Benötigen Internetanschluß

      Wir haben den Anschluß seit ca. einen Jahr!

      Wir mussten aber das Telefonkabel vom Haus bis zum Verteilerkasten auf der Straße selbst verlegen,
      zum Anschließen kam dann aber ein Techniker. Zwei Monate später als wir dann wieder vor Ort waren, lief es aber nicht!

      Da reagierte aber Movistar ziemlich schnell, 1.Tag nach Anruf. Lag aber nicht am direkten Anschluß, sondern an einem Knotenpunkt!

      Tarif heißt " Movistar Internet Maxima" oder so!

      Gruß
      Wenn man sich die Preise bei Movistar anschaut, gibt es durchaus sehr günstige Promotion-Preise, die allerdings nur für die ersten 12 Monate gelten. Danach gehen die Preise hoch.

      movistar.es/particulares/inter…-optica/?pid=PA-home-ql1a

      Da wir nur temporär auf der Insel sind, nutzen wir 4G en casa von Orange mit 35 GB Datenvolumen/monatlich. Anschlußgebühr keine, Router leihweise kostenlos, Monatsgebühr € 26,17. Bis zu 6 Monate im Jahr kann der Anschluß vorübergehend stillgelegt werden, Kosten dann pro Monat eigentlich € 3,63; haben aber während der stillgelegten Monate meistens nichts gezahlt (ziehen immer irgendwelche Promotion-Rates ab). Wir haben den Anschluß seit fast 1 1/2 Jahren, läuft zumindest an der CC sehr gut und schnell. 35GB reicht für normales Internet-Verhalten incl. stundenlange Telefonate nach Deutschland via Whatsapp oder Skype locker aus, beim stundenlangen Filmchen schauen wirds eng :)
      Schlimmer geht immer :D
      Hallo Nana,

      wo kann man sich über diesen Anschluß von Orange erkundigen? Holst du den Router immer ab und bringst Ihn hin?


      Bis jetzt ist es so das wir halt zwecks Vermietung damit gut fahren, können halt so Internet anbieten.
      Kann man eigentlich auch eine Fritzbox aus DE anschließen???

      Aber über die Gewindigkeit halt sich da in Grenzen!
      Daher schauen wir auch nach einer Alternative.
      Danke

      Gruß
      @masake, @Nana habt ihr da mal mit speedtest.net (gibt es auch als Android App) oder anderweitig einen Geschwindigkeitstest durchgeführt?

      Würde mich schon interessieren was da so ankommt.

      Vermutlich dürfte die Funklösung ähnliche Geschwindigkeiten erreichen (@Micha)?

      Glasfaser scheint wohl bisher nur auf Gran Canaria und Teneriffa ein Thema zu sein? Weiss da jemand was näheres über Planungen in Corralejo? Dank der Glasfaserfestnetzanbindung über das spanische Festland, sollte eigentlich genug Bandbreite vorhanden sein.
      Geschwindigkeit hab ich nie kontrolliert, solange Filme der Mediatheken ruckelfrei laufen, reicht mir die Performance.

      Der Vorteil von Orange dürfte sein, dass man die Karte auch in einem Smartphone das thethert einsetzen kann, Nana?
      Das geht bei einer stationären Antenne natürlich nicht gar so gut.;o)

      Orange ist sehr schnell, ich hatte eine zeitlang eine Guthabenkarte von simyo (Orange-Tochter), da gabs nichts zu meckern.
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Geschwindigkeit ist relativ ;) und Youtube, Mediatheken etc. passen sich an die Leitung an. Das heisst die Qualität wird automatisch soweit reduziert das es nicht ruckelt. Wenn es wirklich ruckelt ist die Leitung schon sehr schlecht. So ab 2Mbit schafft es netflix oder amazon ruckelfrei. Für Full-HD auf dem Fernseher braucht es aber schon deutlich mehr. 4K brauche ich nicht, da gehe ich lieber an den Strand ;)

      Da ich leider noch ein paar Jährchen arbeiten muss, ist aufschalten auf andere PC und Server zur Wartung Tagesgeschäft. Da ist die Geschwindigkeit und Latenz (Verzögerung) schon wichtig.

      So 8MBit aufwärts die tatsächlich ankommen wären da gut. Dass ich meine gewohnten 2x150Mbit aktuell auf Fuerteventura nicht haben kann ist mir schon klar. Von daher bin ich auf der Suche nach dem besten Kompromiss. Ja ich bin bereit was Internet angeht für Fuerteventura hier Opfer zu bringen (wer mich kennt weis, dass das kein kleines ist ;) ).
      @masake Bei Orange in Gran Tarajal (ein Stück die Straße beim Padilla hoch auf der linken Seite) oder bei Orange im Las Rotondas in Rosario (dort sprechen sie englisch, in Gran Tarajal nur spanisch). Ich habe einen Vertrag für 12 Monate abgeschlossen mit 3-monatiger Kündigungsfrist, verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn ich nicht kündige (was ich nicht getan habe, da ich momentan zufrieden bin). Der Router wurde mir direkt bei Vertragsunterzeichnung im Orange-Laden ausgehändigt. Bei Beendigung des Vertrages gebe ich ihn zurück. Während der "Ruhezeiten" des Vertrages bleibt der Router bei mir. Ich rufe bei einer kostenlosen Orange Hotline an (dort wird Deutsch gesprochen), wenn ich nach Deutschland fliege und sage, dass ich den Vertrag bis dann und dann ruhen lassen möchte. Da ich bislang immer dass Datum genannte habe, ab wann der wieder aktiviert werden soll, muss ich nicht nochmal anrufen. Am Tag der Ankunft ist der Anschluß dann wieder online. Bevor ich den Vertrag abgeschlossen habe, habe ich eine 1GB Simcard (ca. 10 Euro) bzw. eine 2GB Simcard (kostete 17 Euro) für einen Datenstick geholt und erst einmal ausprobiert, wie das funktionierte. Funktionierte gut, habe mir also dann 4G en casa geholt. Funktioniert noch besser :)

      @osr Speedtest habe ich ab und an gemacht. Im Moment Download 33,23 Mbps - Upload 3,80 Mbps. Ist aber oft auch höher; teste ja nicht dauernd.

      @Micha Karte im Smartphone - müsste theoretisch funktionieren, weiss aber nicht, ob das laut Vertrag angedacht ist?? Habe es noch nicht probiert. Motto: never touch a running system :D
      Schlimmer geht immer :D
      Da ich demnächst in Fuerte vorübergehend in einem Haus ohne Festnetzanschluss wohnen werden, habe ich mir heute wie Nana das "4G en casa" von Orange angeschafft. Ich habe es nun getestet, und hier auf dem Festland erscheint es mir recht flott. Ich bin dann mal gespannt, wie es auf Fuerte funktioniert!
      Nothing in life ist to be feared. It is only to be understood. (Marie Curie)
      Ich hatte vor 6 Jahren schon mal so ein "Mifi" von Orange mit max 6 GB. Es hat im Süden von Fuerte sehr gut funktioniert, aber in Puerto war es sehr langsam. Der neue Router und auch die Abdeckung seitens Orange haben sich laut Erfahrungsberichten im Internet sehr verbessert. Ich gehe mal davon aus, dass das inzwischen eine echte Alternative zum ADSL darstellt, auch auf Fuerte! Gerne werde ich über meine Erfahrungen hier berichten!
      Nothing in life ist to be feared. It is only to be understood. (Marie Curie)
      Das 4G en Casa von Orange funktioniert hier in CC auch sehr flott! Bin mal gespannt, wie lange das Datenvolumen von 35 GB ausreicht! Ich bin jeden Tag 4-5 Stunden im Internet! Notfalls schließt Rafa noch einen zweiten Vertrag ab, und dann sollte es dicke reichen!
      Nothing in life ist to be feared. It is only to be understood. (Marie Curie)
      Hallo
      wer kann mir helfen?
      Haben von Movistar einen Festnetzanschluss und Router. Möchte das WLAN Passwort ändern komm aber nicht in die Einstellungen da ich das Passwort nicht habe!? Es ist ein weißer Router mit zwei Antenne mit der Bezeichnung Home Station ADSL BHS-RTA! Admin ist es nicht!?
      Gruß

      masake schrieb:

      Hallo
      wer kann mir helfen?
      Haben von Movistar einen Festnetzanschluss und Router. Möchte das WLAN Passwort ändern komm aber nicht in die Einstellungen da ich das Passwort nicht habe!? Es ist ein weißer Router mit zwei Antenne mit der Bezeichnung Home Station ADSL BHS-RTA! Admin ist es nicht!?
      Gruß

      Hallo,
      unter der Adresse 192.168.1.1:8000 die Webseite aufrufen.
      Benutzername: 1234 und Passwort: 1234

      maZar
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO