Urlaub in La Lajita?

      Hallo Neroli,

      bei unserer Urlaubsuche sind wir auch über das Objekt aus deinem Link gestolpert. Haben uns aber für eine andere Unterkunft - aber auch in La Lajita entschieden.

      Die Lage direkt am Meer finden wir auch klasse :thumbup:

      Wir haben diesmal LaLajita gewählt, weil es eben ein "Dorf" ist und kein Touristenort mit Flaniermeile u.ä. - kommt halt immer darauf an, was man sucht.
      Mietauto ist aus meiner Sicht Pflicht - für reinen Strandurlaub gibt's bestimmt bessere Orte.

      Zum Strand selbst kann ich gar nichts sagen - wir waren bisher nur ein mal an einem Feiertag in LaLajita zum Getränkekaufen, da der Padilla in Tarajalejo geschlossen hatte.
      Bei diesem Besuch hatten wir den Ort eigentlich für schrecklich befunden, weil unser Augenmerk nur auf den Häuserblocks am Eingang von der Durchgangsstraße lag.
      Dank Google Earth / Streetview haben wir das Urlaubsobjekt ganz gut sehen können und sind gespannt, wie es uns in natura dort gefällt.

      Für den allerersten Fuerteurlaub (sollte es der erste sein) würde ich LaLajita aber nicht wählen :lupf:

      Viele Grüße
      vom hörnchen
      :by: :sturm:
      Danke hörnchen, das ist ja schon mal sehr interessant.
      Wir waren schon öfter auf Fuerteventura, aber noch nie in La Lajita, was ich jetzt echt bedauere.
      Aber alle ein, zwei Jahre mal zwei Wochen Fuerteventura, da ist die Zeit irgendwie immer so kurz.
      Dass es ein kleiner Ort ist, weiß ich und das macht nichts. Mietwagen wäre sowieso ein muss
      und so ist man ja ruck zuck unterwegs in alle Richtungen.
      Es hätte mich halt interessiert, wie die Anlage so ist und die nähere Umgebung.
      Hier und dort wurde ja auch schon mal berichtet, dass irgendwo gebaut wurde und dann niemand
      dort wohnt. So würde ich es nicht so gerne antreffen.
      Gebaut wird dahinten nicht, zur Orientierung: wenn man von Taralejo kommt ,den Berg runter, sieht man linker Hand La LAjita und ganz am Ende Richtung CC am Berg steht diese Anlage, einige der Wohnungen werden als Ferienwohnungen vermietet, es müßten fast keine Leerstände sein . Sparmarkt ist im Ort, Apotheke auch und mehrere Gastronomische Einrichtungen.
      Gruß KAtrin
      Dünnen Köchen traut man nicht :Can:

      Neroli schrieb:

      Ja super. Dann würde ich mich sehr über einen kleinen Bericht freuen.


      Da wir ja jetzt leider schon wieder zurück sind, möchten wir Euch unsere Erfahrungen nicht vorenthalten:
      Eines vorweg - es war mit Abstand der entspannteste und erholsamste Urlaub, den wir bis jetzt gemacht haben, und wenn mich jemand fragen würde, ob ich nochmal in La Lajita Urlaub machen möchte, wäre die Antwort: "Wann geht der Flug?"
      Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist hier absolut richtig - ein kleines Dörfchen, in dem es alles gibt, was das Herz begehrt: Einen sehr gut sortierten Padilla, Gastronomie, Bank mit Geldautomat, Apotheke, Bäckerei (nicht getestet), 2 nicht überlaufene (Kies-) Strände und vor allem eines: RUHE!
      Zu vielen Tageszeiten war das einzige, was wir in unserem Apartment hörten, das Meeresrauschen - damit schliefen wir abends ein, und damit wachten wir auch morgens wieder auf. Tagsüber hörte man natürlich auch mal Musik oder Arbeitsgeräusch aus dem Ort (wir waren ja wesentlich dichter am eigentlichen Ort, als die von Neroli entdeckte Anlage), aber das störte absolut nicht, im Gegenteil, es wirkte einfach "natürlich" - eben normale Geräusche in einem normalen Ort.
      Das Apartment lag perfekt - freie Sicht zum Meer - der Tag begann, verlief und endete mit diesem Ausblick

      begleitet von dezentem Meeresrauschen.
      Das Mega-Plus der Wohnung war die Terrasse, die ungefähr genauso groß war, wie das Apartment selbst. Das bedeutet jetzt aber nicht, dass wir in einem Wohnklo mit Küche gelandet sind ;), sondern dass die Terrasse einfach groß war! :thumbsup:
      Sie ist L-förmig, bietet etwa 30m² parallel zum Strand und dann nochmal ca. 10-12m² "Nutzterrasse" zum Ort hin, mit Sat-Antenne, Wäscheständer und sowas.
      Von der Haupt-Terrasse ist ein Teil mit einem Schilfmatten-Dach beschattet, sodass man eigentlich den ganzen Tag dort verbringen kann, ohne komplett durchgegrillt zu werden.
      Auf dem letzten Bild sieht man im Hintergrund die Anlage, mit der Neroli liebäugelt. Sie liegt etwas vom Ort abgesetzt, trotzdem ist alles fußläufig gut zu erreichen, der Strand ist quasi direkt vor der Haustür. Wir haben uns das ganze mal von außen betrachtet, unser Eindruck ist eher geteilt... die vorderen Reihen schienen weitgehend bewohnt zu sein, die hinteren Reihe (mit Wand-Blick statt Meerblick ;( ) sahen eher leer aus, einige auch nur halbfertig, aber Fuerte-typisch ohne Bautätigkeit.
      Im Vorbeigehen war dort deutlich mehr "Leben" zu sehen und zu hören, als in unserer Ecke, das kann aber durchaus jahreszeitabhängig sein, einiges da sah nämlich definitiv nach Touris aus! :D

      Unser Fazit:
      Würden wir wieder nach La Lajita fahren? Ganz klar JA!
      Würden wir wieder in diesem Apartment wohnen? Auch das beantworte ich mit JA! - kleine Unzulänglichkeiten in der Ausstattung wurden durch die Lage und die Terrasse eindeutig wieder wett gemacht.
      Gibt es in La Lajita eine Unterkunft, die uns besser gefallen würde? Auch diese Frage kann ich mit einem ganz eindeutigen JA! beantworten - allerdings wird es ein Traum bleiben, den wir jeden Tag vor Augen hatten:

      Auf einem Felsen mit nur einer Zufahrt, direkt zwischen den beiden Stränden - besser gehts nicht! :cool:

      :winkwink:

      Klatze & hörnchen
      :sturm:
      Danke für den schönen sehr interessanten Bericht!
      Da möchte man doch am liebsten gleich die Koffer packen.
      Die Terrrasse sieht wirklich toll aus und die Lage ist ja echt klasse.
      Gibt es einen Link zu der Wohnung?

      Unser Urlaub hat sich leider erstmal zerschlagen.
      Wir hatten eine richtige Serie. Erst gab die Heizung ihren Geist auf und es mussten
      nach und nach mehrere Teile erneuert werden, dann wollte die Waschmaschine
      nicht mehr und so schmolz die Urlaubskasse nach und nach dahin :(
      Aber der nächste Urlaub kommt bestimmt, wenn auch noch nicht so bald wie gedacht.
      @Neroli: :( Urlaub verschieben müssen ist blöd :traurig: .... aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben, gelle

      :guck:

      Das Appartment ab 35 EUR ist es - die Einrichtung wurde ein bißchen geändert - neuer Tisch, dafür nur noch 2 Stühle, andere Liegen.
      Für mehr als zwei Personen würde ich das daher nicht empfehlen. Es gibt allerdings ein Babyreisebett und einen Babyhochstuhl.

      Viele Grüße
      vom hörnchen
      :by: :sturm:
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO