El Callao / Morro Jable

      El Callao / Morro Jable

      ¡Hola! Wir hatten heute in der "alten Heimat" in Morro zu tun und waren mit Freunden mittags beim Essen - im "Callao" unten im barranco.
      Esta guapa es "Martina", die Chefin des "Callao". Sie ist in Österreich aufgewachsen und kann mit fast noch schlimmeren Dialekt Deutsch sprechen als ich Ur-Bayer...
      Und sie mindestens genauso nett, wie sie aussieht. Aber noch süsser ist ihr Schokoladenkuchen. Ein Traum!




      Und das ist das "El Callao" auf dem Weg runter an die Promenade, direkt vor dem "Avenida-Burger" von Valentin und der Pizzeria "Vesubio". Ihr werdet es kennen.




      Die unterschiedlichsten Tapas von Martina sind echt klasse und wie gesagt, Ihr Schokoladenkuchen...

      Der Strand ist in einem erschreckenden Zustand, Vlad´s Klo mittlerweile unterspült und schon fast am Abkippen. Wenn die das nicht bald ein wenig befestigen, sehe ich schwarz für
      diese Strandschönheit. Aber heiss war´s im Süden, ich sag´s Euch! :rolleyes:

      Morgen geht´s für drei Wochen nach Deutschland, es wird also keine Wetterreportagen aus El Cotillo geben. Die Wenigsten werden sie vermissen, oder? ;(

      Nos vemos!
      A.K.
      Strandschönheit :lol: :lol: :lol: !!! Ja, da würde einem wirklich was in Morro fehlen, ohne dieses meisterhafte Bauwerk. Hoffentlich unternimmt die Gemeinde noch schnell etwas gegen dessen drohenden und wahrscheinlich unausweichlichen Untergang....

      Aber nun zum El Callao. Das macht äußerlich einen guten Eindruck, und ich bin da schon öfters dran vorbei geschlendert, und war am Überlegen, dort einzukehren. Aber irgendwie es ist nie dazu gekommen. Dank Alfons´Bericht werde ich das nun bald mal nachholen!

      @Alfons: Hier in D ist es mal wieder ganz schön kühl, ich bin mächtig am frieren....
      Nothing in life ist to be feared. It is only to be understood. (Marie Curie)

      Alfons schrieb:

      es wird also keine Wetterreportagen aus El Cotillo geben. Die Wenigsten werden sie vermissen, oder?


      Wieso das, ist doch schön, vor allem weil man nicht so sehr in D friert, wenn man liest, dass andere sogar in El Cotillo frieren :D (abduck).
      Pack die Wintersachen ein für D :D

      Guten Flug und schönen Urlaub

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      @Alfons,

      aktueller Wetterbericht für Bayern: Schneefallgrenze 1200 Meter, darunter (kalter) Regen :schirm: , also, keine Gefahr wegen Sonnenbrand.
      Regenschirm, dicken Pulli und Schal in´s Handgepäck, damit Du Dir keinen Schnupfen einhandelst.
      Die Natur ist wunderschön grün und die Pollen fliegen... ;)

      Guten Flug und einen schönen Urlaub wünscht

      inselchen :inselchen:
      Hallo zusammen,

      das war gaaaanz früher mal Capt. Morro noch orginal mit "Dem Capitain" nach dem er in Rente gegangen ist haben Jens und Ilka den Laden übernommen. Die sind dann irgend wann mal in einer Nacht und Nebelaktion verschwunden. Stand dann lange leer.
      Schön zu hören das mann dort gut einkehren kann.

      Gruß

      Bobber
      ...immer ein wenig FERNWEH

      BIG BOBBER schrieb:


      Hallo zusammen,

      das war gaaaanz früher mal Capt. Morro noch orginal mit "Dem Capitain" nach dem er in Rente gegangen ist haben Jens und Ilka den Laden übernommen. Die sind dann irgend wann mal in einer Nacht und Nebelaktion verschwunden. Stand dann lange leer.
      Schön zu hören das mann dort gut einkehren kann.

      Gruß

      Bobber




      Echt schade das die beiden weg sind.Jens hat immer sehr gut gekocht, besonders seine Zigeunerschnitzel sowie auch die Pizza waren sehr gut.

      Und sympathisch waren die beiden auch noch dazu


      Das "El Callao" scheint sich mächtig verändert zu haben. Eine Martina haben wir dort nicht kennen gelernt.

      Die Bar wirbt zwar noch mit Tapas, war aber tagsüber und am früher Abend während unseres 15-tägigen Urlaubs nie gut besucht. Wir selbst sind dort einmal eingekehrt und haben einen grottenschlechten Service, sprich überhaupt keinen erlebt. Nach 10 Minuten sind wir unbedient wieder gegangen. Die Bedienung (Chef?) führte ein hitziges Gespräch mit jungen Leuten im Eingangsbereich und konnte (oder wollte) nicht davon ablassen :thumb:
      Der Laden hat sich zum Graus aller Anwohner und Urlauber, die in der näheren Umgebung wohnen in einen Life-Musik-Schuppen verwandelt mit unterirdischer La-La von Fr.-So.
      Wirklich nicht schön :cursing: aber dafür schrecklich laut. Je später der Abend je ausdrucksvoller die Lautstärke. Krach ohne Ende bis in die frühen Morgenstunden.
      Was ist nur aus der einstmal viel gelobten Tapas-Bar geworden ;(
      Gruß Birgit :lupf:
      Wer versucht, Allen alles recht zu machen, wird niemals "Everybodys Darling!" sondern höchstens "Everybodys Depp!" (zwiebackdancer)
      Ja, Klatschmohn, den Bericht mit den Fotos (auch von Martina) habe ich vor knapp 20 Monaten eingestellt. Für Fuerte-Gastronomie-Verhältnisse
      eine Ewigkeit. Nach meinem Kenntnisstand ist Martina (nach einer Trennung von ihrem Majorero-Göttergatten, dem seinerzeitigen Betreiber des
      "Callao"?) zusammen mit ihrem kleinen Sohn zurück nach Österreich. Deinen aktuellen Eindrücken zufolge man das "Callao" offenbar kaum noch
      empfehlen. Schade drum, das Lokal liegt eigentlich recht hübsch.
      A.K.
      Also wir haben da Treiben im El Callao im Sep./Okt. 2012 beobachtet (teils als Gast, teils beim vorbeigehen, etc.) und konnten in dieser Zeit feststellen, dass das El Callao zu einem In-Treff für junge Leute (vornehmlich Surfer) geworden ist. Der Laden war Abends immer proppe voll und die Livemusik war -soweit wir feststellen konnten- immer super. Nicht immer nur das einheitliche Touristengedudel, dass man sonst oft hören muss. Als Gäste wurden wir immer freundlich und prompt bedient, wobei wir das El Callao nie als Tapasbar wahrgenommen haben.
      Ich hätte das El Callao -vor allem jungen Leuten- immer empfohlen. Schade, dass sich das dort offensichtlich geändert hat.

      ;(
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      Hola zusammen...
      möchte mich auch kurz zum Thema El Callao melden...
      also Klatschmohn du hast mir echt leid getan wegen dieser so irren mucke...
      natürlich ist musik eine Geschmacksrichtung...
      aber in angemessener Lautstärke erträgt man faßt alles und ich weiß es ist nicht so gegeben ...
      also überlaut und nur gebrülle...die Boxen hüpfen bald von selbst
      komme da ja faßt jeden abend vorbei und mache deshalb schon umwege...
      die Betreiberin in ihren kleinen Textilladen gegenüber ist schon verzweifelt...weil sie es hautnah immer mit bekommt..
      das dort abends mit vielen jungen Surfern alles voll ist...hat damit zu tun,
      weil organisierte Bussetouren diese Leute dort hinfahren...
      so hat man es mir erzählt.
      LG LaVida die Gitti :wink:
      PRO EL CALLAO!

      das el callao haben wir nie als "esslokal" gesehen, sondern als ein trinklokal genutzt. als einen ort zum beobachten (viele einheimische), bei günstigen getränken draussen relaxen. wir haben martina, juan und ihren kleinen sohn als nette gastgeber kennengelernt. nun muss man wissen, das juan ein riesen barcelona fan ist (seine dechse im lokal heisst messi!!!) und wenn ein fussballspiel live im tv läuft oder er sich mit anderen stammgästen die das ganze jahr bei ihm ein und ausgehen unterhält, dann vergisst er schon mal den einen oder anderen turigast um "sofort" die bestellung aufzunehmen. auch bei uns ist das öfter passiert. nur uns hat das nie gestört. im gegenteil. wir fanden es sogar gut, das es sich nicht verbiegen lässt und er ziemlich authentisch geblieben ist. im urlaub sind wir ja nicht auf der flucht und nach ein paar minuten bekommt man dann das gewünschte. ich weiss, sein still gefällt vielleicht nicht jedem, aber wenn man sich mit juan mal unterhält, auf englisch, deutsch und handzeichen, dann verzeiht man gerne und nimmt ein paar minuten in kauf!
      er ist ein netter kerl mit einem riesen fussballherz mit dem man sich herrlich über bayern münchen und co "verständigen" kann. :esp: :wm:
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO