Der Fuerteventura-Forum - Kalender 2016

      Ich werfe auch mal drei - mit Absicht unterschiedliche - Fotos in den Ring, damit die Auswahl noch größer wird:

      Mühle bei Antigua - Januar 2011:


      See bei Tuineje - Januar 2011:


      verregneter Vormittag im grünen Cardon - 31. Jan. 2015:


      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)

      hdtj1 schrieb:

      Herrliches Farbenspiel auf dem Foto!


      Darf ich dazu mal was Kritisches sagen? Zugegeben, das hier ist kein Foto-Forum und es steht daher eigentlich niemand zu, über Bilder der eigenen Mitglieder-Freunde zu urteilen. Aber mein Fotografenherz lässt mir einfach keine Ruhe. Ihr könnt mich dafür verurteilen, verdammen, als überheblich ansehen, aus dem Forum ausschließen ... was immer auch. Ich muss zu dem Foto trotzdem mal was sagen:
      Es ist wirklich ein schönes Bild, und jede Nachbearbeitung hat ja auch seinen Sinn. Aber wenn man sich die Exif-Datei anschaut sind die Farben Blau und Weiß deutlich überrepräsentiert, also m.E. zu sehr hervorgehoben. Damit also meine Frage: Wie weit darf man mit der Bearbeitung eines Fotos für den Kalender gehen?

      Und noch eine Anmerkung: Das Foto eignet sich großartig für den Sommerteil des Kalenders, selbst wenn es im Januar gemacht wurde. Für das Januarblatt würde ich etwas anderes erwarten. Oder ist es unerheblich welches Foto in welchem Monat erscheint?

      So, jetzt könnt Ihr auf mich einprügeln

      'psycho48 schrieb:


      ......So, jetzt könnt Ihr auf mich einprügeln

      Nicht doch, warum sollte das jemand tun?

      Ich bin auch ein Verfechter "fast" unveränderter Bilder. Mit Photoshop kann man heute alles machen und das gibt dann auch IMO die Wirklichkeit nicht getreu wieder bzw wirken die Bilder "künstlich". Doch genau das sieht eben jeder Betrachter eines Bildes anders, da sie für ihn ganz bestimmte Erinnerungen und Eindrücke widerspiegeln. Deswegen ist es schwierig über andere Bilder zu urteilen. Ich gehe mit diesem Werkzeug sehr sehr vorsichtig um, möchte es aber auch nicht missen wollen.

      Genau die Argumente von psycho48 sind aber der Grund, warum ich mir z. Bsp. keinen Forumskalender oder anderen "Fertigkalender" kaufen würde. Alles tolle Motive, richtig tolle Bilder die begeistern, aber für einen persönlichen Kalender möchte ich halt auch eine Darstellung und Abfolge der Bilder, wie sie für meine Augen angenehm sind.
      Auch ich verfolge diese Diskussion.
      Ich habe bei dem besagten Bild weder ein Bearbeitungsprogramm am PC verwendet, noch das Bild NACHTRÄGLICH in irgend einer weise am PC verändert.
      Nur beim Fotografieren habe ich das Bild mit dem Effekt "Farben schöner hervorheben"
      mit meiner ganz einfachen Digi-Kam (keine Spiegelreflexkamara)vor Ort in Pozo Negro abgespeichert.
      So jetzt gehe ich raus in die Sonne, zum Ski fahren, wenn ich heute Bilder mache, werde ich darauf achten das der Schnee nicht zu weiss ist.
      LO QUE NO ME MATA, ME HACE MAS FUERTE

      Mundo schrieb:

      Nur beim Fotografieren habe ich das Bild mit dem Effekt "Farben schöner hervorheben"

      Mundo, das erklärt natürlich warum die Farben etwas unnatürlich auf mich wirken. Ich dachte erst das du den Kontrast ganz ausgereizt hast. Es ist ein Anblick, den ich im Urlaub am Rande wahrnehme aber nie daran denke ein Bild davon zu machen.
      Von der Komposition ist es großartig, es strahlt Ruhe und Frieden aus.

      @psycho48
      Zitat: Für das Januarblatt würde ich etwas anderes erwarten.

      Die Frage, welches Bild ich für einen speziellen Monat für angemessen finde beschäftigt mich sehr.

      Hola Psycho, Vlad Tepes, Schwegi, Stella, Mundo, fuertetom und alle anderen User

      Schöne sachliche Diskussion. :appl:
      Ein paar Anmerkungen meinerseits:
      Es soll ja niemand über die eingereichten Fotos urteilen, aber ich denke positive Kritik sollte erlaubt sein.
      Wir sind ja alle keine Foto Experten, nur der ein oder andere User hat halt schon mehr fotografische Erfahrung.
      Diese Erfahrung kommt dann den weniger Erfahrenen zu Gute.
      Ich denke da an die Diskussion "schiefer Horizont". Solche Fotos hab ich vor Jahren auch schon mal veröffentlicht.
      Nachdem man mich darauf aufmerksam machte, nie wieder.

      Und zur Frage von Psycho >Wie weit darf man mit der Bearbeitung eines Fotos für den Kalender gehen? <
      Bearbeitung ist ja erlaubt, wo soll man da eine Grenze setzen?
      Es liegt an unseren 1982 Mitgliedern, bzw. an den ca 40 Usern die sich hier aktiv beteiligen, dass schönste Foto für den jeweiligen Monat zu wählen. Man hat während der Abstimmungszeit jederzeit die Möglichkeit seine Stimme zu ändern.

      stella schrieb:

      Ich würde gern ein Fotobuch haben wollen von den
      klasse Aufnahmen in diesem Forum

      Alles ist machbar.
      Wenn ich das hochrechne, jeden Monat werden ca. 30 Fotos eingereicht, dann sind wir bei ca. 400 Fotos. Da wird ein Fotobuch nicht gerade billig und es sollte dann ja auch wenigstens DinA4 Größe sein, oder?
      Lasst uns doch darüber nochmal im Dezember sprechen, wenn der Kalender fertig ist.
      ----------------------------------------------------
      Stand der eingereichten Fotos für Januar:
      27 schöne Fotos
      und ihr habt noch bis zum 18. Februar Zeit zum Einreichen weiterer Fotos.
      LG Marianne
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO