Aguas Verdes

      Im Januar werden wir wieder da sein und natürlich muss auch ein Besuch in Aguas Verdes sein!
      Ich könnt da stundenlang auf den Felsen sitzen und "Brandungsaerosole" schnüffeln... 8o
      Weiß jemand, was mit diesen 3 Häusern in unterschiedlichen "Fertigkeitsstadien" da abseits auf den Felsen passiert ist? Finde das so traurig, wie da nach und nach alles verfällt... :nw:
      wer kleingedrucktes liest, bekommt bildung, wer es nicht liest, erfahrung. :lies:
      Hallo Psycho48 und Fuertetom,
      beeindruckend Eure schönen Fotos, die Lust darauf machen, auch diese "Fotopointe" zu besuchen. DANKE!
      Sind die Aufnahmepunkte am Ort oder muss man zu den Prielen und die "Badewanne" nach links oder rechts etwas laufen?
      Ich bin nur erstaunt, dass Baden an den kleinen Stränden dort möglich ist, da auch für diese Gegend immer wieder auf die gefährlichen Strömungen hingewiesen wird.
      Ich will Euren Tipp folgen und in vier Monaten auch einmal in diese Gegend fahren. Vielleicht ist noch etwas Sehenswertes an der Strecke?(von CC aus).
      Schönen Sonntag
      Gerd
      Auf meiner Homepage REISEBERICHTE FUERTEVENTURA 2013/ 2014
      Besucht einmal meine Homepage pechsteins-buecher.jimdo.com. Kein Shop!
      Mit Reiseberichten (u.a. Berlin, Fuerteventura, Südschwarzwald), Ahnenforschung und Kurzgeschichten.

      lissypanama schrieb:

      Weiß jemand, was mit diesen 3 Häusern in unterschiedlichen "Fertigkeitsstadien" da abseits auf den Felsen passiert ist? Finde das so traurig, wie da nach und nach alles verfällt...


      Es passiert seit Jahren nix. Sie sind inzwischen völlig ausgeräumt, z.T. im Innern zerstört, und gammeln weiter vor sich hin. Mehr ist auch uns nicht bekannt.


      Kakadu schrieb:

      Sind die Aufnahmepunkte am Ort oder muss man zu den Prielen und die "Badewanne" nach links oder rechts etwas laufen?
      Ich bin nur erstaunt, dass Baden an den kleinen Stränden dort möglich ist, da auch für diese Gegend immer wieder auf die gefährlichen Strömungen hingewiesen wird.


      Man fährt von der Anlage Aguas Verdes am Ende der befestigten Straße ca. 8-10 Minuten auf der Piste langsam weiter und biegt dann zu den Klippen nach rechts ab, parkt das Auto und steigt dann runter zum Strand.

      Mit den gefährlichen Strömungen hast Du Recht. Aber in den von den Felsen gebildeten Badewannen lässt sich gut schwimmen. Am Sandstrand selbst hält man sich in der Mitte, damit man links und rechts nicht an die Felsen gedrückt wird und geht nicht zu weit ins Meer. Wir selbst bevorzugen die "Badewannen".

      Aber selbst wenn man nicht baden geht lohnt sich allein die Atmosphäre schon für einen Ausflug.
      Du hast recht, zum Baden würden wir nicht hinfahren, sondern um das zu sehen, was Ihr so schön fotografiert habt. Das wilde Meer und Felsenküste hat man zwar an vielen Stellen der Westküste, aber diese von Euch vorgestellten Motive sind wirklich reizvoll.
      Danke auch für die Wegbeschreibung und weiterhin vergnügtes Badevergnügen.
      Beste Grüße
      Gerd
      Auf meiner Homepage REISEBERICHTE FUERTEVENTURA 2013/ 2014
      Besucht einmal meine Homepage pechsteins-buecher.jimdo.com. Kein Shop!
      Mit Reiseberichten (u.a. Berlin, Fuerteventura, Südschwarzwald), Ahnenforschung und Kurzgeschichten.

      Kakadu schrieb:

      Vielleicht ist noch etwas Sehenswertes an der Strecke?(von CC aus).


      Von CC nach Aguas Verdes fährst Du über die halbe Insel, am schnellsten über Tuineje und Antigua. Du kannst aber natürlich auch von Tuineje aus über Pajara und dann durch die Berge über Betancuria weiter fahren, oder von CC aus über La Pared nach Pajara ...
      Sehenswertes gibt es also je nach Interessenlage genug.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      Danke, Ennis.
      Die Gegend sind wir voriges Jahr abgefahren.
      Habe noch ein Vierteljahr Zeit, mich mit der Vorbereitung zu beschäftigen.
      Werde wohl über La Pared die Tour wählen und einige Abstecher für eine Tagestour aussuchen.
      Abends dann ins Fischrestaurant und vielleicht einen Sonnenuntergang genießen, der mir bisher immer verwehrt wurde - das sind erste Gedanken ohne auf die Karte zu sehen.
      Gute Nacht
      Gerd
      Auf meiner Homepage REISEBERICHTE FUERTEVENTURA 2013/ 2014
      Besucht einmal meine Homepage pechsteins-buecher.jimdo.com. Kein Shop!
      Mit Reiseberichten (u.a. Berlin, Fuerteventura, Südschwarzwald), Ahnenforschung und Kurzgeschichten.

      Agbo schrieb:

      Ich hab mir Aguas letztlich auch mal angeschaut....es ist echt ein schönes Fleckchen Erde aber zum Wohnen wäre es mir dann doch zu weit raus...


      Schirai schrieb:

      Wir waren in diesem Jahr auch mal wieder in Aguas Verdes, eine super schöne Gegend, aber wie zuvor schon erwähnt, leider sehr weit raus.


      @Agbo und Schirai: Das ist es ja gerade: "sehr weit raus". Sehr weit raus aus dem Trubel, rein in einen Urlaub voller Ruhe und Gelassenheit. Fernab am Ende der Welt relaxen in aller Stille, nachts auf der Terrasse unter einem vollen Sternenhimmel bei einem leckeren Glas Wein. Herz, was begehrst du mehr?
      @Nana, zugegeben. Wenn man auf einen Arzt angewiesen ist, der schnell zur Stelle sein muss, ist es "sehr weit draußen". Für einen normalen Arztbesuch in Puerto sind die 20-30 Minuten ein Klacks.

      Zum Glück haben alle Menschen verschiedene Bedürfnisse. Schön, wenn es Euch da draußen gut gefällt. Als Stadtmensch könnte ich mir das mal für ein paar Tage vorstellen, aber nur Wein und Himmel wären mir auf Dauer doch zu wenig. ;)

      Aber ganz tolle Ecke auf der Insel.
      Wir hätten uns Aguas Verdes auch als Dauerwohnsitz vorstellen können. Nachts hört man wirklich außer ein paar Grillen nichts. Und auch tagsüber ist es herrlich ruhig. Ich finde das auch toll. Aber bei uns ist "Arzt bei Fuß" notwendig.

      Übrigens war damals die Anlage noch nicht in einem so gut gepflegten Zustand wie heute. Es war eher wie eine verlassene Geisterstadt. War schade, denn die Anlage ist wirklich sehr, sehr schön.
      Schlimmer geht immer :D
      Wunderschöne Fotos! Im Januar sind wir wieder wie jedes Jahr auf der Insel und selbstverständlich gehört auch wieder mindestens ein Besuch in Aguas Verdes dazu.
      Könnte stundenlang in den Felsen rumklettern oder einfach nur auf einem Stein sitzen und mir das herrliche Naturschauspiel ansehen. Und die Brandungsaerosole sind Balsam für mein allergisches Asthma! :thumbup:
      wer kleingedrucktes liest, bekommt bildung, wer es nicht liest, erfahrung. :lies:
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO