Corralejo Residencial las Dunas

      Corralejo Residencial las Dunas

      hallo und guten tag,
      bin neu hier und brauche bitte eure hilfe.
      habe für 4 monate ein appartement in o.g. anlage gemietet. der pool ist nicht beheizt.
      kann man um diese jahreszeit im pool bzw.im meer baden?
      kennt jemand diese anlage? sind supermärkte, strand, cafes, restaurant etc in "fußnähe"
      gibt es eine bushaltestelle in der nähe.
      ich danke sehr für die tipps + anregungen.
      habe gelesen das das tierheim wegen Tierquälereien geschlossen wurde. ist das wahr? das ist ja furchtbar.
      lg mondschein
      Marianne :)
      Hallo Mondschein,

      zu ein paar Deiner Fragen kann ich Dir sicherlich etwas Hilfestellung geben.
      Das baden im Meer ist eigentlich das ganze Jahr möglich. Kommt aber halt immer auf das Kälteempfinden des einzelnen an. Die Wassertemperaturen schwanken ganzjährig zwischen 18 und 23°. Wobei im August/September die höchsten Temperaturen erreicht werden und Januar bis März die niedrigsten.

      Einkaufen kannst Du in Corralejo immer, auch an Sonn- und Feiertagen. Lokale, Restaurants, Cafes etc. haben auch täglich geöffnet. Im Grunde genommen gibt es in Corralejo immer nur Wochentage.
      Um ins Zentrum zu gelangen, benötigt man ca. 15 Minuten. Taxi fahren ist jedoch auch erschwinglich. Bei Bushaltestellen bin ich leider nicht so firm, da ich diese nicht nutze, zumindest in Corralejo nicht. Corralejo ist eine ruhige, aber auch lebhafte Stadt. Man kann gemütlich flanieren, sich bei Bedarf aber auch ins richtige Nachtleben (2 bis 6 Uhr) stürzen. Wie es einem halt gefällt. Die Strände sind auch ziemlich schnell zu erreichen und Du findest dort ebenfalls Abschnitte zum totalen relaxen oder wenn gewünscht auch mit weniger Ruhe und lebhafterer Frequenz.

      Da Du ja 4 Monate dort sein wirst, findest Du sicherlich vieles was Dir gefallen wird und manches was halt nicht so gefällt. Das liegt aber auch immer an den persönlichen Bedürfnissen.

      Eines der vielen Tierheime (privates) wurde gerade geschlossen. Tierquälerei ist vielleicht ein wenig übertrieben, ich würde es eher als übertriebenen Tierschutz bezeichnen, der fern von der Realität am Ziel vorbeigeschossen ist.

      Ich wünsche Dir eine schöne Zeit auf Fuerteventura.
      danke für deine ausführlichen berichte.
      ich denke das meine wohnanlage ein wenig abseitzt vom stadtzenrum liegt, darum frage ichauch ob die anlege evtl. jemand kennt. ich bin nämlich nicht so gut zu fuß. aber wird schon alles in ""fußnähe" sein.ansonsten eben ein taxi.
      Tierquälerei: nun immer hin sind die tiere verhungert!!!!
      noch einmal danke
      gute nacht und lieben gruß aus münchen
      Marianne :)
      Also die Anlage liegt schon im am Ende des Ortes Richtung Dünen. Wer nicht so gut zu Fuß ist - nicht ganz so einfach. Die Taxen von dort in den Ort dürften bei etwa 3€ liegen. Dafür ist man sehr bequem an den Stränden.

      Nicht allzeit weg ist das Shopping-Center "Centro Comercial El Campanario", das man bequem von dort erreichen kann.
      guten morgen schwegi,
      herzlichen dank für deine info.
      wenn ich richtig gelsen habe. die wundervollen strände/dünen sind allso
      "fußnah" .
      gibt es einige cafes, kneipen (uhrige) und restaurants in der nähe der anlage wo man am abend noch gemütlich was trinken und aufs meer sehen kann?
      hoffentlich habe ich nicht die "rote" karte gebucht.
      was meinst du mit nicht zu weit zum einkaufszentrum?
      hoffe keine vielen km-
      lg


      Marianne :)
      Das Einkaufszentrum El Campanario ist nur einige 100 m entfernt, dort gibt es auch Restaurants aber ohne Meerblick. Das Leben (Restaurants, Bars usw.) spielt sich allerdings im Ortszentrum und an der Hafenpromenade ab. Das ist zu Fuß dann doch schon etwas weiter (2-3 km). Zu den Grandes Playas sind es auch mindestens 2 km, sie ziehen sich dann etliche km hin. Allerdings gibt es auch im Ort schöne Strände.
      Ich empfehle, bei google maps einmal "Corralejo" einzugeben, dann kann man Alles sehr gut sehen.
      Der Bus vom Busbahnhof zu den Grandes Playas und weiter nach Puerto del Rosario fährt fast an Deiner Anlage vorbei. Ich glaube, da ist eine Haltestelle nicht all zu weit entfernt, bin mir aber nicht ganz sicher. Vielleicht weiß es jemand genauer. Diesen Bus kannst Du dann natürlich auch in den Ortskern nehmen. Vom Busbahnhof bist Du zu Fuß in 5 bis 10 min am Hafen.
      das hör sich gut an.
      ich dachte schon ich habe mit der anlage die "rote karte" gebucht.
      die cafes + lokale im/ um das einkaufszentrum El Campanario machen sicherlich zu wenn auch das zentrum schließt oder?
      gibt es eigentlich eine "urige kneipe" +wirklich gute fisch- restaurants
      in der stadt oder nur am hafen?

      Marianne :)
      Also wenn Du "England affin" bist, dann werden Dir die Kneipen im Ort gefallen, es ist da eine an der anderen. Nach meinem Gusto ist das dort nicht - reine Geschmacksache halt.

      Wenn Du hier im Forum mal nachliest, findest Du einige schöne Fischrestaurants im Hafen, auch das wieder eine Frage des Anspruchs und des Geldbeutels.
      Wenn man so lange dort ist, kann man ja auch die eine oder andere mal ausprobieren. Altstadt und Hafen wäre so meine Empfehlung und wie schon geschrieben, auf keinen Fall die Hauptstrasse (aber auch dort finden es unzählige Leute gut und schön).

      Cafés wie Du es vermutlich meinst, wirst Du gar nicht finden - zu trinken gibt´s an jeder Ecke etwas. Mein "Café-Favorit" in Corralejo ist das das "Dolce e Salato" im unteren Teil der Hauptstrasse (Calle Churracca). Nicht am Meer, nicht besonders schön, aber der beste italienische Kaffe im Norden und preiswerte kleine Snacks; sehr gute Internetverbindung.
      Direkt am Wasser eben viele kleine Restaurant und auch Lounges, wo man jederzeit was trinken und das Meer geniessen kann.

      Die Auswahl ist riesig - (fast) jeder findet, was er sucht.
      "Urig" ist sehr interpretierbar. Da in Corralejo die britischen und irischen Touristen überwiegen, findet man natürlich Pubs und Ähnliches in Mengen. Im Ort und an der Promenade gibt es aber Lokale zu Hauf und in jeder Geschmacksrichtung, von der Dönerbude bis zum Feinschmeckerlokal. Durch den britischen Einschlag gibt es auch viele Chinesen und Inder neben Italienern, Spaniern, Mexikanern und und und. Nur deutsche Lokale wirst Du nicht so viele finden, die gibt es mehr im Süden.
      Das Campanario ist übrigens kein Einkaufszentrum im üblichen Sinne. Es ist wie ein kleines spanisches Dorf gebaut mit einem Marktplatz und etlichen kleinen Straßen mit vielen Geschäften und Lokalen. Ich glaube nicht, dass die abends schließen.

      Jetzt habe ich gerade gesehen, dass Schwegi auch schon geschrieben hat aber doppelt hält besser.
      ups!!!!
      habe also doch die ROTE KARTE GEBUCHT.
      o je o je, was mach ich nur. engländer+ iren die lassen doch die "sau" raus trinken trinken trinken. hoffentlich nicht um diese jahreszeit. o je
      ich versuche zu stornieren ,glaube aber habe kein glück. shit
      das stinkt mir jetzt wirklich !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Marianne :)
      Also mal nicht den Kopf in den Sand stecken. So schlimm wird es bestimmt nicht - halt nur schade, wenn man da auf einen engen Radius begrenzt ist.

      Wenn das Wetter schön ist, spielt doch der Rest nur eine untergeordnete Rolle und nicht alle Engländer "saufen sich den Kopf zu"..... ;)

      Sind ja auch viele Italiener dort - ein paar Deutsche ja auch.....also "guter Hoffnung" sein und sich freuen.
      Was sind denn das für gruselige Vorurteile Engländern gegenüber? Wir leben seit Jahren im Winter 5-6 Monate in Caleta de Fuste. Im Ort und auch in unserer Anlage Castillo Antigua sind überwiegend Engländer zu Gast.Wir erleben sie überwiegend als freundlich, humorvoll und offen (im Gegensatz zu manchen meckerigen deutschen Rentnern im Süden). Leute, die sich im Urlaub besaufen gibt es von jeder Couleur!

      Dorita schrieb:

      Was sind denn das für gruselige Vorurteile Engländern gegenüber? Wir leben seit Jahren im Winter 5-6 Monate in Caleta de Fuste. Im Ort und auch in unserer Anlage Castillo Antigua sind überwiegend Engländer zu Gast.Wir erleben sie überwiegend als freundlich, humorvoll und offen (im Gegensatz zu manchen meckerigen deutschen Rentnern im Süden). Leute, die sich im Urlaub besaufen gibt es von jeder Couleur!

      Na klar gibt es das. Aber wer mal direkt in Corralejo war, der weiss, von was er spricht! Betrifft ja wie überall nicht alle!
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO