Fuerte Neuling - Fragen zu Mietwagen, Touren usw.

      OT

      Micha schrieb:

      Das geht mit dem Cofete-Bus naturgemäss nicht. ;o)

      Haben die den Fahrplan geändert? Bisher war es mit dem Bus doch eine Rundtour inkl. Puertito, Punta de Jandia und Cofete

      nochmal OT

      Carmelita schrieb:

      Ab 1. Nov. wird der Fahrplan des Cofete-Busses leicht modifiziert: die Haltestellen bleiben zwar, aber er fährt zuerst Cofete und Playa de Cofete an, erst danach geht nach Puertito und zum Faro. Zurück gleiche Route. Die Abfahrtszeiten bleiben: ab Morro 10.00 h und 14.00 h, ab Puertito um 12.30 h und 16.30 h. Die Änderung geschah auf Anregung vieler Fahrgäste.
      In den ersten drei Monaten war das Gefährt zwischen 80 und 90 % ausgelastet.Durchschnittlich 1400 Personen monatlich nutzen die Möglichkeit. Die am meisten frequentierten Hatlepunkte waren Cofete und Playa de Cofete.



      Die Hochachtung vor dem Denken anderer gibt dem eigenen Denken erst den richtigen Respekt. (Paul Schupp) :abklatsch:
      Und wie lang sind da dann die möglichen Aufenthaltszeiten?
      In Puertito und am Faro?

      Ich hatte es bisher so verstanden, dass Du mit dem einen runterfahren kannst nach Cofete, dort bleiben und mit dem zweiten dann wieder zurück.
      Da bleibt dann aber sicher keine Zeit mehr, oder doch?

      Wenn der um 10 ab Morro geht und um 12.30 schon wieder von Puertito zurück, dann sind das ja grad mal 2,5 Std. inkl. Fahrtzeit.
      Wieviel Zeit kann da im einzelnen bleiben?
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Ja das ist auch unser Problem.

      Um 10:00 Uhr und 14:00 Uhr von Morro Jable bis zur Playa de Cofete.
      Um 12:30 Uhr und 16:30 Uhr fährt er, auf selber Strecke, wieder zurück.

      Würde der Bus sagen wir alle 30 Min oder jede Stunde fahren okay, aber so ist das doch schon ziemlich eingeschränkt.

      Top wäre es natürlich wenn der die ganze Zeit hin und her fahren würde.

      Und dann wäre doch noch die Sache, was ist wenn der Bus mal voll ist oder man diesen verpasst? Trampen, Taxi?
      Wir nehmen meist einen Geländewagen. Die Südspitze wird dann natürlich auch "mitgenommen". Gebe aber zu, dass wir das auch schon mit normalen PKW (mangels Geländewagen Verfügbarkeit) gemacht haben. Bin mir dann aber der Tatsache bewußt, dass ich mit geringem/keinen Versicherungsschutz rumfahre.
      Mehr Spaß macht schon der Geländewagen, weil man da auch bissl mehr Gas geben kann. Manchmal komm ich mir aber so auch etwas komisch vor, weil man das Teil ja eigentlich im Bezug auf die Straße nicht braucht. Große John Wayne Übung ohne Herausforderung. :P
      Auf den Bus hätte ich persönlich keinen Bock. Irgendwie ist man da zu gebunden und was wäre, wenn verpasst oder überfüllt auf dem Rückweg, sind auch meine Bedenken.

      Ich glaube das ist einer der "buntesten" Freds, den wir bisher hatten. ^^
      Bei YouTube ist ein genialer Clip über eine Fahrt vom Paß bis zur Villa Winter eingestellt.



      Hier ist der gesamte Streckenverlauf perfekt zu sehen. Obwohl der Film von 2012 ist, sehe ich kaum Unterschiede zum derzeitigen Zustand.

      Auch hier wieder zu sehen, dass es recht harmlos ist, ausser für besonders ängstliche Naturen. Natürlich auch gut zu sehen, dass die Abgründe schon ein mehrfaches von den genannten 20 Metern betragen ;) .

      Meines Wissens ist auf der Strasse auch noch niemand abgestürzt, sehen wir mal von den vielen Pferdewagen bei Ridley Scotts "EXODUS" ab. ;)
      Am besten direkt ändern in Fuerte Neuling - Fragen zu Mietwagen, Touren und Dingsda :)"


      Alles gut.

      Ja das Video ist echt gut, die Strecke finde ich okay.

      Solange es nicht so ist wie in dem Video .. Aber da bräuchte man auch ehrlich gar keine Versicherung mehr :D


      Hat eine auch mal eine Zusatz Mietwagenversicherung aus DE gebucht? Gibt da ja welche die Weltweit greifen, die Frage ist allerdings wie es in solch einem Fall aussieht, wenn man eine Stotterpiste fährt. Infos konnte ich dazu allerdings nicht finden.

      Mundo schrieb:

      Eine Glasschaden-und Reifen(Vollkasko)Versicherung mitbuchen, kostet nicht viel aber beruhigt.



      z.B. beim Broker sunnycars ist das schon inklu.

      "In unseren Preisen ist alles drin:

      Unbegrenzte Kilometer

      Vollkasko- und KFZ-Diebstahlschutz mit Erstattung der Selbstbeteiligung

      Erstattung der Selbstbeteiligung für Schäden an Glas, Dach, Reifen und Unterboden

      Erstattung der Unfallbearbeitungsgebühr

      Landesübliche Haftpflicht- sowie Zusatzhaftpflichtversicherung in Höhe von min. 7,5 Mio. Euro durch die Allianz Versicherung AG"

      Zumindest bei Buchung über deutsche Anbieter dürfte das Usus sein
      Die Hochachtung vor dem Denken anderer gibt dem eigenen Denken erst den richtigen Respekt. (Paul Schupp) :abklatsch:

      lebuenski schrieb:

      Würde der Bus sagen wir alle 30 Min oder jede Stunde fahren okay, aber so ist das doch schon ziemlich eingeschränkt.


      Tja, es gibt nur den einen Bus für die Strecke, ist also leider unmöglich.

      lebuenski schrieb:

      Am besten direkt ändern in Fuerte Neuling - Fragen zu Mietwagen, Touren und Dingsda :)"


      Umbenennung des Threads ist erfolgt ;)

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      Soweit ich weiß, ändert auch so eine Zusatzversicherung nichts an dem grundsätzlichen Verbot der Vermieter, mit “ normalen“ Autos über nicht asphaltierte Straßen zu fahren. Den Firmen geht es auch weniger um eventuelle Unfälle als um die übermäßige Abnutzung von Reifen und Unterboden auf den Schotterpisten.

      rudolf r schrieb:

      Soweit ich weiß, ändert auch so eine Zusatzversicherung nichts an dem grundsätzlichen Verbot der Vermieter, mit “ normalen“ Autos über nicht asphaltierte Straßen zu fahren. Den Firmen geht es auch weniger um eventuelle Unfälle als um die übermäßige Abnutzung von Reifen und Unterboden auf den Schotterpisten.

      Ich habe mir gerade mal solche Bedingungen interessehalber durchgelesen. Als Geltungsbereich steht "Öffentlicher Strassenverkehr".

      Auweia, da möchte ich im Schadensfall nach Cofete mit denen nicht streiten wollen, ob das dort zutrifft.

      schwegi schrieb:


      Ich habe mir gerade mal solche Bedingungen interessehalber durchgelesen. Als Geltungsbereich steht "Öffentlicher Strassenverkehr".

      Auweia, da möchte ich im Schadensfall nach Cofete mit denen nicht streiten wollen, ob das dort zutrifft.


      Dann sollte man vielleicht noch zusätzlich eine Rechtsschutzversicherung abschließen :D


      mMn sollte es ja aber eigentlich ein öffentlicher Straßenverkehr sein ...


      Nun ja sei es drum.



      Danke für die Umbenennung.
      Hi,
      nochmal zu dem Bus ... ;)
      Am Leuchtturm findet ein kurzer Fotostop statt, der Busfahrer machte bei uns auch netterweise den Fotografen für alle die das wollten :)
      In Puertito konnte man nur ein oder aussteigen. Da müßte man dann den 1. Bus hin und den 2. zurück nehmen.
      Die Fahrt war auf jeden Fall sehr rasant, er hat dauernd irgendwelche Mietwagen überholt ... :winkwink:
      LG Sandie
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO