Fußball - Weltmeisterschaft 2014

      Zwei Spiele gesehen, von einem nur gehört und gelesen - durchgehende Feststellung: Es findet die Fußball-Weltmeisterschaft statt, aber die Schiedsrichter sind Kreisklasse.
      Beispiel heute Abend beim Spanien-Spiel: Den Elfer kann man akzeptieren, da der Schiedsrichter keine Wiederholung hat und sofort entscheiden muss, aber das Foul am spanischen Torhüter beim 1-3 darf der Schiedsrichter einfach nicht übersehen.

      Überraschend das Ergebnis Spanien gegen Niederlande, da können wir nur hoffen, dass es am Montag keine ähnliche Überraschung gibt.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)

      Alfons schrieb:

      Wie war denn die Stimmung so in Deiner Kneipe in La Asomada, Reinhard? Alle geknickt?
      Oh weh Alfons, bis kurz vor der Halbzeit waren sie alle noch glücklich. Dann das 1:1 und plötzlich wurden sie ruhig. In der 2. Halbzeit ging dann das Geschimpfe los. Soweit ich es verstanden habe, Iker Casillas und Trainer del Bosque sind schuld an der Misere. War ja schon irgendwie verständlich. Wie es sich für aber für einen Gast im fremden Land gehört habe ich immer nur si, si gesagt und mich total solidarisch gezeigt.
      Ich fand das Spiel Klasse, genau so will ich es sehen, Tore, Tore, Tore. Wer letztendlich gewinnt ist mir eigentlich egal. Aber was Robben und van Persie gezeigt haben, das war schon zum Zunge schnalzen. Kann mich auch nicht erinnern, das ein aktueller Weltmeister schon mal so auseinander genommen wurde. Die 5 Tore waren ja sogar noch gnädig. :D
      ...war ja überraschend, das >Ergebnis, aber: Voll verdient! Die Holländer sind wieder auf Vizekurs! :laola:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      Nun erst 2 Tage läuft die WM und ich glaube gewisse Tendenzen sind ersichtlich - der gebotene Fussball einfach toll, die gezeigten Schiedsrichterleistungen teilweise unterirdisch, mögliche Überraschungen scheinen vorprogrammiert.
      Der heutige dritte Tag bietet uns dann ja schon wieder den nächsten Klassiker. Das selbsternannte Mutterland des Fußballs, England trifft auf die Defensivkünstlers aus Italien. Lassen wir uns überraschen, ob die ersten Kopien des deutschen Jugendstils auch für England schon erfolgreich sein können? Bei den Partien Kolumbien gegen Griechenland und Uruguay gegen Costa Rica wird sich zeigen, ob die Südamerikaner ihren klimatischen Heimvorteil weiterhin nützen können.
      Ich freue mich jedenfalls schon wieder auf heute Abend.

      stella schrieb:

      Jetzt erst mal gucken, was die Kolumbianer mit den Griechen machen


      Verdient mit 3 : 0 nach Hause geschickt haben die Kolumbianer die Griechen. Ich fand das Spiel zwar nicht sonderlich interessant, aber wenigstens waren mal keine groben Fehlentscheidung des Schiris festzustellen.
      Wenn die Amis dann genauso gut spielen wie der amerikanische Schiedsrichter (im Vergleich zu manchen anderen) gepfiffen hat, wirds noch schwerer in unserer Gruppe.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      Wieder mal auf den Punkt fit, unser Team, eine echte Turniermannschaft! Mann, war der Ronaldo angepißt! Die beste Szene des ganzen Spiels: Dem Freistoß
      von Ronaldo läßt Neuer nach dem Motto "laß den doch mal schießen, ich halt ihn eh", nur eine Ein-Mann-Mauer, bestehend aus Kapitän Lahm, entgegenstellen,
      und Ronaldo schießt den Ball dem Lahm an die Füße. :rolleyes:
      Aber keine Schadenfreude, sondern :lupf: vor der Leistung der deutschen Mannschaft! :wm:
      Und Thomas Müller, Torschützenkönig der letzten WM in Südafrika hat schon wieder drei Tore auf seinem Konto! :D
      A.K.
      Alfons, die ganzen Zweifler und Pessimisten sind hoffentlich erst mal verstummt ;) Das war ein Wahnsinnsabend beim Public Viewing. Die Leute sind mit jedem weiteren Tor schier ausgeflippt. Und beim Anblick vom erfolglosen Ronaldo wurde nur so gejubelt :) Drücken wir mal die Daumen, dass es für Deutschland ein Sommermärchen gibt :wm: Die Party geht weiter!

      VG Stella
      Und beim Anblick vom erfolglosen Ronaldo wurde nur so gejubelt
      Der hat ausgesehen als hätte er jeden Augenblick
      Asyl beantragen wollen :lol:
      Nein, im Ernst ich hab ja wenig Ahnung von Fußball und ein Spiel macht noch keinen Weltmeister.

      ABER - die Leistung war wirklich super :appl:
      Es war ein technisch gutes Spiel und die Ersatzspieler auch einzubeziehen zur Übung perfekt :thumbup:
      Och der arme Ronaldo :D wieder ein Schaden an seinem Image entstanden. Aber warum sich über einen solchen Proll Gedanken machen.

      :fan: Unsere Jungs haben wirklich super gespielt, ich war ja schon optimistisch und hatte mit einem 2:0 gerechnet, aber das dann solch eine Demontage daraus wurde, das hat auch mich dann überrascht. Wenn man dazu dann noch bedenkt, was für Qualität auch noch auf der Auswechselbank sitzt, da kann es dem ein oder anderen Gegner ja wirklich Angst und Bange werden. So darf es jedenfalls weiter gehen und ich freue mich schon auf Samstag, wenn sie gegen Ghana den Achtelfinaleinzug perfekt machen. :corso:
      Es ist schon interessant.
      Zuerst trauen ihnen viele nichts zu. Dann wird ein Spiel gewonnen (zugegeben, es war schon beeindruckend, wie die Portugiesen abgelattet wurden) und schon ist Deutschland bei fast allen der einzige Kandidat für den Titel.
      Vergleichbar mit dem ALDI-Phänomen: eigentlich geht keiner hin, aber alle kaufen dort ein.
      Dann freuen wir uns mal auf die nächsten 6 Spiele mit deutscher Beteiligung !!
      Die Hochachtung vor dem Denken anderer gibt dem eigenen Denken erst den richtigen Respekt. (Paul Schupp) :abklatsch:
      Ein – zugegeben sehr gutes – Spiel macht noch keinen Weltmeister, noch nicht mal den Achtelfinaleinzug. Ich bin da immer noch skeptisch, lasse mich aber gerne durch Leistung davon überzeugen, dass ich falsch liege.

      Was ich nicht verstehe, was so viele gegen Christiano Ronaldo haben. Er hat zwar, wie fast alle anderen Spieler Portugals auch, schlecht gespielt. Trotzdem hat er gezeigt, dass er kein „Proll“ ist, so z.B., als er vor dem Spiel den ehemaligen Mannschaftskameraden Özil und den aktuellen Mannschaftskameraden Khedira sehr freundlich begrüßt hat. Das habe ich bei anderen Spielen und Spielern noch recht selten gesehen.

      Und Vorsicht, auch bei einem Sieg gegen Ghana am Samstag ist je nach Ergebnis des anderen Spiels der Achtelfinaleinzug noch nicht sicher. Aber erst mal muss das Spiel gegen Ghana gewonnen werden.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO