Hotel Hesperia Bristol Playa

      Hotel Hesperia Bristol Playa

      Mein Lebensgefährte und ich fliegen jedes Jahr nach Fuerteventura und haben in den letzten Jahren immer gerne das Hesperia Bristol Playa gebucht, für uns Super-Lage mit Blick auf Lanzarote, ein charmantes kleines Hotel mit komplett ausgestatteten, grossen Apartments, die Selbstversorgung erlauben, etwas abgelegen von der Tourimeile im Stadtzentrum hinter dem Hafen. Hier konnten wir uns bisher für die Dauer unseres Urlaubs komplett "ausklinken" und es uns gut gehen lassen.

      Nun liess die Qualität mit den Jahren immer mehr nach, die Küchenausstattung war kaum noch nutzbar und das ganze Haus ist mittlerweile stark renovierungsbedürftig. Zuletzt waren wir im Frühjahr 2014 dort, und haben danach beschlossen, dass es so erst mal nicht mehr geht. Wir waren daher dieses Jahr in einem anderen Hotel, welches uns aber nicht gefallen hat.

      Ich las neulich in einem anderen grossen Reiseportal, dass im Hotel Renovierungsarbeiten stattfinden - ist jemand derzeit in oder bei Corralejo und kann mir dazu etwas sagen?
      Wir würden wir unseren nächsten Urlaub gerne wieder im Hesperia verbringen, möglichst natürlich wenn es renoviert ist...

      Oder falls jemand etwas Vergleichbares weiss, wo der Zustand besser ist?

      Gruss,

      Dagmar
      Wahrscheinlich wurden nur einige weitere Apartments zu "Suiten" umgebaut.

      nh-hoteles.es/hotel/hesperia-bristol-playa/habitaciones

      Warum bucht ihr nicht solche Zimmer? Die sind ja wohl komplett renoviert. Laut Auskunft der Rezeption geht dies allerdings nicht pauschal sondern nur direkt übers Hotel. Ich hatte letztes Jahr als wir dort waren mal nachgefragt.
      Im Juni diesen Jahres haben wir uns allerdings mit einem irischen Pärchen unterhalten, die im Hesperia abgestiegen waren. Sie hatten wohl erst ein grausiges Apartment, gegen Aufpreis aber dann eben ein "Neues" mit Meerblick.
      Wir sind vom Hesperia ab. Die Ecke ist mir auch zu windig (nicht umsonst stehen dort Windräder). Mit dem Fuentepark waren wir dieses Jahr sehr zufrieden, aber das hatte ich dir ja schon geschrieben.
      Ich hatte das schon mal überlegt - die wollen wohl 15€ mehr pro Tag pro Person für das Zimmer haben. Wir haben immer mit Meerblick gebucht - rein theoretisch würde es dann wohl reichen, ein günstiges, simples Pool- bzw. Gartenblick-Zimmer zu buchen und dann für 15€ aufzurüsten? Käme man preislich wahrscheinlich wieder auf die Meerblick-Zimmer raus...aber so richtig einleuchten will mir das nicht :hm:

      Zudem interessiert mich ja, ob sie die ganze Anlage aufrüsten...
      Wir waren gerade am paseo maritimo Bristol. Am Hotel scheint gearbeitet zu werden. Die Seite mit den Meerblick Apartments ist eingerüstet. Es sieht auch so aus, als ob drinnen gearbeitet würde. Es standen einige Möbel draußen. Leider kam gerade ein Bus mit Anreisen. Sonst hätte ich mal an der Rezeption gefragt, was gemacht wird.
      Der Blick auf Lanzarote war wieder gigantisch Selbst PdC war klar erkennbar.
      Hallo Resli,

      behalte das doch mal im Auge, wenn Du noch ein paar Tage da bist...

      Mein LG jammert dem Hesperia immer noch hinterher - obwohl es uns beiden dieses Jahr im H10 gefallen hat. Aber dieser Ausblick, Du sagst es schon...der hat echt was Besonderes. Falls sich da was tut, würden wir wahrscheinlich wieder buchen...

      Gruss,

      Dagmar
      Hallo Dagmar ich war direkt mal gucken. Äußerst unspanisch wird dort auch heute am Feiertag gearbeitet. Sie waren richtig fleißig. Die alten Klos, Badewannen und Waschbecken liegen draußen. Die Möbel scheinen nicht erneuert sondern nur gestrichen zu werden. Ich habe ein paar Fotos gemacht. Die stelle ich am WE ein.

      Laut Auskunft der Rezeption sollen bis Ende des Jahres alle Apartments renoviert werden. Die mit Meerblick sollen bis Juli fertig werden. Ich habe einen Plan der Anlage mitgenommen, den kann ich Zuhause einscannen, wenn du magst.
      Ich bin mir auch nicht sicher, was für ein Konzept sie dort verfolgen - es gab ja schon in den letzten Jahren ein paar "hochwertigere" Zimmer, die man gegen Aufpreis haben konnte, der Rest war wie gehabt. Die hochwertigeren hatten dann aber keine Küche mehr - mir haben sie mal gesagt, sie testen aus, wie sie weiter verfahren wollen.

      Wichtig wäre mir auch, dass sie die Küche machen, die war ja meist gar nicht mehr zu gebrauchen. Und ein paar Töpfe und Wasserkocher auszuwechseln sollte ja auch nicht der Akt sein...

      Generell ist klar, dass ein Hotel an dieser windigen und feuchten Ecke (es sprüht dort ja manchmal sehr stark - die Sole war aber immer Balsam für meine gestressten Atemwege!) mehr Instandhaltung benötigt als eins in trockeneren Gefilden mitten im Ort. Da muss man dran bleiben.
      Auf die Idee bin ich jetzt gar nicht gekommen, dass dies auch wieder nur Suiten ohne Küchen werden könnten. Das ist für mich eine beunruhigende Entwicklung in Corralejo. Weg von den Selbstversorger Angeboten hin zu AI. Das neue Barcelo bietet ja wohl auch keine Apartment mehr an. Das wird der örtlichen Gastronomie weh tun.
      Wir waren früher auch öfter im "Bristol". Aus Interesse (für Freunde) haben wir uns das Hotel nun erneut angeschaut und ich habe nachgefragt. Aktuell sollen alle Apartments bis auf die Reihe zum Pool hin renoviert worden sein. Diese letzten sollen bis Ende des Jahres fertiggestellt werden. Wir durften uns eins der renovierten Apartments anschauen. Die optische Gestaltung ist neu mit tw. quietschgrün gestrichenen Wänden mit aufgemaltem Spruch ("Don´t forget your dreams" - in jedem Apartment der gleiche Spruch?), neu lackierten Möbeln (die braunen Holzmöbel wurden geweißt), die Küchenzeile ist jetzt weiß, neue Vorhänge, alles weiß-grün. Dazu gibt es ein neues Sofa, neue Betten (Matratzen), einen Flachbildschirmfernseher an der Wand im Wohnzimmer, einen neuen Kühlschrank, eine neue Microwelle, neues Geschirr etc. und vor allem ein neu gestaltetes Bad mit großer ebenerdiger Dusche. Letzteres gefiel uns am besten. Hier finden sich Bilder:
      hesperia.com/booking/step1-rat…ESGC.BRIST&gvoucher=false

      In der Anlage hat sich auch einiges getan: Inzwischen soll das Internet in allen Räumen verfügbar sein (Lustig waren ja immer die Menschenmassen in der hinteren Lobby ;-)), der Rezeptionsbereich wirkt viel heller, der Bereich ganz hinten in der Lobby wurde zu einem dank Glaswand gut einsehbaren Fitnessraum mit Geräten umgestaltet (den Türcode gäbe es kostenfrei) und die Liegen am Pool sind neu. Die Poolbar soll bis in den Abend hinein geöffnet haben, anschließend würde jetzt regelmäßig die Bar im Hauptgebäude öffnen. Diese und das Restaurant seien ebenfalls neu gestaltet worden. (Das Restaurant hatten wir früher nie genutzt; die Bar hatte bei unseren Aufenthalten immer geschlossen.). Die Reihe der Erdgeschosszimmer zur Promenade hin hat nun "Minigärtchen" mit Holzzäunen zu den Nachbarn und Kunstrasen.
      Alle Apartments und Suiten (als Suiten werden einige der Apartments mit Meer-Parkplatzblick bezeichnet) sollen nach wie vor mit Küche ausgestattet sein, die Suiten zudem mit neuen Möbeln und zweiten TV (im Schlafzimmer). Die Zimmer mit Ausblick und die ohne sollen sich im Preis um 6,- Euro pro Tag unterscheiden.
      Insgesamt wurde also eine Menge getan. Inwieweit das den höheren Preis rechtfertigt, mag ich nicht beurteilen. Und über Geschmack lässt sich streiten ..., ich fand die ehemalige blau-weiße Optik für die Insel und die Lage sehr passend und brauche kein Quietschgrün mit Spruch. Vorteile aus meiner Sicht sind vor allem das neue Bad, das sicher bequemere Sofa und die neue Küchenausstattung.
      Sieht so aus, als ob sie nur "Kosmetik" gemacht haben und nicht richtig von Grund auf renoviert - ich kenne die Anlage sehr gut, es sind die gleichen Möbel, nur gestrichen, die Küche wurde nicht verändert, Zimmerwände wurden gestrichen. Soweit okay, denn die Möbel waren ja in Ordnung - sind wohl recht robust. Auflage auf der Couch und Matratzen müssten natürlich neu sein, aber das schreibst Du ja auch. Wichtig zu wissen wäre, ob die Küchenausstattung wirklich komplett ausgetauscht wurde, denn die war zuletzt wirklich grenzwertig. Schön finde ich generell, dass sie die Küche gelassen haben, man also immer noch ein richtiges Apartment hat, in dem man sich ggf. selbst verpflegen kann. Denn das wird auf Fuerteventura immer weniger. Leider war es (aufgrund der Lage?) in den Zimmern manchmal auch feucht (Stockflecken), dem hätte man mit neuen, dichteren Fenstern ggf. entgegenwirken können - sieht mir aber so aus, als ob das leider nicht gemacht wurde.

      Dass die Apartments in diesem neuen, angesagten Stil gemacht wurden - musste ich nicht unbedingt haben, das Grün der Wände (obwohl ich Farbe mag, wir haben es bei uns zu Hause ja auch bunt) finde ich aber unpassend und zu schrill. Das inseltypische weiss-blau-holz fand ich schon gut, ist jetzt weg - ist das noch "unser" Hesperia? Aber was soll man machen. Veränderung findet überall statt, man kann die Vergangenheit nicht festhalten, auch wenn man es noch so gerne möchte.

      Wir sind jahrelang immer ins Hesperia gefahren und mochten es dort auch. Vielleicht schauen wir im November dort mal vorbei...
      Hallo Dagmar und @all

      Ich habe heute nachgefragt, der Receptionist sagte mir, dass die Renovierungen beendet sind.

      Ein paar Fotos

      so sieht der Wartebereich jetzt in der Eingangshalle aus, da waren im November so weinrote Sessel




      Eingangsbereich rechts hinten in der Computer- und Zeitschriftenecke




      Eingangsbereich links hinten in der Computer- und Zeitschriftenecke




      der Aufgang aus dem Untergeschoß (WCs)




      die Sitzecke im hinteren Bereich rechter Hand




      renoviertes App. Erdgeschoß im November 2016, Kleiner Küchenbereich




      renoviertes App Erdgeschoß im November 2017




      der kleine, eh nicht so schöne Strand vorm Hotel ist offiziell als Hundestrand ausgewiesen



      LG Marianne

      Anni schrieb:

      so sieht der Wartebereich jetzt in der Eingangshalle aus


      Cooler, aber so richtig cooler "Tisch"!!
      Sind das kleine Holzbalken, welche mit Flacheisen fixiert sind o.ä.??
      Sieht fast aus wie eine "Warenlieferung" auf Rollwagen. ;)

      Hast Du den "Tisch" evl. in ganz gross bzw. auch in anderen Perspektiven auf Foto?
      Wo gibt es so etwas zu kaufen? :P

      Danke für Infos hierzu!
      Danke!

      Sieht für mich aus wie eine Art Rollwagen mit kleinen Holzbalken?
      Fixiert sind die "Holzbalken" mit evl. Flacheisen?

      Frage mich, ob der irgend wo käuflich zu erwerben ist evl. (Ikea)??, Holz lackiert?, oder aber "Spezialanfertigung" von irgendwo, oder, oder...

      Finde das Teil recht schick, könnte ich mir gut für unsere Wohnstube vorstellen...

      Wer Infos hat, schonmal vielen Dank!!
      @lemmwl - nimm Dachlatten, schneide sie zu, fixiere das ganze mit diesen Transportbändern, nagele Rollen drauf ........fertig! :ätsch:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      Hallo Marianne,

      das sind ja erst einmal gute Nachrichten - also ist das Hesperia wieder eine Option, auch wenn mir dieses Grün in den Apartments nicht gefällt, aber naja - ansonsten sieht es doch echt nett aus.

      Es bleibt die Frage, ob sie die Küchenausstattung erneuert haben (nicht die Möbel, sondern solche Dinge wie Wasserkocher, Kaffemaschine usw.), das war am Ende echt grenzwertig...

      Ich bin jetzt doch versucht, es wieder mit dem Hesperia zu versuchen...vielleicht schreibe ich mal eine Mail da hin und frage auch einfach mal nach...

      Gruss,

      Dagmar
      Als wir uns alles angesehen hatten, war in der Küchenzeile alles neu: Kühlschrank, Geschirr, Mikrowelle ... Nach Wasserkocher und Kaffeemaschine habe ich nicht extra geschaut bzw. gefragt, aber ich gehe davon aus, dass auch diese ersetzt wurden. Grenzwertig fand ich bei unseren Aufenthalten immer die Pfannen. Da hatten wir damals dann eigene mitgebracht.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO