Las Playitas Open

      Das würde ich auch nur ungern verpassen. Das wird ja ein richtiges Event. Erst die Spielerrunde anfeuern und sich dann den Groupies anschließen zu Bufett, Spaziergängen und Las Playitas entdecken. :thumbsup:
      Gruß Birgit
      Wer versucht, Allen alles recht zu machen, wird niemals "Everybodys Darling!" sondern höchstens "Everybodys Depp!" (zwiebackdancer)
      SISFF

      Auch der FC Bayern hat mehr Fans als Spieler, aber gibt es denn niemanden, der ebenfalls gerne mit zerfurchtem Gesicht stundenlang über einem Plastikbrett hockt, um dann keinen Preis zu kriegen??? Vielleicht braucht der Schachclub Fuerte eine entsprechende Nachwuchs-Talent-Förderung. Trainer gäbe es gnug.

      Mein Vater hat schon gesagt, dass sein Pokal ein Wanderpokal wird - ES WIRD ALSO EIN ZWEITES MAL GEBEN!

      Sollten sich noch mehr Fans ansagen - soviel sei verraten: es gibt noch eine kleine "Ausweich-Terrasse", ebenfalls mit traumhaftem Blick, in der Casa Tagila.
      Und bei Pausen von einigen Wochen sind meine Eltern immer hoch erfreut über Besuch und ÄKTSCHN.

      Das Wort Nachwuchs in Zusammenhang mit meiner Person ist vielleicht ein wenig tief gegriffen, aber so sehr viel zum letzten Mal (Schach) fehlt mir zu Gunther nun auch nicht, es dürfte so um die 30 Jahre liegen.
      Dann gibts zumindest um die letzten beiden Plätze echte fights. ;o)
      Also, falls ich zur nächsten open auf dem Insele bin, sag ich hiermit schon mal zu.

      Gibts eigentlich auch eine Tischtennis-Liga, da wär ich vermutlich deutlich leistungsfähiger. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Die Platte steht bei uns im Centro Cultural, Micha, ich kriege jederzeit die Schlüssel. Das Netz ist (natürlich) ebenso im Arsch, wie die vorhandenen
      "Schläger" (blanke Holzbretter!) und Bälle?... no hay.
      Tomaso&Agbo versus Micha&Alfons? Wir fangen schon mal zu trainieren an, Micha, und dann ziehen wir die Jungspunde ab!
      Aparte - im August ist wieder fiesta bei uns in Cotischo und dabei wird auch wieder der Tischtennis-Dorfmeister ausgespielt . 2011 war ich Dritter,

      letztes Jahr waren wir da leider in Alemania (wo die die wirklich tollen Schläger für die Turnier-Spieler plötzlich her hatten und wohin die danach
      verschwunden sind???) und ich habe mit dem Sieger von 2011, einem Jungen aus Corralejo, noch ein Hühnchen zu rupfen. Wer von den TT-Spielern
      im Sommer auf der Insel ist, kann sich gerne bei mir melden. Dann müssen die Jandíaner halt mal ein paar Tage in den Norden kommen. Wir schlagen
      in unserem "Garten" ein Camp auf und organisieren ein Trainingslager vor den Dorfmeisterschaften (leider haben wir nur einen TT-Tisch in Cotillo, das
      wird ein Gedränge... ;( ). Mit ein paar guten Trainingspartnern traue ich mir zu, wirklich Dorfmeister zu werden! :D
      Die Dorfmeisterschaften sind zwar "open", aber dass mir dann ja keiner von Euch auf die Idee kommt, mir den Titel streitig machen zu wollen!
      :cool:


      A.K.
      No problemo, die hauen wir weg, Alfons!

      Ich fang dann schon mal mit Waldlauf an so wg. Konditionsverbesserung. ;o)

      Apropos Schläger und Bretter: nach dem Krieg wurde mit sandpapierbelegten Brettchen gespielt.
      Zur Not reicht das auch - ggn. die Südfraktion eh. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Mann, Micha, Du Schwabe! Schon wieder am Material sparen wollen! Nix - meine ebenso vernichtende wie verwöhnte Rückhand braucht schon mehr als ein
      sandpapierbezogenes Brett! Aber hast schon Recht, gegen die Jandíaner reicht ja möglicherweise eine Fliegenklatsche. Je nachdem wieviel KgF´s die Jungs
      sich vor Match-Beginn reingelitert haben. :D
      A.K.

      Las Playitas Open 2014

      Wir haben es tatsächlich zustandegebracht, die "Las-Playitas-Open" ein zweites Mal zu veranstalten und zwar gestern, auf den Tag genau ein Jahr nach der letztjährigen
      Premiere am 11.03.2014. Ich bin derzeit mit Arbeit ein wenig eingespannt, hoffe aber, vielleicht morgen, spätestens am Freitag, die "Foto-Reportage" über unser Schach-
      Turnier einstellen zu können. Vorab schon mal ein Foto von der diesjährigen Trophäe (wieder ein einmaliges, handgefertigtes Unikat von Gastgeber Jens):



      Rest folgt! ^^
      A.K.

      Helmut Kaulfuss gewinnt die Las Playitas Open 2014

      Trotz des miesen Wetters hatten sich vorgestern auf der mittlerweile weltberühmten Terrasse der Casa Tagila von Renate & Jens sieben handverlesene Schach-Cracks
      und teils aus großer Entfernung (Caleta bzw. Costa Calma) angereiste Schlachtenbummler wieder zu den "Las Playitas Open" (Ausgabe 2014) zusammengefunden.
      Nach dem üppigen Buffett...



      ...ging es rasch mit dem Spielen los:





      Während bei uns Schachspielern die Köpfe rauchten, ließ es sich die Entourage (darunter Beatrix und gun 89) sichtlich gutgehen.



      Nach sechs teils hochklassigen und mitunter kuriosen Runden stand der Sieger fest: Helmut Kaulfuss, der letztes Jahr noch dem nun entthronten Titelverteidiger
      Rainer Gehrmann hatte klein beigeben müssen. Hier das Ergebnis:

      1.) Helmut Kaulfuss 5,5 Pkte.
      2.) David Cochran 4,0 Pkte.
      3.-5.) Christa Kaulfuss 3,0 Pkte.
      Dorit Gehrmann 3,0 Pkte.
      Rainer Gehrmann 3,0 Pkte.
      6.) Alfons Kaiser 2,5 Pkte.
      7.) „Doc“ Bernd Bludau 0,0 Pkte.

      Bei den Siegerfotos hatte mal der eine, dann die andere nicht in die Kamera geschaut, sodaß Ihr hier gleich zwei davon präsentiert bekommt:





      (v.l.n.r.: Christa Kaulfuss, Rainer Gehrmann, Dorit Gehrmann, "Doc" Bernd Bludau, Helmut Kaulfuss, Alfons Kaiser, David Cochran)

      Nochmals auf das herzlichste bedanken möchten sich alle bei unseren Gastgebern Jens (hier auf dem Foto mit Gunter / gun 89)



      und Renate,



      der auch das Foto des Tages gelang: Siegerküsschen Christa und Helmut:



      Schee wars :) - bis nächstes Jahr! :lupf:
      A.K.

      Helmut Kaulfuss gelingt Titelverteidigung

      In souveräner Art und Weise hat bei den gestrigen LAS PLAYITAS OPEN 2015 Helmut Kaulfuss seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigt. Mit sieben Siegen aus sieben Partien ließ der deutsche Schnellschachmeister von 2013 dem Feld der übrigen Mitstreiter keine Chance, die von Gastgeber Jens wie immer in liebevoller Handarbeit gefertigte Sieger-Trophäe zu gewinnen.



      Hier überreicht Jens den Pokal an den Sieger:



      Event-Fotografin Sabine (Beatrix) beklagte zurecht die etwas chaotischen Zustände bei der Siegerehrung, es gelang ihr aber zumindest ein Foto, auf dem der Sieger nicht mal ganz so böse schaut:



      Der junge Mann in der Mitte auf dem Stuhl gehört übrigens nur zur "Entourage" und war trotz guten Zuredens nicht willens, seinen Sitzplatz für die Siegerehrung aufzugeben.
      Auf diesem Foto lachen der Zweitplatzierte Rainer Gehrmann (5,5 Punkte - mitte), der Sieger der LAS PLAYITAS OPEN von 2013, die Drittplatzierte Dorit Gehrmann (5,0 Punkte - rechts) und die Viert-Platzierte Christa Kaulfuss (4,0 Punkte - links) in Sabines Kamera:



      Die Überraschung des diesjährigen Turniers war "Doc" Bludau, dem es als Fünft-Platziertem mit 3,0 Punkten offenbar aufgrund monatelangen Geheim-Trainings eindrucksvoll gelungen ist, sein Versprechen, nicht wieder Letzter zu werden, in die Tat umzusetzen. Der "Doc" und dessen einheimischer Begleiter und Schachfreund José (der es wie ich nur auf einen Punkt brachte, diesen aber mit einem Sieg gegen mich erzielte und mich damit auf den letzten Platz verdrängte) waren bedauerlicherweise ziemlich in Eile und sind daher auf den Fotos der Siegerehrung nicht mehr zu sehen.

      Den sechsten Platz belegte unser kampferprobter schottischer Schachfreund David Cochran, dem ich nur aufgrund seines mißglückten Spielzeit-Managements meinen einzigen Gewinnpunkt verdanke:



      Die dritten LAS PLAYITAS OPEN haben allen, denke ich, viel Spaß und Freude gemacht und da Tanja an diesem Tag auch noch Geburtstag hatte, war die Gästeschar im Vergleich zum Vorjahr sogar noch angewachsen. Hier wahllos ein paar Schnappschüsse (alles Fotos von Sabine), vielleicht steuert ja Barbara, die wir erstmals als Mitglied der Entourage begrüßen durften, noch ein paar von ihren bei:
























      Und zuletzt natürlich wie immer ein riesengroßes :da: an unsere Gastgeber Renate und Jens!
      Wir hoffen, Euch auch nächstes Jahr wieder "heimsuchen" zu dürfen und freuen uns schon auf die LAS PLAYITAS OPEN 2016!
      A.K.
      Die LAS PLAYITAS OPEN, liebe Nana, heißen nicht deswegen "open", weil sie für Schachspieler offen sind, sondern für Gäste und Besucher ("Entourage"). Wenn Du nächstes Jahr im März auf der Insel bist, kannst Du gerne kommen,
      mußt aber, wie es mittlerweile Brauch ist, etwas (selbstgemachtes?) zum Buffett beisteuern. Und wehe, das schmeckt nicht! ^^
      A.K.
      Vielen Dank für den launigen Bericht des Tagila-Opens , von Tanja´s Geburtsagsfest und für das Einstellen der Fotos, die Sabine den ganzen Nachmittag und Abend "geschossen" hat, lieber Alfons! Es hat (fast) Alles gepasst: Nette Menschen, Super-Pokal, Sonnenschein, lecker Essen.
      Und warum fast? Ok, ich hätte den richtig künstlerisch von Jens gestalteten Pokal natürlich gern mit nach Hause genommen, statt mit dem 3. Platz vorlieb nehmen zu müssen. Aber - eigne Doofheit - beim Schach gibt´s keine Ausreden, da wird weder was gemischt, noch gewürfelt, es kommt nur auf den eigenen Döötz an. Hat eben nicht gereicht.
      Nachti, Dorit
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO