffa " niveauloser" dargestellt ! Und das ganze auch noch völlig unbegründet, und das sind einige mehr als die Fuerte Urlauber !
      Ich denke hier haben eher die Leute ein Problem die subjektive Meinung mit der objektiven Meinung zu unterscheiden. Und dann noch meinen sie müssten sich rechtfertigen, da "denke ich" die Leute sind dumm.

      Ob sie jetzt wirklich dumm sind, dass weiß man nicht und kann auch keiner sagen. Ist halt die eigene Meinung :nw:

      Wenn heimatlos9 das für sich so empfindet, wie er ausdrücklich geschrieben hat, dass ihm das so erscheint, dann ist es einfach seine Meinung. Er hat ja nicht geschrieben, dass es so ist und es noch mit Statistiken untermalt.

      Also keep calm!
      Ich komm mal zum Thema:
      Leider lebe ich, da ich noch ein paar Jahre Arbeit vor mir habe, nur 3x im Jahr für insgesamt 6-7 Wochen auf Fuerte...das wird mal mehr.
      Dort zu sein bedeutet für mich, der Kälte zu entfliehen, das milde bis heiße Klima zu geniessen.
      Mich freut die Lebensart der Spanier, zB. abends nach 21.00 Uhr in La Lajita, wenn das 1/2 Dorf auf/um dem Plaza ist und die Kinder toben. Ich habe mittlerweile meinen festen Freundeskreis aus Residenten und Spaniern. Das Leben einfacher machen für mich die günstigen Preise in den Supermärkten und die lieben Bedienungen einschl. den Kassiereinnen. Das senken von in D anfallenden Heizkosten etc. im Winter. Leben auf Fuerte heisst für mich wohlfühlen, keine? Erkältungen, und weniger steiffe Knochen. Früher hatte ich jeden Tag verplant, ja keine Zeit liegen lassen um Strände zu geniessen, Ausflüge zu machen etc. Mittlerweile sehe ich das viel lockerer, lebe den Tag und freue mich darauf, mein Leben auf Fuerte in einigen Jahren zumindest 1/2jährig (Winter) zum Alltag zu machen.
      Ludwig
      Der Mietmarkt ist sicher mittlerweile ein wenig angespannter und das Niveau im Kaufmarkt geht langsam wieder rauf, ist aber noch weit entfernt vom völlig überhobenen Niveau vor dem Platzen der Immobilienblase. (Die daraus resultierenden Ramschpreise gibt es allerdings schon seit 2 Jahren wieder nicht mehr.)

      Gemessen an den Balearen ist Fuerteventura aber immer noch nicht nur winterwärmer und damit insgesamt klimatisch angenehmer, sondern auch deutlich preisgünstiger.

      Es lebt sich hier angenehm entschleunigt.
      Man muss sich ja nicht mitten im Touritrubel ansiedeln, es gibt genug Randzonen.

      Geplant hab ich auch nur das mehrmonatige Überwintern, je länger ich aber über längere Zeiträume hier lebe, kann ich mir mittlerweile auch einen Ganzjahresaufenthalt zumindest theoretisch vorstellen (in den knalligen Sommermonaten müsste man dann halt auf Urlaub nach Zentraleuropa ;o).
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.
      Vielen Dank für die vielen Antworten. Stimmt, ich hätte mich hier erstmal vorstellen sollen und stimmt, ich war auf Teneriffa im Norden, viele ältere Menschen, aber landschaftlich sehr schön, der Süden aber eher Remmi Demmi. Gran Canaria kenne ich wie Teneriffa hauptsächlich vom Segeln und ich war immer froh, dass ich dann wieder an Bord gehen konnte und wir auf Reede lagen.
      In den vier Jahren in denen ich auf dem spanischen Festlang gelebt und gearbeitet habe, konnte ich schon Unterschiede feststellen, wo die weniger Gebildeten Urlaub machen oder die Individualreisenden sind, die sich nicht schon am Vormittag mit Alk zuschütten. Ich wollte hier also keinen TF oder GC-Fan beleidigen.

      Wenn es denn ausschlaggebend ist für die Anzahl der Antworten oder Kommunikationswilligkeit der Foren-Teilnehmer, stelle ich mich kurz vor: Weiblich, ursprünglich aus Hamburg, aber seit der Immobilien und Finanzkrise wieder in Berlin lebend und arbeitend. Da mein Arbeitsplatz der alte Flughafen TXL ist, der hoffentlich noch lange aufbleibt, die hier Herrschenden ihn aber schnellstmöglich schließen wollen, wenn denn der BER mal aufmacht :wink:
      und ich bis zur Rente noch etwas arbeiten muss, spiele ich mit dem Gedanken, mir auf Fuerte was zu suchen. Spreche fließend Spanisch (Sonst wäre ich 2004 garantiert nicht ausgewandert), habe sowohl im Verkauf von Segelyachten als auch Immobilien Erfahrung als auch in textlicher oder redaktioneller Hinsicht. Möchte aber am liebsten was mit Segeln oder im Tourismus machen (Bin auch Reiseverkehrskauffrau mit IHK Abschluss.

      War im November eine Woche auf Fuerte und es hat mich so gepackt, dass ich jetzt am 20. Februar für 2 Wochen (diesmal den Süden) besuche. Das Klima ist einfach ohne Konkurrenz, schon mal die Insel-Lage mit all dem Atlantik drumherum sorgt meist für staubfreie und sauerstoffreiche Luft. Mir ging es total gut.

      Kenn Jede/n verstehen, der sich dort niederlässt.

      Auf meinem Rechner damals brauchte ich nur alt und rechts auf der Nummerntastatur die 164 eingeben, um die Tilde zu berkommen, aber auf dem Laptop habe ich das immer noch nicht gefunden.

      Liebe Grüße aus dem kalten verschneiten Berlin

      heimatlos9
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.