Warten oder buchen oder verzichten?



      :thumbsup: , yep .. ! Mal selber nette Zutaten von dort verarbeiten , oder Grillen :) .. und hier und da mal Essen gehen ; TOP .. Denke für das was wir immer buchen , Haus mit Pool , Auto , Flüge und Verpflegung u.s.w vor Ort kommt sicher nicht günstiger bei uns als in so ein AI Hotel 2-3 Wochen "abhängen" ( nicht böse gemeint ;) ) ..
      @depeche: Na der Herr Lehrer muss doch mit gutem Beispiel voran gehen :whistling:

      @holotech: die Angebote, die ich bisher gesehen habe, machten fast alle einen guten Eindruck und die Bewertungen waren auch recht positiv. Wir sind ja so oder so fast nur draußen. Ein gutes Bett und funktionierende Geräte wären also das Wichtigste. Die Optik ist mir da ehrlich gesagt relativ egal, solange es nicht Gelsenkirchener Barock ist...
      Wenn ich das hier so lese, bin ich ganz zufrieden, dass wir unseren Fuerteurlaub für diesen Frühsommer schon gebucht haben. Aber für das nächste Jahr schwant mir nichts Gutes. Sollten sich die Preise dann auch in dem Rahmen wie für diesen Herbst ist wohl Verzicht angesagt. Wenn ich fürs gleiche Geld nach Asien oder in die Karibik kann, dann ist das ne echte Alternative. Zumal die Flugpreise zu diesen Zielen vergleichsweise moderat sind. Und das selbst zu den dortigen Hochsaisonpreisen. Z.B. Hongkong oder Singapore mit Emirates für unter 600 € oder Mexico für den gleichen Preis. Wer also den langen Flug nicht scheut kann ja mal diese Ecken der Welt ins Auge fassen.
      Mein Fazit: im Zweifel verzichten.

      depeche, da hast du absolut recht (ich kriege das mit dem Zitieren leider noch nicht auf die Reihe). Deshalb ja auch unsere Überlegungen in Richtung Ferienwohnung. Wir sind eigentlich gar nicht die Menschen, die sich groß im Hotel aufhalten. Morgens frühstücken wir reichlich und dann geht's direkt los. Abends sind wir dann zum Abendessen zurück. Deshalb würde sich all inclusive für uns auch niemals lohnen. Wir haben letztes Jahr insgesamt 56 Euro für die Getränke beim Abendessen bezahlt. Für 2 Personen und 10 Tage. Und dann denk ich mir halt, dass es eigentlich Quatsch ist, dass ich den Gästen, die sämtliche Hoteleinrichtungen benutzen, ihren Urlaub mit finanziere, obwohl ich überhaupt kein Interesse an Animation etc. habe. Wir sind abends oft so platt, dass wir gleich nach dem Essen schlafen gehen.

      Harald48 schrieb:

      Wenn ich das hier so lese, bin ich ganz zufrieden, dass wir unseren Fuerteurlaub für diesen Frühsommer schon gebucht haben. ....

      So ist es! Gerade mal 2 Positionen Buchungen gegen heute verglichen. Preise liegen derzeit etwa 30% höher. Damit katapultieren sich die Kanaren für das 4. Quartal für mich aus dem Rennen. Gerade festgestellt, dass diverse sehr angenehme Fernreiseziele dadurch fast zum gleichen Preis zu bekommen sind. Im Gegenteil, Südafrika ist sogar günstiger als derzeit nach FUE und Südamerika etwas darüber.
      Ich hab mal meine Buchung für Juni 2016 mit dem Vorjahreszeitraum verglichen : Ferienwohnung +8% , Flug + 65 %. Wobei ich anmerken möchte, dass der Flugpreis letztes Jahr ein außergewöhnlicher Schapper war (186 € pro Person , der Rückflug lag in den NRW-Ferien ) Sollte aber die Preissteigerung anhalten, werden auch wir uns nach anderen Zielen umschauen.
      es scheint aber nicht nur im Sommer voll zu werden, vom Herbst/Winter ebenso, sondern auch jetzt im Frühsommer/ Frühling scheinen die Buchungen gut zu laufen.
      Versuche seid einigen Tagen unser Hotel ( Calypso ) zu buchen für die Zeit die wir Ende April da sind, nichts zu machen , Hotel scheint voll zu sein.
      Habe ich noch nie erlebt.
      Wir haben unsere Flüge für Dez. schon gebucht und warten nun gespannt auf die Hotelpreise der Veranstalter.
      Fürchte auch das die kräftig aufschlagen, aber eine Alternative zum Fuerteurlaub im Dezember bietet sich für uns nicht.

      Gruß aus Köln
      Wenn man mir früh genug Bescheid sagt, bin ich auch spontan
      Nur für die, die es interessiert, wie unsere Entscheidung ausgefallen ist. Also wir haben glücklicherweise nun doch noch ein recht vernünftiges Angebot gefunden für unser Lieblingshotel. Der Preis liegt nur knapp über dem Vorjahrespreis, obwohl wir 1 Nacht mehr gebucht haben. Alles in allen also ein zufriedenstellendes Angebot. Flüge sind auch direkt mit vernünftigen Flugzeiten.

      Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder unsere Lieblingsinsel wiedersehen!

      Frohe Ostern euch allen!
      aber eine Alternative zum Fuerteurlaub im Dezember bietet sich für uns nicht.


      Wenn der Fuerte Urlaub im Dezember schon zur Tradition geworden ist, fällt es natürlich nicht leicht nach Alternativen zu suchen.
      Fakt ist aber dass die Preise in diesem Jahr kräftig anziehen und man tiefer in die Tasche greifen muss. Wer dies notgedrungen akzeptiert, dem bieten sich aber für den erhöhten Preis auch Alternativen. Wenn man nun genau hinschaut, kann man z.B. für den Preis der für 14 Tage Fuerte abgerufen wird auch 14 Tage Südafrika buchen.
      Wer längere Flüge nicht scheut wird durchaus noch fündig auf dem Reisemarkt, und es bieten sich Alternativen die man bei stabilen Preisen auf Fuerte vermutlich erst gar nicht in Betracht gezogen hätte.
      Wenn man nun genau hinschaut, kann man z.B. für den Preis der für 14 Tage Fuerte abgerufen wird auch 14 Tage Südafrika buchen.

      Da würde ich Südafrika nehmen, obwohl sich da die Probleme der Gesellschaft auch verschärfen. Und im Dezember ist dort Sommer.

      Mein allererster Flug war mit dem A300 von Luxemburg nach Johannesburg. Ein super Erlebnis.

      occidental schrieb:

      aber eine Alternative zum Fuerteurlaub im Dezember bietet sich für uns nicht.



      Wenn man nun genau hinschaut, kann man z.B. für den Preis der für 14 Tage Fuerte abgerufen wird auch 14 Tage Südafrika buchen.
      Wer längere Flüge nicht scheut wird durchaus noch fündig auf dem Reisemarkt, und es bieten sich Alternativen die man bei stabilen Preisen auf Fuerte vermutlich erst gar nicht in Betracht gezogen hätte.


      Oder z.b nach Südostasien( z.b Thailand ), da hätte man auch noch warmes Meerwasser für einen Badeurlaub im Gegensatz zu Südafrika oder Fuerte
      Oder z.b nach Südostasien( z.b Thailand ), da hätte man auch noch warmes Meerwasser für einen Badeurlaub im Gegensatz zu Südafrika oder Fuerte


      @Theo, wer Badeurlaube und warmes Wasser bevorzugt braucht nicht um die Welt zu reisen, sondern lediglich sein Urlaub im Sommer zu planen und schon bieten sich reichlich Möglichkeiten. Wenn ich schon lange Reisezeiten in Kauf nehme und in fremde Kulturen komme, dann möchte ich auch etwas mehr als Hotel und Strand entdecken und etwas von Land und Leute kennen lernen.

      Da würde ich Südafrika nehmen, obwohl sich da die Probleme der Gesellschaft auch verschärfen. Und im Dezember ist dort Sommer.


      @Sparfuchs,
      Kriminalität war seit jeher ein Thema in vielen Ländern die touristisch zwar interessant sind aber die Kluft zwischen Arm und Reich in der Bevölkerung sehr groß ist.
      Bei meiner Betrachtung für Südafrika als preislich geeignete Alternative zu Fuerte, bin ich in erster Linie von der Bedrohungslage durch die aktuelle Terrorismus Gefahr ausgegangen.

      Stimmt im Dezember ist dort Sommer, aber an der Westküste Südafrikas ist die Chance ein ähnliches Klima wie auf Fuerte anzutreffen schon gegeben.
      Wir waren gestern im Reisebüro. Haben unseren Novemberurlaub gebucht. So früh waren wir noch nie, aber was wir haben haben wir.
      Im Reisebüro wurde uns gesagt, das es für den Sommer schon so langsam eng wird für Spanien und Canaren . Auch würden schon Urlaube für den Herbst Winter verstärkt gebucht.
      Gen Osten ist die Nachfrage gleich null.
      Wegen der aktuellen, großen Veränderungen bei den Flug - Anbietern hole ich den Thread hier mal wieder nach oben und frage mal nach euren Eindrücken für den Sommer 2018 und den Winter 2018/2019.

      airberlin und Niki Airline sind erst mal vom Markt. Ob Niki über Vueling wieder in den Markt eintritt, ist heute wieder offen. Eurowings kommt auch nicht so zum Zuge, wie angedacht. Selbst das Wetlease mit TUIfly klappt nicht.

      Dafür hat TUIfly momentan 14 Maschinen mehr "auf dem Hof stehen". Personal und Maschinen vom Typ Boeing 737-700, die bezahlt und eingesetzt werden wollen und die zuvor im airberlin-Look eingesetzt waren. Nur Flugzeuge in der Luft verdienen bekanntlich ja Geld. Die Super-Sparpreisaktion in diesen Tagen bei TUIfly könnte ein erster Hinweis sein.

      Condor hat gerade noch eine der Tochtergesellschaften der insolventen airberlin gekauft und hofft auf den Einsatz von weiteren 6 Maschinen im
      Kurz- und Mittelstreckenbereich schon in diesem Sommer.
      Also auch hier ein erweitertes Angebot.

      Allerdings haben wir auch einen starken Besucherandrang z.B. auf Fuerteventura.

      Es ist momentan echt spannend, wie sich der Markt wandelt und entwickelt.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO