News aus Morro

      Bei uns werden planbare Arbeiten an der Wasser- oder Stromversorgung eigentlich immer bekannt gegeben. Da hängen dann an den Laternen oder Türen zum Müllhaus Zettel.

      Nicht geplant war ein Versagen unserer Wasserpumpe im Depósito vor zwei Tagen. Da war dann für ein paar Stunden kein Wasser mehr in einigen Reihen unserer Anlage. Zum Glück haben wir ja einen Pool, aus dem man im Notfall Wasser zumindest für die Toilette holen kann :) (haben Nachbarn ohne Pool auch schon dankend in Anspruch genommen)
      Schlimmer geht immer :D
      Ich habe ja selbst einmal ein halbes Jahr in der selben Anlage in Costa Calma gewohnt. Da gab es ein einziges Mal kein Wasser wegen eines Rohrbruchs an der Hauptleitung. Die Situation in Jandía kann man damit nicht vergleichen. Hier ist auch ein anderer Betreiber (Canaragua) zuständig. Da muss man wirklich jeden Tag damit rechnen, dass kein Wasser zur Verfügung steht. Vielleicht ändert sich da ja etwas mit den großzügigerweise angekündigten Verbesserungen! Ich bleibe da aber eher skeptisch.
      Nothing in life ist to be feared. It is only to be understood. (Marie Curie)
      Benutzer-Avatarbild

      Beitrag von „hansha“ ()

      Dieser Beitrag wurde von „ennis“ aus folgendem Grund gelöscht: Wunsch von hansha ().
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO