Whale Watching - Dominikanische Republik

      Whale Watching - Dominikanische Republik

      Wir waren vor drei Jahren im Januar in der Dominikanischen Republik und haben eine Whale Watching Tour in der Bucht von Samana gemacht. Wir mussten sehr früh aufstehen, sind in einem Rumpelbuss bei strömenden Regen fast 3 Stunden über Schlaglochstrassen gefahren und auch dort hat es noch geregnet. Auf dem Boot war dann der Hälfte der Leute bei Seegang schlecht, aber dann beruhigte sich das Wetter und die See und wir haben zwei Buckelwale mit Kind über mehr als 20 Minuten beobachten können. Der Tag war gerettet und ist in unserer Erinnerung für immer ein absolutes Higlight.
      Die Bucht von Samana ist Kinderstube von über 1000 Buckelwalen, die sich dort im Winter versammeln. Eine Sichtung ist dort fast vorprogrammiert und garantiert.











      Temperatur war durchgängig um die 30 Grad, an der Nordküste weht der Passat in ähnlicher Stärke wie Fuerteventura, aber deutlich weniger Wellen. Ideal zum Wind- und Kitesurfen oder Katamaransegeln, zumal der Wind in der Regel sideshore ist. Surf-Mekka ist Cabarete, in der Nähe von Sosua und Puerto Plata. Wenn es regnet, dann meist kurz und heftig, der obige Tag war mit 5 Stunden Dauerregen die Ausnahme. Wir hatten ansonsten in zwei Wochen fast nur Sonnenschein.
      Nachteil aus unserer Sicht ist, dass man sich als Europäer ausserhalb der Resorts nicht ohne weiteres bewegen kann. Kriminalität sollte man nicht ausser acht lassen. Automieten kann man, aber bei einem Unfall mit Personenschaden darf man das Land nicht verlassen. Und die Verkehrsverhältnisse dort sind sehr gewöhnungsbedürftig.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO