Unterhaltungen über das Wetter auf Fuerte<

      @ ERP -Markus

      Temperaturen im Schatten anzugeben, ist auch üblich, in der Sonne ist es natürlich wärmer, aber was ist bei starkem Wind oder gar Wolken ?
      Da kann man schon mal ne Jacke anziehen, im November empfanden wir gemessene 23 Grad bei Wind in der Sonne schon nicht wirklich einladend um. z.b eine Abkühlung in den Pool zu wagen. Das ganze bei 20 Grad oder jetzt sogar unter 20 Grad hat meiner Meinung nach nichts mehr mit Badeurlaub zu tun.

      Es gibt dort im Winter sich auch schöne Wetterphasen, aber leider auch nicht so ideale, wie laut Vorhersage für die nächsten Tage erstmal. Daher halte ich Fuerteventura im Winter, wenn man sich vorher ( arbeitsbedingt ) auf einen Termin festlegen muß, für reine Glückssache, wenn man einen Strandurlaub bevorzugt.

      Magoscha schrieb:

      Daher halte ich Fuerteventura im Winter, wenn man sich vorher ( arbeitsbedingt ) auf einen Termin festlegen muß, für reine Glückssache, wenn man einen Strandurlaub bevorzugt.

      Zum Einen ist es natürlich auch immer eine Sache des persönlichen Empfindens, zum Anderen gibt es nie eine Wettergarantie hier auf der Insel. Auch im Sommer kann es mal schlechteres Wetter geben.
      Wer Strandurlaub bei relativ hohen Temperaturen im Winter machen will, dem sei die Karibik oder Südost-Asien ans Herz gelegt...
      Das sehe ich genauso Markus. Und im Februar - wohlgemerkt der Mitte und dem Höhepunkt des Winters - "schon mit 23/24° zufrieden zu sein" - ist eine Erwartung, wo man sich die Enttäuschung über den Urlaub gleich mit programmiert.
      Wir leben den 12. Winter hier auf Fuerte, und solche hohen Temperaturen im Februar waren noch nie generell üblich.
      Und die letzten 8 Wochen, von Mitte Nov. an, waren hier sehr viel kostanter schön als in den letzten 4 Jahren.
      Auch auf Fuerte sind die Temperaturunterschiede z.T. gravierend! Auf dem Weg von Morro nach Caleta waren es mal Morro 23°, Gran Tarajal 28°, dann kontinuierlich runter auf 20° in Caleta. Und von Cotillo 19° durch die Berge nach el Time 15°, runter nach Caleta 21°. Im Winter ist man wahrscheinlich im Süden der Insel besser aufgehoben, wenn man Strand- und Badeurlaub machen möchte.

      Neu

      Die krassen Temperaturunterschiede im Sommer von z.B. 25°C in CC und 38°C in Triquivijate sind fast normal. Wir haben dies schon sehr oft erlebt, dass wir bei gemütlichen 25°C in CC los fahren, in Gran Tarajal dann 34°C haben und im Landesinneren dann oftmals noch ein paar Grad mehr.

      Wobei der Winter an der CC seine Tücken hat, da hier oft ein sehr kalter Wind pfeift. In Morro sind es da fast immer ein paar Grad mehr.
      Schlimmer geht immer :D

      Neu

      Fuertefan4ever schrieb:

      Morro Hafen meldet rund 22 grad.Fast wolkenloser Himmel.Der Wind kommt hier komischerweise direkt aus westlicher Richtung von den Bergen.Es ist aber sehr angenehm.


      Moin, das stimmt, vor einer Woche war ich noch Baden im Atlantik, Playa Esmeralda. Waren das erste mal auf Fuerte und sind ganz begeistert von der Insel und vom Klima. Keine Mücken, Sandflöhe oder was auch immer. Viele Grüße aus dem sonnigen kalten HH

      Neu

      So wie das Wetter für die nächste Zeit vorhergesagt wird, bestätigt für mich wieder meine Auffassung, das die Wintermonate auf den Kanaren leider wettertechnisch zum Glücksspiel werden.
      Denn, wolkiges Wetter um die 20 Grad + Regenschauer, wünscht sich doch wahrscheinlich niemand für seinen Urlaub.
      Wenn man dort lebt, ist so eine Wetterphase bestimmt auch mal ganz angenehm, aber nicht wenn der Urlaub davon komplett ausgefüllt wird, und man vieleicht nur einmal pro Jahr in den Urlaub kann.

      Liebe Grüße

      Manfred

      Neu

      Magoscha schrieb:

      So wie das Wetter für die nächste Zeit vorhergesagt wird, bestätigt für mich wieder meine Auffassung, das die Wintermonate auf den Kanaren leider wettertechnisch zum Glücksspiel werden.
      Denn, wolkiges Wetter um die 20 Grad + Regenschauer, wünscht sich doch wahrscheinlich niemand für seinen Urlaub.
      Wenn man dort lebt, ist so eine Wetterphase bestimmt auch mal ganz angenehm, aber nicht wenn der Urlaub davon komplett ausgefüllt wird, und man vieleicht nur einmal pro Jahr in den Urlaub kann.

      Liebe Grüße

      Manfred


      Hallo "Manfred", alles gut!
      Willkommen zurück lieber Theo! :abklatsch:

      Neu

      Ich habe ja nicht vor, im Meer zu baden (habe ich noch nirgendwo auf den Kanaren gemacht), weil mein Programm hauptsächlich Wanderungen und Leihwagen-Touren sind. Aber auch Strandspaziergänge. Ich lasse mich mit dem Taxi nach Mal Nombre fahren und von dort zu Fuß am Wasser lang nach Costa Calma zurück. Und da will ich auch mal eine Pause machen und den Blick aufs Meer genießen und die Windsurfer am Sotavento beobachten und nicht der einzige Mensch auf 10 km Strand sein. :(
      Bitte, wird das Mitte Februar wenigstens noch ein bisschen wärmer? So 22 oder 23 Grad würden genügen.

      Neu

      Wenn man sich nicht ständig lediglich nur sehr knapp bekleidet durch den Tag bewegen möchte, kann auch der Aufenthalt in kalter Winterluft eine durchaus lobenswerte gesunde Alternative sein.
      Zumal die Lunge bei kalter Luft pro Atemzug erheblich mehr Sauerstoff aufnimmt als bei erwärmter Luft. Von den positiven Auswirkungen des Wechsels von warmer Stube in den kalten Wintertag draußen sowohl auf den Kreislauf als auch aufs Mentale gar nicht erst zu reden. :ba:
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO