Fähre und WoMo

      Fähre und WoMo

      Hallo Leute,
      auf den Eingabemasken bei der Ticketreservierung für die Fähren nach GC und dann FU habe ich bisher immer die Höhe nur bis 2,9 Meter eingeben können, danach ist Schluss. Mein Fahrzeug misst jedoch 3 Meter laut Fahrzeugschein, nachgemessen habe ich allerdings noch nicht.
      Nun ist mir klar, das es Toleranzen geben muss, denn bei einer Fahrzeughöhe von 2,9 Meter wird man ja sicher nicht mit dem Dach an der Fährendecke schleifen ;)
      Da ich nur ungern die Luft aus den Reifen lassen möchte (das bring immerhin schon mal 70 mm (Scherz) würde mich interessieren, ob jemand hier weis, bei welcher Höhe wirklich Schluss ist oder noch besser, ob jemand hier schon mal mit einem gleich hohen Fahrzeug mit eines solchen Fähre gefahren ist.
      Es sind ja auch größere LKW dort unterwegs, die sind sicher höher als 3 Meter und müssen ja auch irgendwie dort hin gekommen sein.....
      Leider keine eigenen Erfahrungen.

      Unterbringen werden sie Dich in jedem Fall (s.LKW), ich denke es ist eher ein Masstab für den Fährtarif.
      Die wollen sich das unterbringen ja auch entgelten lassen.

      Da hilft nur direkt anfragen, wenn Du sicher sein willst, dass Deine Onlineberechnung dann auch stimmt.
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Ich habe eben mal bei Naviera Armas (Huelva-Gran Canaria) und auch Trasmediterranea (Cádiz- Arrecife oder Cádiz-Gran Canaria) nachgeschaut. Dort gibt es bei der Auswahl der Fahrzeuge jeweils die Sparte "Autocaravana". Wenn Du das in die Suchmaske eingibst, sollte eigentlich nichts schief gehen! Auf welchen Seiten hast Du denn geschaut? Ich würde am besten direkt bei der jeweiligen Reederei nachschauen und buchen und nicht bei irgendwelchen Vermittlungsseiten. Falls Du bei Facebook bist: Beide Reedereien haben dort ein Profil. E-mails werden oft gar nicht oder nach sehr langer Zeit erst beantwortet. Bei Facebook hingegen bekommt man recht schnell eine Antwort auf seine Fragen (eigene Erfahrung). Das mit dem Hinfahren und vor Ort buchen könnte eine langwierige Geschichte werden, denn gerade in den Wintermonaten sind die Fähren vom Festland auf die Kanaren ziemlich ausgebucht. Ein Bekannter von uns hat kürzlich diese Erfahrung gemacht, und stand mehrere Wochen auf der Warteliste bei Armas, bis er endlich reisen konnte!
      Nothing in life ist to be feared. It is only to be understood. (Marie Curie)
      Trasmediterranea hatte ich am Telefon, es gibt eine deutsche Telefonistin, sie sagte mir das die Eingabemaske bei 2,9 Meter Höhe endet, weil die Kostenberechnung danach endet. Soll heissen, wenn das Fahrzeug ab 2,9 Meter hoch ist sind die Kosten gleich wie für ein Fahrzeug das beispielsweise 3,10 Meter hoch ist. Sie meinte 3 Meter kein Problem, ich komme dann aufs Deck....und bei der Buchung soll ich nur 2,9 Meter eingeben.....
      So weit, so Gut.... und wenn nicht habe ich ja noch die Option: Luft raus !

      ;)

      Danke Calimero!
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO