Fußballsaison 2016/2017

      Fußballsaison 2016/2017

      Kaum ist die alte Saison rum und die EM noch nicht einmal eröffnet, da erschüttert eine Nachricht die Fußball-Welt: Runjaic wird Trainer der Löwen! :)

      :guck: sport1.de/fussball/2-bundeslig…trainer-bei-1860-muenchen

      Was meinst Du, mike? Nächstes Jahr Aufstiegsrennen der Sechziger oder wieder Abstiegskampf? An sich ist Runjaic ja in Kaiserslautern gescheitert und warum man Bierofka lieber die U-21 trainieren läßt, statt die Zweitliga-Profis verstehe ich nicht so ganz. Mal sehen, vielleicht schlägt der neue Trainer ja ein wie eine Bombe. :)
      A.K.
      @carmelita: der Herr Eichin hatte in Bremen aber auch noch etwas von der verbrannten Erde wegzuräumen, die Herr Allofs hinterlassen hat. So schlecht hat er mit den Mitteln, die ihm zu Verfügung standen, nicht gearbeitet. Ich glaube sogar, dass er bei den Löwen auf Dauer Erfolg haben wird.
      Na ja, vielleicht agiert Eichin in München wie Bobis in Frankfurt. Neben einer ganzen Reihe von Spielern mussten auch der Chef-Scout, der Medienmanager, etc. gehen. Ich bin mal gespannt, aber am Finanzplatz Frankfurt tut sich einiges. Es sieht so aus, das Kovac, Bobic und Hübner einen Plan haben. :rau:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:

      Carmelita schrieb:

      Was sagt man dazu?! Der Herr Eichin kommt zu Euch.


      Ich persönlich bin von Eichin nicht überzeugt.
      Oliver Kreuzer hat einen hervorragenden Job gemacht und steht / stand bei uns Löwenfans hoch im Kurs. Ich erinnere nur an die Verpflichtung von Sascha Mölders, der beigetragen hat den Klassenerhalt zu sichern. Augsburg hat ihn uns kostenfrei ausgeliehen und sogar die Hälfte seine Gehaltes übernommen.
      Das ganze die nächsten 2 Spielzeiten auch noch - wenn das mal kein Deal ist :thumbup:
      Ich weiß nicht, nach welchen Kriterien H.Ismaik die handelnden Personen aussucht, aber Ahnung von der 2. Liga hat er keine.
      naja - wir werden sehen.

      Gruß Mike
      Ich halte von Eichin auch nicht viel, obwohl ich nichts gegen ihn habe.
      Bin froh, dass er von Werder weg ist, mal sehen wie es an der Weser weiter geht.
      Den Löwen drück ich die Daumen, dass man sich wenigstens in der 2. Liga vorerst etablieren kann.
      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.
      Tja, jetzt ist er zurück in Dortmund. Mario Götze, der am meisten überschätzte deutsche Fußballer der letzten Jahre. Mal sehen, ob Tuchel mehr Freude an ihm haben wird, als Guardiola, Löw und zuletzt auch Ancelotti. Und Schürrle kommt ja ebenfalls noch zum BVB. Der am zweitmeiste überschätzte deutsche Fußballer der letzten Jahre. Daß wir vor zwei Jahren Weltmeister geworden sind, weil Götze auf Flanke von Schürrle dieses Traumtor geschossen hat, wird zwar niemand vergessen, aber vergessen darf auch niemand, daß beide im Finale erst spät eingewechselt worden sind und in den zwei Jahren danach nichts "zerrissen" haben. Meister wird der BVB auch in der kommenden Saison nicht. Nicht weil Bayern wieder die Schüssel holt, sondern weil Schalke mit dem neuen Trainer Weinzierl endlich den Nicht-Meister-Werden-Können-Fluch durchbricht. :D
      A.K.
      Götze wäre nicht das erste große Talent, das bei den Bayern nie seine Form fand und nach dem Weggang plötzlich wieder der Alte wäre. Woran das liegt, kann man wunderbar diskutieren.
      Ich fürchte, die Bayern werden es noch schwer bereuen, dass sie ihn nach Dortmund gehen lassen.
      Ähnliches kann für Schürrle nach seiner Englandepisode auch gelten. Für mich ist Dortmund jetzt deutlich stärker, als vorher.
      Ich denke, dass hummels dem BVB schon fehlen wird, als fussballer und als Mensch. Gündogan und Mickhitarian kann man gut ersetzen. Götze wird sich sehr steigern müssen um einen stammplatz zu bekommen. Ich sehe ihn eher in 2 Jahren in Istanbul oder China.

      rudolf r schrieb:

      Für mich ist Dortmund jetzt deutlich stärker, als vorher.


      für mich auch - man darf Mittelfeldspieler Rode von Bayern kommend nicht vergessen. Ich glaube auch, das die beiden Ex Bayern dem BVB viel Freude bereiten werden. Dazu noch Schürle, der unter Tuchel aufblühen wird. Mit Reuss, Auba, Bender und Weigl hat man eh schon super Spieler im Kader. Die anderen neuen kann ich natürlich noch nicht beurteilen. Denke mal, es wird keine langweilige Saison.

      Gruß Mike
      Der Ex-Schalker Kevin-Prince Boateng, Halb-Bruder "unseres" Fußball-Heroen Jérôme Boateng, wird die nächste Saison tatsächlich bei uns vor der Haustür bei UD Las Palmas in der spanischen Primera División spielen!

      :guck: canarias7.es/articulo.cfm?id=429538
      :guck: sport1.de/transfermarkt/2016/0…agement-bei-ud-las-palmas

      Ihr erinnert Euch? Das war der, der Michael Ballack kurz vor der WM 2010 derart zusammengetreten hat, daß der "Capitano" die WM in Südafrika verpaßte und nie wieder in der deutschen Nationalmannschaft spielen konnte. Da ich UD Las Palmas wünsche, daß die auch nächstes Jahr den Klassenerhalt schaffen, muß ich wohl oder übel auch Kevin-Prince Boateng die Daumen drücken.
      A.K.

      Alfons schrieb:

      War ja zu erwarten, trotzdem ist es schade - Schweinsteiger spielt nicht mehr in der Nationalmannschaft!

      :guck: sueddeutsche.de/sport/dfb-kapi…nschaft-zurueck-1.3099998


      Der Garant des WM Titels hört auf, mal schauen wie es im Vereinsfussball für ihn weitergeht.
      Auf jeden Fall ein großes Danke für seine Leistung mit dem Adler auf der Brust !!!
      Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.
      "Schweini" hat zwar mit seinem verschossenen Elfer im "Finale dahoam" 2012 gegen Chelsea für einen der frustrierendsten Momenten in meinem Fußball-Seher-Leben gesorgt, ich liebe ihn aber trotzdem! Einer der erfolgreichsten deutschen Fußballer aller Zeiten. Ich schließe mich Deinem "großen Danke" mit Freuden an, Carlos!
      A.K.

      Alfons schrieb:

      "Schweini" hat zwar mit seinem verschossenen Elfer im "Finale dahoam" 2012 gegen Chelsea für einen der frustrierendsten Momenten in meinem Fußball-Seher-Leben gesorgt, ich liebe ihn aber trotzdem! Einer der erfolgreichsten deutschen Fußballer aller Zeiten. Ich schließe mich Deinem "großen Danke" mit Freuden an, Carlos!


      Nicht Sheringham und Solskjaer 1999? Da zeigten ja sogar die "Bayern-Hasser" Mitgefühl...
      Liebe Grüße aus Düsseldorf

      Silke & Thorsten
      Ach, Thorsten (ich nehme nicht an, daß Silke das geschrieben hat :) )! Da gab es ja vorher noch Madjer 1987 in Wien, das war auch schon "ganz schön schlimm". Aber 1999 in Barcelona war ein Hammer der besonderen Art, da hast Du Recht. Ich glaube, daß da sogar die 60er-Anhänger Mitleid mit den Bayern hatten, oder Mike? ;)
      A.K.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.