Germania Airline

      Benutzer-Avatarbild

      Beitrag von „Bahama“ ()

      Dieser Beitrag wurde von „Barbara“ aus folgendem Grund gelöscht: wurde verbessert ().

      Bahama schrieb:

      Praktisch heißt das, dass Binter Flüge auch über Germania zu buchen und per Umstieg auf den Kanaren andere Inseln des Archipels besser erreichbar sind. Der jeweilige Binter Flug erhält dann auch eine Germania Flugnummer (daher der Begriff Codeshare).

      Und das beste daran: Das Gepäck wird gleich durchgecheckt und muss nicht zwischendurch abgeholt und erneut aufgegeben werden :)

      Cofeter schrieb:

      Selten so ein dünnes Argument gehört. Dann mach weiter schön die Augen zu! Genau solche unkritischen Leute brauchen die Ausbeuter. Hauptsache billig, billig - sonst nix ist Dein Argument in Wirklichkeit
      ich kann nur im Interesse des Personals hoffen, dass viele sich äußern

      diese Diskusion über "Hauptsache billig,billig" finde ich Quatsch. Zeige mir eine Möglichkeit ein Direktflug z.B. von Nürnberg nach Fuerteventura zu buchen mit eine andere Fluggeselschaft als Sunexpress oder Germania. Und über schlechte Arbeitsbedingunegen bei Fluggeselschaften zu meckern, aber Produkte aus China,Bangladesch usw. zu kaufen ist ja schon eine gewisse Doppelmoral.
      "Mañana otro gallo cantará."
      Die aufmerksamen Leser haben es ja hier schon ein wenig anklingen lassen. Trotz gelegentlicher Ausreisser, was bei jeder Airline zum Tagesgeschäft gehört, hatte Germania die letzten Jahre über konstante Leistungen.

      Hat jetzt zur "Best Airline Germany 2018" bei tripadvisor gereicht.
      Man weiß nie, wo und wie gewertet wird, aber ein Indiz des besseren Services und Angebotes ist es schon für Germania:

      flygermania.com/de-de/unterneh…ellers-choice-award-2018/
      Ja, susewind, war irgendwie "wie früher".
      Zeitschriften, Kissen, freundlicher Service mit 3xTrinken und den obligatorischen Nudeln und Pappbrötchen mit Butter usw. alles gratis.Wir waren angenehm überrascht, weil wir das nicht mehr gewohnt sind. Dabei war der Flug nicht teurer. Leider fliegt Germania nicht mehr von HH.
      Flugstreichungen

      Lt. airliners.de hat Germania im Sommerflugplan 2018 etliche Flüge von Düsseldorf Richtung Kanarische Inseln aus dem Programm genommen.

      Lediglich wöchentliche Verbindungen nach Gran Canaria und La Palma werden aufrechterhalten. Teneriffa, Fuerteventura und Lanzarote fallen weg.

      Anmerkung:
      Könnte mit Aufnahme der Laudamotion-Flüge durch Ryanair und/oder
      das neue Codeshare-Abkommen mit Binter Canarias für den Weiterflug
      auf andere Kanareninseln zusammenhängen
      Wobei Fuerteventura davon offensichtlich nicht profitieren kann.
      Wie geschrieben ist Düsseldorf nicht mehr im Angebot und man fliegt wie schon länger geplant im Sommer 2018 von diesen Airports nach FUE:

      Berlin Tegel / Schönefeld
      Bremen
      Dresden
      Erfurt-Weimar
      Friedrichshafen
      Münster-Osnabrück
      Nürnberg
      Rostock-Laage
      Zürich

      manana schrieb:

      und man fliegt wie schon länger geplant im Sommer 2018 von diesen Airports nach FUE:




      Ab Rostock -Laage wird Fuerte erst wieder ab November 2018 bis April 2019 angeflogen.
      Wie bereits in den Jahren zuvor wird Fuerte über das Sommerhalbjahr nicht bedient.

      Es gab mal eine Ausnahme im Sommerflugplan (Jahr weiss ich nicht mehr), wurde aber wieder eingestampft mangels Auslastung.
      Interessant. Wir wurden für unseren Gran Canaria Urlaub von Germania auf Eurowings umgebucht. Beide EW Flüge (Hin + Rück) waren über 5 Stunden später als die Germania Flüge. Die beiden scheinen ja offensichtlich zusammen zu spielen. Die Beschwerde bei ITS dazu (war eine Pauschalreise) wurde gestern abgelehnt. Ich habe die Geschichte jetzt an Flightright übergeben und bin mehr als gespannt wie das ausgeht.

      EDIT: Sorry, ich habe Germania und Germanwings verwechselt, bzw beide für die gleiche Airline gehalten.
      Viele Grüße, Markus

      -el loco del barco :)

      Generation111 schrieb:

      Interessant. Wir wurden für unseren Gran Canaria Urlaub von Germania auf Eurowings umgebucht.


      Ein reines Umbuchen auf eine andere Airline innerhlab einer Pauschalreise ist m.E. kein zulässiger Beschwerdegrund, zumal es offenbar innerhalb der gleichen Airline Gruppe geschah.
      Interessanter ist die Flugzeitenänderung und hier ist bei einer Pauschalreise ausnahmsweise mal nicht die Airline sondern der Veranstalter zuständig. Soweit ok. Ob dann aber überhaupt flightright was macht? Außerdem: Wir reden hier von schätzungsweise 5 vielleicht 10 Prozent für den entsprechenden Tag bei 5 Stunden später und nicht von einer pauschalen Ausgleichszahlung. Persönliche Einschätzung von mir wie auch das hier: Ich hätte es wohl auf sich beruhen lassen, aber berichte mal, wie es ausgegangen ist!
      @Bahama Täuschst du dich da nicht mit der gleichen Airline Gruppe? Wir wurden von Germania nicht Germanwings auf Eurowings umgebucht.

      Bahama schrieb:

      Ich hätte es wohl auf sich beruhen lassen, aber berichte mal, wie es ausgegangen ist!

      Ich bin es so leid mich von diesen Knallos immer und immer wieder verarschen zu lassen. Wir haben auf die ursprünglichen Flugzeiten wert gelegt und deswegen genau so gebucht. Sonst wären wir einen Tag früher geflogen und auch einen Tag früher zurück gekommen. Ich lasse da nix mehr auf sich beruhen und sei es dass ich denen Aufwand generiere. Aber wenn's was zurück gibt, (worauf ich hoffe) umso besser. Dank der späten Ankunft in DUS konnten wir auf die schnelle auch noch unseren Rücktransport selber organisieren. Toll, wenn du Freitag Nachmittags von dem komplett geänderten Reiseablauf informiert wirst. Eigentlich müsste man denen Taxikosten von DUS -> home aufbrummen können. Naja, wie auch immer. Ich bin gespannt was dabei heraus kommt. Ich werde berichten wenn es was Neues dazu gibt.
      Viele Grüße, Markus

      -el loco del barco :)
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO