Selbständig machen auf Fuerte? Wir suchen einen Kooperationspartner.

      Selbständig machen auf Fuerte? Wir suchen einen Kooperationspartner.

      Hallo liebe deutsche Gemeinde,

      gibt es jemanden, der sich selbständig machen will und noch nicht weiß, wo und wie?
      Wir hier im Norden (El Cotillo) suchen dringend einen kompetenten Partner.
      Unsere Firma ist ein Immobilienbüro in El Cotillo. Wir machen Verkäufe und Ferienvermietungen (übrigens mit Lizenz :ba: ).
      Für die Mietapartments brauchen wir dringend einen Reinigungsservice.
      Die derzeit zuständige Firma hört demnächst auf.

      Es geht um Folgendes:
      Putzmittel, Wäsche+Handtücher, Angestellte, Lagerraum und ausreichend Buchungen sind vorhanden.
      Das Geschäft wird komplett verkauft. Man ist dann zuständig für den Reinigungsservice, nicht für die Besucher.

      Anforderungen:
      Ein paar tausend Euro Startkapital.
      Ein Auto.
      Wohnsitz in oder nah bei El Cotillo.
      Spanischkenntnisse oder die Bereitschaft, schnell zu lernen.
      "Eier" wie Olli Kahn sagt. Durchsetzungsvermögen, wie ich übersetzen würde.
      Erfahrung wäre gut. Aber da wir einen Nachfolger suchen, helfen wir bei allem am Anfang.
      Man kann von diesem Business leben. Allein oder als Ehepaar.
      Ernsthafte Interessenten bitte an info@arcotrust-fuerteventura.com schreiben - das ist meine Arbeits-Email.

      Nicht nur Rentner hier - aber Putzen gehört nicht gerade zu meinen Stärken.

      Wobei ich an einen Putzjob nichts Schlimmes fände, das Schlimme daran ist ja meistens die Bezahlung und die Arbeitsbedingungen (hier in DE). Warum nicht mit Putzen Geld verdienen, wenn es genug zum Leben ist und man das halbwegs in Ruhe machen kann?

      Meine Fähigkeiten liegen aber woanders - habt ihr nicht noch einen anderen Job zu vergeben? ;)

      Ich hadere hier gerade wieder mit meinem, obwohl nicht schlecht bezahlt, bringt's der irgendwie nicht...ihr müsstet dann aber auch noch einen Elektriker unterbringen (mein LG).
      Führe mich nicht in Versuchung... ;) der alte Traum vom Auswandern und Arbeiten im Urlaubsland...

      Eure Sales-Abteilung ist schon mit einem hübschen jungen Mädel besetzt (ich bin Vertriebsinnendienst und Kundenbetreuerin hier und jongliere unseren Kundenstamm, bin aber nicht mehr jung und brauche trotzdem das Geld), der Elektriker, ebenfalls nicht mehr jung, ist zwar tatsächlich sehr selbständig und betreut ein ganzes Institut eines bekannten Namens als verantwortliche Fachkraft, es besteht aber keine Chance, dass er auch nur ein Wort spanisch lernt...total unbegabt, trotz 16 Jahren Fuerte.

      Ich schiebe hier zwar gerade massiv Jobfrust (falls es Dir auffällt: es ist 12:30 und ich poste hier, vielleicht wird klar, wo eins meiner "Probleme" liegt) - für einen radikalen Schritt fehlt mir aber der Mut, und wenn, dann muss es 100% passen, keine Kompromisse mehr.

      Ich hoffe für Dich, dass Du die richtigen Leute findest, da muss doch etwas zu machen sein?

      Gruss,

      Dagmar
      Demjenigen, der nicht putzen möchte, kann oder will bietet sich auf der Insel auch eine Chance, seinen grünen Daumen unter Beweis zu stellen. Das Gartencenter in Tefía (happyplants.es) steht zum Verkauf. Neben grünem Daumen wünschen sich die Eigentümer, dass man 550 000 Euro mitbringt.

      Dann doch lieber putzen bzw. dasselbige organisieren?
      Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich gross genug. (Jean-Paul Satre)
      Stimmt. Die Info über Happy Plants.
      Der Preis ist übrigens schon signifikant niedriger als am Anfang (€750.000) und schließt alles mit ein - Gebäude, Pflanzen, Grundstück, Lizenzen etc.

      Ich persönlich finde ja draußen in Staub und Hitze Gartenarbeit zu machen noch anstrengender als eine Horde Putzmädels zu dirigieren. :lach:

      Was ich jetzt nicht ganz verstehe, wenn die Mädels eh schon da sind und nur beaufsichtigt werden müssen, wieso gliedert ihr die nicht einfach in Euren Betrieb ein oder outgesourct auch aus - aber eben ohne noch einen Kooperationspartner zu bemühen?
      Grüssle Micha

      --

      Schon im präfaktischen Zeitalter wusste Mohammed:
      Die Tinte des Gelehrten ist heiliger als das Blut des Märtyrers.

      siltho schrieb:

      @Cotillo-Tanja
      Hmmm, wo finden sich denn auf der Website die Ferienvermietungen? Irgendwie sind dort nur Immobilien zum Verkauf zu sehen. Oder sitzt das Problem wie üblich vor dem PC?


      Naja, ist nur fast ein User-Problem.
      Es gibt zwei websites: arcotrust-fuerteventura.com für den Verkauf - da arbeite ich seit 01.07.2016
      und arcotrust-holidaylettings.com - das macht meine neue Kollegin (die aber hauptsaison-bedingt gerade sehr viel Arbeit hat und deshalb von mir bewusst nicht genannt wird).

      Micha schrieb:

      Was ich jetzt nicht ganz verstehe, wenn die Mädels eh schon da sind und nur beaufsichtigt werden müssen, wieso gliedert ihr die nicht einfach in Euren Betrieb ein oder outgesourct auch aus - aber eben ohne noch einen Kooperationspartner zu bemühen?


      Du hast ja als Signatur schon deine nicht passende Charaktereigenschaft erläutert, liebster Micha. :giggel: Du bist faul.
      Wir nicht. Aber uns fehlt das Personal. Und getrennte Bereiche auch getrennt zu bearbeiten, ist ja manchmal gar nicht dumm.
      Selbst outgescourct brauchen die Mädels eine/n Chef/Chefin.
      Jeder nach seiner Kernkompetenz... so heißt es auf neudeutsch bei Stellenbeschreibungen.

      Tanja, vielleicht brauchst Du auch ein wenig mehr Geduld. Dein Beitrag ist ja erst seit gestern Vormittag im Netz (und erst seit gestern Abend im passenden Thread ;) ). Wer sich tatsächlich ernsthaft mit dem Gedanken trägt, diese Aufgabe zu übernehmen, wird sich wohl auch erst mal umfassend gedanklich mit dem Thema beschäftigen und - soweit vorhanden - dies auch mit seiner Familie besprechen.
      Wenn der- oder diejenige dann nicht bereits auf der Insel wohnt, kommen ja noch viel mehr notwendige Überlegungen dazu.
      Also nicht gleich die Flinte ins Korn werfen.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      Oweia Tanja jetzt hast du mich um den Schlaf gebracht. Mir fällt derzeit nur ein Gegenargument ein, aber das ist leider sehr gewichtig: einen Göga der seinen Job nur in D machen kann. Und für zwei gibt es in so einer kleinen Reinigungsfirma sicher nicht genug Organisationarbeit.
      Hat die zu übernehmende Firma schon einen festen Personalstamm?
      Hallo Resli,
      klar gibt es zusätzlich zu meinen wenigen Angaben noch tausend Fragen. Deshalb hab ich ja meine email-Adresse angegeben. Damit man bei ernsthaften Interesse ernsthafte Fragen stellen kann. Und ja, ich denke, es gibt genügend Arbeit, damit auch 2 Personen davon leben können. Nur ist das Lohnniveau hier niedriger - auf Fuerte sind wir Deutschen fast alle überqualifiziert und unterbezahlt.
      Aber he, ich geh nach Feierabend oder sogar in der Mittagspause an einen Traumstrand, zu dem andere nur 1x im Jahr mit viel Geld und Aufwand kommen können.

      ennis schrieb:

      Tanja, vielleicht brauchst Du auch ein wenig mehr Geduld. Also nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Gruß ennis


      Kann tatsächlich sein, Ennis.
      Aber hätte ich VOR meinem Umzug sowas gelesen, wäre ich aus lauter Fragen-Schreiben gar nicht mehr rausgekommen.
      Ich bin vor mehr als 8 Jahren hergezogen, ohne Job und Wohnung, mit ein paar Geld fuffzig, und es hat auch geklappt. War schwieriger, aber ging.
      Hier kann wirklich massiv beim Einleben und Arbeiten geholfen werden.
      Also gut. Herr, schenke mir Geduld. ABER SCHNELL, ES PRESSIERT!

    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.