Las Playitas Open

      Wie man an der Uhr sieht, war mein Gegner gerade am Zug, so dass ich ein wenig in die Gegend gucken durfte. Dass ich Dich nicht wenigstens etwas angelächelt habe, ist unverzeihlich aber wohl der Konzentration geschuldet, imerhin war mein Gegner der spätere Sieger und wir hatten jeder nur 5 Minuten für die Partie. Nächstes Mal wird trotzdem gelächelt.
      Ein wenig OT:
      Nur wegen der tollen Trophäen die Jens immer herstellt, lerne ich jetzt Schach. :thumbup:
      Hab ich jetzt so beschlossen.
      Außer es gibt noch eine andere Möglichkeit an so ein Schmuckstück zu kommen.

      Wenn das nichts wird wäre ich gerne bei den nächsten Tagila Open als Statist dabei ;)
      Ich liebe diese Terrasse und den Blick. Ich setzte mich ganz unauffällig in "mein Eck" und alles wird gut.

      Schöne Bilder vom letzten Event :appl:
      Gruß Manu

      ----------------------------------------------------------------------
      "Freunde sind die Familie die wir uns selbst aussuchen"
      ----------------------------------------------------------------------
      Manu, welch gute Idee!
      Wir, noch nicht Schach-Spieler, können ja einen eigenen Wettbewerb machen, so etwas ganz leises, was die Profi-Schach-Spieler nicht stört?

      Wie wärs mit stricken, bei gleiche Maschenanzahl, verschiedener Farben und wer die längste Schal- Länge hat, gewinnt

      Wenn der Schal die richtige Länge hat, dann bekommt den der frierende Alfons.

      Die Frage ist nur:
      Hat Jens die passende Idee, steinförmig oder wie auch immer, einen Pokal für Strickfrauen? :lol:
      Ups, das war mehr als OT!

      LG
      Barbara
      Unabhängig davon, ob Schachspieler nunmehr Macken haben oder nicht (natürlich haben sie welche!), hatte auf jeden Fall die eine Schachuhr eine, was Dich um ein echtes Endspiel um den Turniersieg mit Helmut gebracht hat, Dorit! Ich finde sowieso, daß das fortgeschrittene Alter und die antiquierte Technik aller Schachuhren, die am Mittwoch zum Einsatz kamen, dem event nicht (mehr) gerecht werden und werde mir zum nächsten Geburtstag eine moderne Schachuhr mit Batteriebetrieb und Digitalanzeige wünschen. Die wackeren Tick-Tick-Tick-Dinger mit mechanischem Uhrwerk zum Aufziehen und hakeligen Knöpfen zum Drücken haben meinem Geschmack nach ausgedient und bekommen ihren Ehrenplatz in meinem im Enstehen begriffenen Technologie-"Museum". Was kostet denn so eine Digital-Schachuhr? Oder soll ich Águstin fragen, ob er uns für den einen Tag nächstes Jahr vier oder fünf dieser Dinger aus seinem Fundus leiht?
      A.K.

      LAS PLAYITAS OPEN 2016 Helmut Kaulfuß gelingt das Triple

      Aus terminlichen Gründen mußten die LAS PLAYITAS OPEN in diesem Jahr relativ früh veranstaltet werden und gingen bereits gestern wieder auf der Terrasse der Casa Tagila über die Bühne. Bei der Gestaltung der Sieger-Trophäe für das mittlerweile legendäre Schachturnier, das bereits zum 4.Mal ausgetragen wurde, hatte sich Mit-Gastgeber und Pokal-Designer Jens dieses Mal fast selbst übertroffen:



      Was für ein Schmuckstück!

      Während sich die Schach-Cracks vor dem "Anstoß" allesamt relativ relaxt gaben,









      ...und Renate, die bessere Hälfte des Gastgeber-Ehepaares an der köstlichen Turnier-Torte naschte,



      ...ging es kurz darauf konzentriert und motiviert zur Sache. Es rauchten mal wieder die Köpfe.





      Nach durchwegs spannenden und mitunter ziemlich aufregenden Partien setzte sich erneut der Favorit und Titelverteidiger Helmut Kaulfuß durch, dem damit der dritte Turniersieg hintereinander gelang. Dementsprechend groß war dann auch die Freude bei der Überreichung des Sieger-Pokals:



      Und daß einem als Fotografiertem für ein halbwegs gelungenes Gruppenfoto deutlich gesagt werden sollte, in welche Linse man schauen soll, wenn mehre Kameras, Smartphones und Tablets auf einen gerichtet sind, belegt dieser Schnappschuß:



      Alle Teilnehmer (ob aktiv oder als "Entourage") haben die Schach-Party gestern in Las Playitas wieder ungemein genossen und freuen sich schon auf das Jubiläums-Turnier im nächsten Jahr. Renate und Jens, die uns erneut ihr Haus und die "schönste Terrasse der Welt" zur Verfügung gestellt haben, sagen wir ein großes Danke! ( :alfons: für Renate! Jens, glaube ich, verzichtet eher auf ein Küßchen von mir :) ).

      Für die Annalen hier das Turnier-Endergebnis (nach Sonneborn-Berger):

      1.) Helmut Kaulfuß: 5,5 P.
      2.) Rainer Gehrmann: 4,5 P.
      3.) Dorit Gehrmann: 4,0 P.
      4.) Christa Kaulfuß: 3,5 P.
      5.) Dr. Bernd Bludau: 1,5 P.
      6.) Alfons Kaiser: 1,0 P.
      7.) David Cochran: 1,0 P.
      (Anm.: Da David seine Partie gegen mich gewonnen hat und Helmut möglicherweise zu Recht darauf hingewiesen hat, daß der Wertungsmodus "Sonneborn-Berger" vor Turnierbeginn ausdrücklich hätte vereinbart werden müssen, bin eigentlich ich Letzter... ;( ).
      A.K.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO