Cicar Autovermietung

      OT @ all:
      Es gibt da ein Sprichwort:
      Wer den Pfennig nicht ehrt ist des Talerˋs nicht wert.
      Hat mir mein Opa mal beigebracht.....
      Wie ich darauf komme. Ich habe heute nicht zum ersten Mal eine 25 Cent Leergutflasche aus dem Mülleimer in unserem Fitnessstudio geangelt. Was sind das für Leute die Geld in den Mülleimer werfen?

      Zum Thema:
      Wieso macht Cicar das so mit der Kaution für den Tank?
      Wahrscheinlich haben zuviele Kunden Cicar betrogen mit dem ausfüllen des Tankfüllstandes....
      "Glück Auf"
      Hier auf El Hierro habe ich nun 27 Euro für einen 3/4 gefüllten Tank hinlegen müssen. Wenn ich den Wagen mit demselben Tankstand zurückgebe, erhalte ich die 27 Euro zurück. Was passiert aber, wenn ich den Wagen mit vollem Tank zurückgebe oder einfach etwas mehr drin als übernommen? Erhalte ich dann noch etwas zusätzlich?
      Wenn cicar jetzt wirklich mehr auf Tankstände achtet als bisher, dann müsste es eigentlich nachträglich eine Gutschrift auf den gestern abgegebenen Tankstand geben. Ein Plus müsste genauso vermerkt werden wie ein Minus. Da bin ich ja mal gespannt ob ich am 25.3., bei Übernahme des 3.Wagens eine Gutschrift vom 1.Wagen erhalte. Oder ob cicar nur dann die Hand aufhält wenn weniger im Tank ist als bei Übergabe.

      Neu

      fuertetom schrieb:

      dann müsste es eigentlich nachträglich eine Gutschrift auf den gestern abgegebenen Tankstand geben.


      "Nachträglich" könnte schwierig werden. Du solltest die Mitarbeiter schon bei der Abgabe des Wagens auf das "Zuviel" im Tank ansprechen.

      Zumindest bei uns gab es bei einem "Zuviel" im Tank immer eine Erstattung. Nur ansprechen sollte man die Mitarbeiter schon und dies schon bei Abgabe des Fahrzeugs und nicht erst im Nachhinein.

      Man sollte nicht unbedingt von den Mitarbeitern erwarten, dass die Dir irgendwann nach Wagen X eine Gutschrift vom 1. Wagen erstatten. Also bei Abgabe gleich einfordern...

      fuertetom schrieb:

      Ein Plus müsste genauso vermerkt werden wie ein Minus.


      Das machst Du doch auf dem "Rückgabeumschlag". Den gibst Du ab und forderst das Zuviel im Tank ein. Wo ist das Problem??
      Benutzer-Avatarbild

      Beitrag von „fuertetom“ ()

      Dieser Beitrag wurde von „ennis“ aus folgendem Grund gelöscht: Meinungsverschiedenheiten bitte intern per PN abmachen ().
      Benutzer-Avatarbild

      Beitrag von „lemmel“ ()

      Dieser Beitrag wurde von „ennis“ aus folgendem Grund gelöscht: Meinungsverschiedenheiten bitte intern per PN abmachen ().

      Neu

      Ich weis ja nicht, was hier wieder abging, aber ich kann nicht verstehen, wie man bei solch blödsinnigen Bedingungen bei Cicar mieten kann. Hatte ich bei TOP CAR noch nie. Immer vollen Tank bekommen und vollen Tank (abzüglich den geringen Verbrauch von der Tankstelle) abgegeben.
      Keine Kaution (?) gezahlt, keine Erstattung, keine Nachzahlung!
      8o
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:

      Neu

      Wo ist das Problem? Man brauchte ja bislang keine Kaution zahlen...!?!
      Man musste nur die Tankfüllung, die man übernommen hat, auch wieder abgeben. Wenn man nun den Wagen halbvoll übernommen und voll wieder abgegeben hat, gab es halt für den "Mehrwert" im Tank eine Erstattung....also alles so wie es sich gehört.

      Falls nun von der Cabrera-Medina-Gruppe eine Kaution verlangt wird, wird es nicht lange dauern und die anderen Vermieter werden nachziehen. Ist ja leider mittlerweile sowieso der Normalfall (zumindest kenne ich es vom spanischen Festland, Mallorca und Kreta nicht anders).

      Neu

      Und ..... Rückzahlung problemlos erhalten?

      @Klatschmohn Ja, die Rücküberweisung auf die Kreditkarte klappte problemlos.

      Mich stört das Kaution-System nicht. Auf den kleinen Inseln mit den wenigen Tankstellen fand ich es sogar sehr praktisch, weil man nicht unbedingt noch eine geöffnete Tankstelle suchen muss vor der Rückgabe.
      Ich habe auch kein Problem damit, den Wagen mal mit mehr Treibstoff zurückzugeben als er zu Mietbeginn hatte und bin noch nie auf die Idee gekommen, dafür Geld zu verlangen. Laut Vereinbarung soll ich den Wagen mit gleichem Treibstoffstand wie zu Beginn zurückgeben. Wenn ich ihn mit mehr Treibstoff als vereinbart zurückgebe, habe ich mich eben beim Tanken verschätzt. Das ist meine Sache und meine Verantwortung.
      Ich bin mit Cicar nach wie vor sehr zufrieden. So oft habe ich schon wesentlich bessere Autos bekommen als gebucht.
      Im Vergleich zu anderen Ländern finde ich die Mietpreise und den Treibstoff auf den Kanaren außerdem immer noch sehr günstig.

      Neu

      Da hast du wohl Recht; wenn man ein besseres Auto (aus höherer Kategorie) erhält, kann man seine Zufriedenheit auch so ausdrücken, das man den Wagen mit mehr Sprit im Tank zurückgibt als bei Übernahme und dafür nix fordert.
      Ich habe es auch erlebt, das eine Nachzahlung in Höhe von 9 Euro geleistet werden musste, weil der Tankstand bei Abgabe des Wagens minimal weniger war als bei Übernahme und das nach 3 weiteren Autos dann eingefordert wurde.
      Da fand ich cicar zwar ein wenig pingelig, aber insgesamt bin ich sehr zufrieden mit denen.
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.