Bahia Playa

    Achtung: Ab sofort ist auch der Kalender 2018 bestellbar! Direktorder

      Bahia Playa

      Hallo Leute weiss jemand etwas neues über das Bahia Playa?

      Ist da schon einer gewesen?

      Wie sieht es dort aus habt ihr Bilder?

      Wie geht man dort auf Kinder ein, bzw. gibt es dort eine Kinderanimation?

      Wo bucht man dieses Hotel am günstigsten?

      Bitte um Erfahrungsberichte über dieses Hotel!


      Viele Dank

      MG
      Ich war beim Forumstreffen eine Nacht dort.

      Sehr stylisches, modernes Hotel mit hervorragenden, großen Zimmern.

      Lage direkt am Strand.

      Tolle Idee, in jedem Zimmer ein beleuchtetes Motiv von der Insel als riesiges Bild zu montieren.

      Das Bad verglast - kenne ich schon, aber hier sehr gut gelöst.

      Ds Frühstücksbuffet war qualitativ und vom Angebot her mehr als okay; nur frische Säfte habe ich vermisst, bzw. nicht gefunden.

      Für Kinder ideal, da direkt an der Stradpromenade und mit innenliegendem Pool.

      Ich hatte bei "booking.com" gebucht, die Reiseveranstalter kenne ich leider nicht.

      Meine Note trotz kurzer Verweildauer: sehr gut!

      Nachteil:

      Ohne Mietwagen ist man an Taraj. gebunden - Angebot außerhalb des Hotels mehr als mau.

      Besonders empfehlenswerte Besuche im BARACAC und bei MIKE und INES an der STRANDBAR (zivile Preise, super nett, gute Qualität!)

      :D :D
      Ich hatte das auch schon ma für 26Euro pro Tag gebucht. Dafür isses echt ok. Die Zimmer sind wirklich recht angenehm. Zimmer mit Meerblick sind genial. (ca 10m vom Wasser entfernt).

      Für 26Euro darf man auch sonst net mehr verlangen. Wenn Ihr nen guten Preis für das Ding bekommt ... super!

      ABER: :D Buffet (früh und abends) mE absolut sch ... lecht. Man wird satt. Das wars. Auch der Service ist mE recht schlecht.

      Für <30Eur pP: Buchen! woanders essen gehen! Für 30-50Eur pP: Nachdenken! Zimmer und Lage echt schön. Essen misserabel. Ab 50Eur pP würde ich woanders hin.

      Und ja: Mietwagen hier natürlich "Pficht" ;)

      Könnte man das Hotel ohne Verpflegung buchen würd ich glatt Stammgast werden.
      Das Essen interessiert mich nicht, ob gebucht oder nicht.

      Ein Hotel dieser Qualität (Zimmer, insgesamt ohne Verpflegung) kostet international außerhalb des Pauschaltourismus zwischen 100 und 150 Euro.

      Wer meint, er bekommt heute irgendwo was Gescheites unter 80 €, der hat -sorry- keine Ahnung von Hotels.
      lol? :rolleyes:

      Ich red hier vom Urlaubshotel für ne Familie.

      Klar zahlt man da locker ma 100 bis 150 Euro pP pro Nacht. Also mal so für alle vier Personen ca 500 Euro pro Nacht. Macht bei 3 Wochen dann circa .... moment ich muss rechnen ... oha ... 10500 Euro für ein Urlaubshotel.

      Sorry @Joerg und Harald. Die Rede war nicht von nem Business Hotel auf ner Geschäftsreise. Ich red hier von Urlaub.

      -sorry- wer soetwas schreibt hat keine Ahnung von Geld. :D
      Nachtrag:

      Selbst das Sofitel am alten Wall in Hamburg (mein Stammhotel in HH) bekomm ich mittlerweile für unter 100Euro. (mit Frühstück!) [bei HRS kostet es auch "nur ca 150"] Im Atlantic war ich auch schon für 88Eur.

      Da muss ein Urlaubs-Hotel echt nicht 100-150 Euro kosten. "Pauschal" vs "Individual" is auch recht egal. [*reimt sich* =)]

      Sorry, wenn ich gerade "austick" ... aber wenn ich hier nen fairen Tip abgebe und mir "keine Ahnung von Hotels" unterstellt wird ... hmmm ... dann kommt das Henry-Blut in Wallung. ;)

      P.S.: Etwas mit seinem Geld zu Haushalten ist ja keine Sünde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Henry99“ ()

      Mein letzter Kommentar dazu:

      Also selbst vergleichbare Hotels auf der gesamten Insel kosten bei HRS zwischen 80 und 120 Euronen (und deutlich mehr je nach Lage) ....

      Für den Rest gibts ja Pauschalreisen, die ja aus anderen Gründen preisgünstig sind!

      So, und damit bin ich aus der Diskussion raus; jeder muss für sich selbst entscheiden was und wie er macht!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Joerg53“ ()

      ok ... belassen wir es dabei.

      Ich hab das Hotel an sich ja gelobt, nur ist Service und Essen eben schlecht (das Frühstücksbuffet ist so ziemlich das Übelste was ich je gesehen habe .... also was Du schreibst "Für Kinder ideal" ... meine würden das Uralt-Müsli und die fettigen Eiergerichte nicht essen). In der Relation würd ich halt nie 80 bis 120 für das Bahja zahlen.

      Aber ich geb Dir recht ... soll jeder so machen, wie er will.

      P.S.: Weiss net was Du bei HRS schaust ... aber selbst das Sheraton kostet "nur" 110.-
      ich war jetzt im februar das fuenfte mal in diesem hotel. Ich kann es absolut empfehlen. Allerdings habe ich immer ein auto gehabt und war den ganzen tag nicht im hotel. Fuer kinder ist es nicht geeignet, weil keine kinderanimation vorhanden ist und auch fast nie kinder da sind. Fuer alleinreisende optimal, weil kein einzelzimmerzuschlag. Zwei personen in zwei zimmer zahlen das selbe wie zwei personen in einem zimmer. Es sind deshalb viele alleinreisende dort und man kommt schnell in kontakt, weil das hotel auch nicht zu gross ist. Das essen ist auch nicht schlechter wie in anderen 4 sterne hotels. Personal ist sehr nett. Aber ohne auto waere es mir dort zu langweilig, weil ich nicht der poolurlauber bin. Fuer mich gibts im moment keine andere alternative. Weil dieses hotel sehr preiswert ist sind auch viele langzeiturlauber dort, die z. B. den ganzen winter dort verbringen. Ueberhaupt sind viele gaeste schon mehrmals dort gewesen, was fuer das hotel spricht.

      Bahia Playa, nein danke

      Hallo Marie Gertrud,



      wir waren gerade vom 27.02.2010 8 Tage im Bahia Playa.

      Gebucht hatten wir 14 Tage. Bereits am 2 Tag wollten wir in ein anderes Hotel.

      Leider war das Schwesternhotel Rio Calma bis zum folgenden Sonntag ausgebucht.

      Diese Woche haben wir nur durch sehr liebe Urlaubsbekannten überstanden.

      Das Zimmer war schön und groß, aber die Belegschaft war nicht freundlich, Geschirr

      und Gläser waren sehr schmutzig. Das Essen teils kalt und keine große Auswahl.

      Die Tische wurden nicht abgeräumt, zu wenig Personal. Kann aber auch an All Inclusive

      liegen. Wir sind auch auf Empfehlung in dieses Hotel.

      Man kam sich vor wie nur geduldet. Ein osteuropäischer Angestellter hat sogar mit mir

      als Kunde respektlos rumgeschrien.

      Da wir gerne in der Türkei Urlaub machen, haben wir den Standard für ein 5 Sterne Hotel

      ( was die 4 von hier auch sein sollte ) völlig vermisst.

      Das dies nicht an der gesamten Hotelgruppe R2 liegt, konnten wir in unserer 2. Woche

      feststellen. Im Rio Calma durften wir in eine angenhmen Umgebung alles geniesen, was

      man sich von einem Traumurlaub vorstellt.

      Sehr große und qualitativ hochwertige Auswahl an Speisen, freundliches und schnelles

      Personal. Es war jeden Tag Urlaubsstimmung angesagt. Auch für Kinder ist es dort

      herrlich. Schaut Euch dieses Hotel bitte an.



      Grüße

      Gabi & Manfred
      Hola @all und speziell für Inselchen

      hier die versprochenen Fotos.
      Da mein 22 jähriger Neffe letztes Jahr mit seiner Freundin in diesem Hotel war und sie auch wieder dort hin wollen,
      hab ich es mir mal ein wenig angeschaut und bin auch dort auf Toilette gegangen, muss ja auch mal sein.

      Also von der Straße aus, fiel mir sofort das Fitnessstudio bzw. Kraftraum in der 1. Etage auf.
      Da dachte ich bei mir, ach ja, da ist dein Neffe ja richtig aufgehoben ..................... grins



      Die Eingangshalle fand ich schlicht und angenehm.
      Von dort kann man in den innenliegenden Hof schauen.
      Dort befindet sich ein kleiner Swimmingpool.
      Auf der Hotelkarte sieht man aber, dass es auch noch einen großen Swimmingpool gibt.


      Wieder draußen angelangt, lädt eine hübsche Bank zum Verweilen ein.
      Die rot-weißen Steine, verhindern das Befahren mit den Autos.
      Die Randbefestigung vom Strand zur Straße scheint noch nicht fertig zu sein.

      Und hier noch mal die Sicht der neuen Strandpromenade vor dem Bahia Hotel.



      Und hier der Strand rechtseitig Richtung Costa Calma


      LG anni
      Hallo Forum! :hi:

      Hier kann ich als Neuling doch gleich zum Einstieg mit einem Update dienen, Stand Januar 2011.

      Was weiter oben schon angesprochen wurde, kann ich bestätigen - Das Hotel an sich ist gut, aber das Essen und der Service sind größtenteils übel.
      Einige Beispiele:
      - Das Restaurant ist schlichtweg unstrukturiert, was immer wieder zu Staus und Problemen führt. Was zusammen gehört, wird leider nicht zusammen gestellt - so gibt es Brötchen an dem einen Stand, Butter und Marmelade am anderen Ende des Buffets, Wurst und Käse in der Mitte. Ähnlich mit dem Kaffee: 2 Kaffee-Vollautomaten (was generell schon unpraktisch ist), rechts und links auf der Insel je einer. Dummerweise stehen nur bei einem Tassen und Milch, also laufen die Leute links zu den Tassen, rechts zum Kaffee, links zur Milch :wacko:
      - Sauberkeit ist ein Riesenproblem im Restaurant! Die Tassen sind oft so keimig, dass ich sie in jeder deutschen Raststätte über die Theke werfen würde, und das in einem 4* Design-Hotel? Und es war leider die Regel, nicht die Ausnahme. Die erste Tasse ging meistens garnicht, ab der zweiten oder dritten konnte man Glück haben, einmal hab ich nach der zwölften (!!!!) dreckigen Tasse beschlossen "heute keinen Kaffee".

      Das Sauberkeitsproblem beschränkt sich leider nicht nur auf das Restaurant, die Damen, die für die Zimmerreinigung zuständig waren, kamen mit den rechtwinkligen Ecken der Zimmer nicht zurecht, die putzten immer rund :D Und mit den vielen Glasflächen im Design-Hotel kamen sie leider garnicht klar, die waren alle verschmiert, genau wie die vielen Spiegel im Zimmer.

      Problematisch wurde es dann, als es dank Unwetter stark geregenet hatte. Da fiel uns dann auf, dass es
      - keinen trockenen Zugang zum Restaurant gibt
      - an vielen Stellen hereinregnet, z.B. in der Hotelhalle. Dadurch wurde es auf dem Steinboden schweineglatt, sodass zur "Sicherheit" die nassen Stellen mit Badetüchern, im Restaurant sogar mit Tischdecken ausgelegt wurden.

      Lobend erwähnen muß ich einige Mitarbeiter im Restaurant (Getränke werden an den Tisch gebracht), einige waren sehr nett und aufmerksam, und Silke, eine deutsche Mitarbeiterin an der Rezeption, die sehr motiviert und kompetent ist, aber an einigen Sachen auch zu verzweifeln scheint.

      Für Paare ist das Hotel schön, für Kinder schlichtweg ungeeignet.

      Leider scheint man aber in den Erhalt des "Designs" nichts investieren zu wollen, weshalb ich fürchte, dass das Hotel auf dem absteigenden Ast ist.
      Beim Bezug unseres Zimmers sah ich mir das Bad an, halb abgegrenzt durch eine Mauer ist die Toilette (Zur Erinnerung: Zum Zimmer gibt's ne Glasfront). Ich denk mir noch "Da wäre ne Schiebetür klasse!" , schaue genauer hin und entdecke die Reste einer Glas-Schiebetür, die noch in der Führung hängen. Das Ganze haben wir dann bei Silke gemeldet, die uns auch umgehend einen Haustechniker (Sorry, Andres für die Sch***-Arbeit) schickte, der leise fluchend die Glasreste entsorgte. Im Gespräch mit Silke stellte sich heraus, dass die Türen öfter zu Bruch gehen, aber nicht mehr ersetzt werden, weil das zu teuer ist.

      Fazit: Wenn man es ohne Verpflegung buchen könnte, wäre es ok, wer keine übertriebenen Ansprüche an das Essen stellt, kommt hier zurecht. Allerdings sollte man nur Zimmer mit Meerblick buchen, der ist echt top!


      :winki:

      Klatze
      :sturm:

      Klatze schrieb:

      Problematisch wurde es dann, als es dank Unwetter stark geregenet hatte. Da fiel uns dann auf, dass es
      - keinen trockenen Zugang zum Restaurant gibt
      - an vielen Stellen hereinregnet, z.B. in der Hotelhalle. Dadurch wurde es auf dem Steinboden schweineglatt, sodass zur "Sicherheit" die nassen Stellen mit Badetüchern, im Restaurant sogar mit Tischdecken ausgelegt wurden.


      Das Bahia Playa kenne ich nur von außen, aber das Problem mit Undichtigkeiten bei sehr starkem Regen schon. Ich glaube, dieses Problem hat so ziemlich jedes Hotel auf Fuerte, ich kenne jedenfalls keines, das hundertprozentig dicht ist.
      Und Handtücher oder Tischdecken auf dem Boden sind immer noch besser als nur Schilder "Vorsicht glatt" aufzustellen.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)

      Jeder hat eine 2. Chance verdient...

      Klatze schrieb:

      Leider scheint man aber in den Erhalt des "Designs" nichts investieren zu wollen, weshalb ich fürchte, dass das Hotel auf dem absteigenden Ast ist.......Fazit: Wenn man es ohne Verpflegung buchen könnte, wäre es ok, wer keine übertriebenen Ansprüche an das Essen stellt, kommt hier zurecht. Allerdings sollte man nur Zimmer mit Meerblick buchen, der ist echt top!


      Auch wenn wir (Klatze & hörnchen) etwas enttäuscht von der Hotelorganisation waren, wagen wir nun doch einen zweiten Besuch und wer weiß - vielleicht haben wir mit der Herbstreisezeit mehr Glück ;)

      Das Angebot von Schauinslandreisen mit dem :pic: (der wär' schön...) fanden wir im Januar schon gut und haben uns jetzt wieder dafür entschieden.
      Die Lage des Bahia Playa ist einfach grandios und der Blick auf's Meer ebenso - auch wenn es nicht ganz so stürmisch sein muß, wie im beim letzten Besuch.

      Übrigens haben wir keine übertriebenen Essensansprüche (war vielleicht nicht ganz so glücklich formuliert von Klatze..), aber mehr Qualität und vorallem eine ansprechendere Präsentation der Speisen hatte ich schon erwartet.

      In jedem Fall freue ich mich schon riesig auf "unsere" Insel :by:

      Viele Grüße
      vom hörnchen
      :by: :sturm:

      Bahia zum Dritten ;-)

      Nachdem wir im Oktober 2011 dem Bahia Playa eine zweite Chance gegeben hatten, waren wir auch diesen Oktober wieder dort.
      Das Hotel hat echt ein paar Dinge verbessert!

      Es gibt jetzt (zumindest im Zimmer 366 *g*) Handtuchhalter im Bad - yibbie :)

      Die Getränkespender sind jetzt mit 8L-Wasserbehältern bestückt und die allerbeste Verbesserung - es gibt einen neuen Koch :appl:
      An manchen Stellen lässt das Essen zwar noch zu wünsche übrig, aber allein die Präsentation hat sich wesentlich verbessert und entgegen allen Erwartunge haben wir bis auf ein mal in Ajuy essen und ein mal am Ankunftstag das Abendessen verschlafen, jeden Abend im Hotel gegessen und hatten nichts nennenswertes zu meckern :thumbsup:

      Leider funktioniert das mit der Getränkeversorgung noch immer nicht so wirklich - die Mädels haben Abends m.E. einfach zu viele Aufgaben, als dass noch Zeit wäre leere Gläser zu entdecken und nach Nachschub zu fragen.

      Im Hotel gibt es jetzt auch einen Geldautomaten - was aber wahrscheinlich auch damit zu tun hat, dass die Bank im Ort dicht ist.

      Können das Hotel inzwischen wirklich weiterempfehlen - wenn man sich halt vorher genau informiert in Bezug auf AI-Angebot, Strandverhältnisse und Lage des Hotels :D

      Viele Grüße
      vom hörnchen
      :by: :sturm:
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.