Fußball - Weltmeisterschaft 2014

      Heute ist ein historisches Spiel; historische Spiele gewinnen wir!!!
      Jawoll und zwar 3:1 (bzw. 1:3)!
      :cool:
      :corso: :corso: :schal: :fan: :schal: :corso:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      :schal:
      Genau ihr zwei - that´s it!
      :dauemdrücken:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      ...und mir sowas von wurscht, daß meine Vorhersage mit dem Müller-Tor im 5. Spiel falsch war. :D
      Mats Hummels - das Spiel seines Lebens! Macht das Siegtor und hinten ein Felsen! :thumbup:
      Jetzt schaunmermal, ob es das "Traum-Halbfinale" Deutschland gegen Brasilien gibt oder ob die Kolumbianer dem einen Strich durch die Rechnung machen.
      A.K.

      Alfons schrieb:

      Mats Hummels - das Spiel seines Lebens! Macht das Siegtor und hinten ein Felsen!


      Kein Widerspruch, Alfons

      Allerdings war auch Manuel Neuer wieder Weltklasse und hat die französischen Stürmer zur Verzweiflung gebracht.

      Jetzt hoffe ich mal auf ein schönes Spiel mit vielen Toren in den ersten 90 Minuten.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      Der Kapitän fehlt den Brasilianern im Halbfinale gegen uns und dem Neymar ist einer von diesen bulligen Kolumbianer dermaßen ins Kreuz gesprungen, daß
      man ihn vom Platz tragen mußte. Hoffentlich kann wenigstens der spielen, am Dienstag. Ein Halbfinale gegen Brasilien ohne Neymar wäre schon ein Jammer. ;(
      A.K.
      P A R T Y - P A R T Y - P A R T Y :corso: :schal: :corso: :schal:

      Allen Pessimisten zum Trotz - Deutschland erreicht zum 4. mal in Folge das Halbfinale. Alles läuft nach Plan - nun das Halbfinale gegen Brasilien und dann das Finale gegen Holland.

      Yogi der alte Fuchs, springt endlich über seinen Schatten, lasst die richtigen Leute auf den richtigen Positionen spielen und schon wird alles wieder gut. Mit einer starken Leistung, vor allem Neuer und Hummels waren überragend, geht das deutsche Team dem 4. Titel entgegen.

      psycho48 schrieb:

      Alfons schrieb:

      .... dem Neymar ist einer von diesen bulligen Kolumbianer dermaßen ins Kreuz gesprungen, daß
      man ihn vom Platz tragen mußte. Hoffentlich kann wenigstens der spielen, am Dienstag. Ein Halbfinale gegen Brasilien ohne Neymar wäre schon ein Jammer.
      Leider ist es aber so. Wirbelbruch. Neymar fällt für die weiteren Spiele aus.
      Lese es gerade in Focus online
      m.focus.de/sport/fussball/wm-2…lem-tritt_id_3968511.html
      Da ich das Spiel nach der 1. Halbzeit wegen der vielen Fouls nicht mehr geschaut habe.

      Ist das noch Fussball/Sport, wenn Spieler bewusst kaputt getreten/ verletzt werden?
      Wie gut dass es die Superzeitluoe gibt.
      Ich meine hier nicht nur das gestrige Spiel in dem allein über 50 Fouls getätigt wurden.

      Mannomann

      lg Marianne
      :corso: :corso: :corso:
      Ich sagte doch: Deutschland gewinnt die historischen Spiele - zum 4. Mal hintereinander in einem Halbfinale! Historischer Rekord! Jawoll!!!! :schal:
      Das nächste Historische ist das Spiel gegen Brasilien; wir wollen Revanche für 2002 und schicken die Gastgeber ins Rennen um Platz 3! :fan:
      Schade das Neymar so schwer verletzt wurde! :(
      So, ab jetzt ist Vorbereitung für Dienstag angesagt!
      :dauemdrücken:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      @fuerte1965
      Deutschland erreicht zum 4. mal in Folge das Halbfinale
      Und das obwohl ich zum Public Viewing gegangen bin :giggel: Dienstag gehe ich wieder hin. Irgendwann wird es schon klappen. :lach:

      @all

      Ich kann es nicht nachvollziehen, warum bei dieser WM so mit den farbigen Karten gegeizt wird. Das dann die Fouls immer brutaler werden, darüber muss man sich nicht wundern. Das hat auch mit Fußball nichts mehr zu tun, wenn es darum geht, wie man die Leistungsträger des Gegners ohne eigenen Verlust vom Platz bekommt. ;(
      Genial finde ich, dass die deutsche Mannschaft als echtes Team spielt. Das verdient Hochachtung, wie sich manche zurücknehmen können im Sinne der Mannschaft. :thumbup:

      Wieso das taktische Ausschalten von Gegnern bei dieser WM so geduldet wird, kann ich nicht nachvollziehen. Bei manchen Teams finde ich, herrscht eine sehr unsportliche Aggressivität. Da müßte auch im Nachgang noch eine Reglementation möglich sein.

      Ach ja .... Da kann ich mich nicht beherrschen ... Das muss raus: Der Horst hat seinem zweiten Vornamen alle Ehre gemacht. :wacko:
      Wie meinst Du das, Henry? Der Horst hat seinem zweiten Vornamen alle Ehre gemacht. :hm:

      Ansonsten pflichte ich allen Vor-Schreibern bei: Der Fußball dieser WM ist (viel) zu hart. Das liegt an den Schiedsrichtern, die viel zu viel durchgehen lassen und
      mit den gelben Karten über Gebühr sparen. Ich könnte mir aber vorstellen, daß das auf eine Anweisung "von oben" zurückzuführen ist, damit der verweichlichte
      europäische Fußball (wieviele brutale bzw. böse Fouls habt Ihr im Spiel zwischen Deutschland und Frankreich gesehen?) "körperlicher" wird, um diese Sportart
      endlich auch in den USA, dem größten und umsatzstärksten Sport-Markt der Welt, richtig zu etablieren. Die Amis mögen es, wenn es richtig kracht und scheppert
      und sich die Spieler (besser: Kämpfer) beim allseits beliebten "American Football" kräftig auf die Knochen treten. Ob da einer mit dem "Ball" umgehen kann
      oder über feinmotorische Körperbeherrschung verfügt, ist wurscht, Hauptsache gewalttätige Kraft. Ich hoffe, daß diese "Veramerikanisierung" des Fußballs nur
      eine temporäre Erscheinung bei dieser Weltmeisterschaft in (Süd-) Amerika ist.
      A.K.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.