pro und contra

      pro und contra

      So, liebe Leute!

      Ich diskutiere mit meinem Schatz bis aufs Blut, ob es sich lohnt die Überfahrt von Fuerte nach Lanzarote zu machen und sich dort ein wenig umzusehen. Also ich meine nicht mit Übernachten usw aber eben als Tagesausflug.

      Nun habe ich mich schon mal belesen und Berichte geschaut und pipapo und würde mir am liebsten den TimanfayaPark anschauen, mit diesem Vulkangebiet und den teilweise aktiven Kratern. viell. auch zum "anfassen" und nicht nur so aus dem Fenster oder so

      Da dieses Gebiet ja nicht privat befahrbar ist, dachte ich da an eine geführte Tour. das einzige, was mich viell. ein wenig daran stört, das man ja wohl nix anderes in der ganzen Tour sieht, oder?! :nw: Oder gibts ne tour, die über die GANZE Insel führt zu den hotspots oder so?! Wenn ja, sind die ihr geld wert oder kann man sich das auch sparen?!

      Also ich weiß zumindest von ner Tour durch den nationalpark Timanfaya, die meine Kundin mitgemacht hat und irre begeistert war... :con: Oder in nem Bericht ging es um ne Tour, direkt zu den Vulkanen, bei denen der Guide son bissel was vorführt...

      Oder ist die Insel tatsächlich so lahm, wie ich auch das schon gehört hab?!

      Kann ich Schatzi umstimmen, oder hat er recht, das es so :sch: auf der insel ist und mich so geschlagen geben muss?!


      Nun bin ich mal gespannt, was es so zu erzählen gibt... :winki:
      die Nadine
      Den Nationalpark darf man tatsächlich nicht auf eigene Faust erkunden. Es gibt ein "Programm" (Erdgrill, Dampf und Strohfeuer...sag ich mal) rund um das Besucherzentrum und die Bustour, die ca. ne Stunde dauert. Das zahlt man mit dem Eintritt in den Park. Das hat sicherlich Deine Kundin gemeint und wer das noch nie gesehen hat, wird wahrscheinlich ziemlich begeistert sein.

      Bahama

      Bahama schrieb:

      Den Nationalpark darf man m.E. nicht auf eigene Faust erkunden!


      korrekt, man muss eine Tour buchen. Cheer, wer Fuerte liebt, dem gefällt auch Lanzarote. Es gibt dort mehr Sehenswürdigkeiten als auf Fuerte, insbesondere durch das Wirken von Cesar Manrique. Die Landschaft ist durch die Vulkane geprägt, farbenprächtig und geheimnisvoll. Es gibt hier auch schöne Strände und Küstenformationen, sowie Gebirgszüge.

      de.wikipedia.org/wiki/C%C3%A9sar_Manrique und
      de.wikipedia.org/wiki/Lanzarote

      ich habe eine sehr schöne geführte Inseltour gemacht, weil man dabei einfach am meisten erfährt. Später kann man dann auf eigene Faust mal die Insel erkunden.

      VG Stella
      wIr haben vor Jahren die Inselrundfahrt gebucht über Tui, gewohnt haben wir damals im Oliver Beach . Ich würde es immer wieder machen mit dem Bus von Fuerte aus.



      Gesehen haben wir den Vulkanpark mit dem Ausstieg oben im Restaurant, wo einem gezeigt wird wie heiß die Erde dort noch ist. Es wurde im Bus eine Casette eingelegt in der erzählt wird, was damals bei dem Vulkanausbruch passiert ist. Die Musik und die Stimme waren richtig gruselig. Der Bus fährt ganz langsam durch den Park und hält an verschiedenen besonders spektakulären Plätzen an. Das sollte man unbedingt gesehen haben. Außerdem haben wir die verschiedenen Objekte von Cesar Manrice gesehen. Ich finde Lanzarote sollte man unbedingt gesehen haben. Wenn man lieber mit dem Wagen fährt, sollte man unbedingt eine gute Karte dabei haben damit man alles findet.

      Also unbedingt machen. Es ist auf keinen Fall langweilig.
      Ich würd das auf eigene Faust als Tagesausflug machen mit Mietfahrzeug.
      Du kannst aber auch einfach einen Tag Übernachtung buchen über die Internetbuchungsportale Rubrik "Hotel".
      In zwei Tagen wär es deutlich weniger stressig. ;o)

      Timanfaya ist ganz interessant. Wer mehr über Vulkanismus erfahren will: es gibt noch ein Museum dazu.
      Hochinteressant fand ich Manriques ehemalige Wohnbude, heute Sitz der Stiftung mit Austellungsräumen u.a. die Sammlung Manrique, also Kunstwerke die Manrique selbst gesammelt hat.
      Jameos del Agua ist hübsch, aber meinem Gefühl nach überbewertet.

      Einfach mal durchfahren, Orte in jedem Fall Teguise und Haria, wenn die Zeit reicht.
      Hübsch ist der Hafenbereich in Puerto del Carmen, angenehm der "Küstenpark" in Arrecife.
      Playa Blanca hat eine nette Promenade, dafür würd ich aber kein Geld für eine Fähre ausgeben. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      gibt es eigentlich so eine art "sammelticket" , also heißt Rundgang auf der Insel + Überfahrt?!

      Ich denke, da es das erste mal ist, das ich auf lanzarote bin, wär die Bus- Option besser. Sollte (irgendwann) noch ne exkursion anstehen, würde ich warscheinlich tatsächlich mit eigenem auto fahren wollen.... Aber er ist absolut nicht zu erweichen.... vielleicht wird es erst doch erst 2014 sein :erb:

      Was kostet eigentlich sone Rundfahrt?!
      die Nadine
      Hallo Cheer,

      wenn Du flexibel bleiben willst, gibt es seit letztem Jahr so eine Art "Hop on - Hop off" - Bus auf Lanzarote. Die eine der beiden Linien wird ab Playa Blanca, also direkt von dort, wo die Fähre von Fuerteventura auf Lanzarote ankommt, bedient.

      Das Tagesticket kostet 19,50 Euro und die Busse fahren im Takt. So kann man aussteigen, Sehenswertes in Ruhe anschauen und bei Bedarf weiterfahren. Spart den Mietwagen und ist zumindest für einen 1. Eindruck sicherlich eine gute neue Einrichtung. Alle Details findest Du hier:

      lanzarotevision.es/inicio/?l=de
      Hallo Cheer,

      egal, wie Du die Fahrt organisierst. Urlaub ist es, Erholung nicht.
      Das ist so oder so ein "richtiges" Programm. Na und ob die geführte Tour Dir beim Uhrenschauen Rabatt gibt? :)

      Persönlich ist es so, dass wir vor 2 Jahren mal die Insel gewechselt haben. Und was soll ich Dir sagen, meine bessere Hälfte wollte nochmals Nachschlag. Also letztes Jahr nochmals Lanzarote. Jetzt vermisse ich Fuerteventura, aber grundsätzlich sind beide Inseln eine oder mehrere Reisen wert.
      aber was müsste ich denn preistechnisch einplanen für die geführte tour?! So ca....!?

      klar, ob ich nun auf fuerte unterwegs bin oder auf Lanza bleibt es ja nen ausflug und kein tag in der hängematte. aber Urlaub bedeutet ja nicht zwingend sich die sonne auf den bauch scheinen zu lassen, oder?!
      die Nadine

      stella schrieb:

      Cheer, wer Fuerte liebt, dem gefällt auch Lanzarote.


      Naja, das halte ich schon für eine gewagte Aussage. Ich war, allerdings im letzten Jahrtausend, einmal eine Woche auf Lanzarote. Für mich war diese eine Woche ausreichend, danach war dann wieder Fuerte angesagt.

      Bei den Bustouren, die zum Teil ja auch von Fuerte aus angeboten werden, kommt es auch darauf an, wo man auf Fuerte Urlaub macht. Von Jandia aus muss man halt ca. 2 Stunden rechnen bis zur Fähre, von Corralejo aus ist man direkt da.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)

      Cheer schrieb:

      aber was müsste ich denn preistechnisch einplanen für die geführte tour?! So ca....!?


      Ich habe gerade mal in den Infomappen ein wenig geblättert. Bustour ab Fuerte mit Fährüberfahrt und Inselrundfahrt auf Lanzarote liegt preislich je nach Veranstalter zwischen 72 und ca. 80 Euro für Erwachsene und zwischen 36 und 47 Euro für Kinder.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)

      ennis schrieb:

      stella schrieb:

      Cheer, wer Fuerte liebt, dem gefällt auch Lanzarote.


      Naja, das halte ich schon für eine gewagte Aussage. Ich war, allerdings im letzten Jahrtausend, einmal eine Woche auf Lanzarote. Für mich war diese eine Woche ausreichend, danach war dann wieder Fuerte angesagt.


      Hehe, ich glaube ehrlich gesagt herausgefunden zu haben, daß es bei den Vorlieben für eine der beiden Inseln um so etwas basales geht, wie die Vorliebe für Hunde oder Katzen - mir ist nur noch nicht klar, welche Insel nun der Hund und welche die Katze ist. ;o)

      Beide Inseln sind schön und - obwohl sie sich in gewisser Weise ähneln - dennoch ziemlich anders schön, so daß die meisten Menschen eine Vorliebe entwickeln, die so stark sein kann, daß sie eine Aversion für die je andere nach sich zieht. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      @ Micha: also hier ging es nicht darum, ob Cheer nun für immer auf Fuerte oder auf Lanzarote Urlaub machen will. Sie wollte wissen, ob sich ein Tagesausflug lohnt. Und Lanzarote ist unbedingt einen Ausflug wert. Ich höre jedenfalls immer, dass Leute, die Fuerte mögen auch gern mal auf Lanzarote sind. Und das hat immer was mit der Grundstimmung der landschaftlichen Kargheit zu tun, die beide Inseln eint. Im Übrigen kann ich ja auch mit einem Mann verheiratet sein und trotzdem mal einen Blick auf den Nachbarn riskieren

      :D
      Ganz ehrlich würde ich da einen 2 bis 3 Tage Trip machen. :)

      Ein Tag ist verdammt kurz, muß aber als "sehr langer Tag" geplant werden. Wir sind damals ca um 6:30 an der CC losgefahren und waren ca 9:15/9:30 an den Feuerbergen (Schnellfähre). Viel später sollte man da auch nicht hinkommen. Die Parkplatzkapazität ist beschränkt und jeder macht wohl die "Bus-Tour" durch die Feuerberge (übrigens die einzige Möglichkeit diese zu besichtigen; Auto muß man am Parkplatz stehen lassen). Als wir die Feuerberge gegen 11:00 wieder verließen, war die Autoschlange an der Zufahrtstrasse bestimmt einige Kilometer lang (da schätze ich mal mit Wartezeiten von locker 2h + nur um auf den Parkplatz zu kommen).

      Dann haben wir uns auch auf die Ziele bis maximal Inselmitte beschränkt, da es wirklich viel zu sehen gibt. Rückkunft CC war gegen 0:30 (ok wir hatten ein tolles Mittagessen im La Tegala auf Lanzarote und zurück auf Fuerte noch einen Abendessenstop in Villaverde. Aber ein Ausflug ohne gute Verpflegung ist doch nichts :cool: ). Langer Tag ..... und bei weiten nicht alles auf Lanzarote gesehen.

      Fähre mit Auto kostete so um die 100€ für alle. Die andere Alternative wäre eine organisierte Bus-Tour. Ob man das machen will, muß man selbst entscheiden. Die Freiheit zur individuellen Erkundung geht da dann natürlich gegen 0 (und man ist auf die Orte angewiesen zu denen man gekarrt wird).

      Entspannter ist das bestimmt, wenn man 2 oder 3 Tage einplant.

      :lupf:

      PS: Lanzarote würde ich nicht mit Fuerte vergleichen. ;) Lanzarote ist im Inselinneren recht stylisch. Schon teilweise sehr hübsch, brauch ich aber nicht. Strände ...naja :D Aber die Feuerberge, die grüne Lagune, die komischen Löcher, Weinbaugegend usw sind schon sehr beeindruckend.
      @stella

      Bitte den Zusammenhang bewahren.
      Ich hatte Cherry darauf hingewiesen, daß ein Tag sehr kurz ist und eher zu einer Übernachtung geraten.

      Und meine Antwort zu ennis hat mit Cherry rein gar nichts zu tun - nur seine.
      (Wobei ich zumindest beides korrekt zitiert habe... ;o)

      Aber wenn Du mich schon so herausforderst *g*, dann gebe ich noch einen drauf: ein Tagesauflug käme _für mich_ (als bekennendem Schwaben) gar nicht in Frage, sondern lieber gleich ein Folgeurlaub auf der je anderen Insel. Das ist erheblich entspannter und man kann die Insel damit auch eher würdigen. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Ich gebe micha und auch stella recht. entweder Fuerte oder Lanzarote. Für einen Kurztrip ist Lanzarote unbedingt zu machen, aber nicht für einen ganzen Urlaub. Ich finde es schon spannend wenn man beim Überflug Lanzarotes Vulkankrater sieht. Versuche dann immer Fotos zu machen.

      Wenn man gerne Fotografiert ist die Vulkanlandschaft einzigartig.Von den Steinringen, die die Weinpflanzen schützen, ganz zu schweigen.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO