Condor

      Also bei TUI sind die besseren Plätze kein Müll sondern einfach Klasse. Nicht die an den Notausgängen sondern die "Comfort Seats" im vorderen Bereich für 35€ pro Flug.

      Klar, Condor bietet mehr mit Premium Ecconomy, aber ist aber auch deutlich teurer und die Distanz zum nächsten Sitz ist auch nicht größer. :abklatsch:
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      Dieses Jahr im Januar hatten wir die Comfort Seats bei Tui, 1. Reihe, Seitlich sehr eng, und meine Beine als 183 cm großer Mann konnte ich nicht ausstrecken. Und Blick nach vorne auf die graue, verschlissene Wand.
      Wir haben uns nicht wohl an Bord gefühlt.
      War auch der Grund warum wir für nächstes Jahr Condor gewählt haben.
      Wir saßen in Reihe 2 und hatten eine tolle Beinfreiheit.

      Das Reihe 1 -trotz größerer Beinfreiheit als normal- etwas eingeschränkt ist, ist eigentlich klar, denn die Kabine ist endlich :nw: und ob ich nun eine graue Wand anschaue oder den Hinterkopf eines anderen Fluggastes ist doch letztlich egal.

      Letztendlich ist es völlig Wurst; wenn man nicht zufrieden ist, ist man nicht zufrieden. :(
      Diese meine Meinung ist vollkommen subjektiv und kann nicht als Allgemeingültig angesehen werden. Das Lesen meiner subjektiven Meinungsäußerung ist nicht gesundheitsgefährdend und verstößt gegen keine Forumsregeln; Nebenwirkungen sind unbekannt aber nicht ausgeschlossen.
      Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! :nw:
      :cool:
      Wir sind im Mai diesmal statt TUI mit Condor geflogen und konnten kurzfristig für
      EUR 50,00 pro Person auf Premium upgraden. Das war schon klasse, freier Mittelsitz,
      Wolldecken, Kopfkissen,leckeres Menü und gute Getränke. Was ich aber richtig gut
      fand war, dass man als erster seine Koffer bekommt!

      Gruß Carmen
      Die versuchen am drop off Schalter die Leute auf freie Premiumsitze upzugraden gegen Sonderpreis, offensichtlich stimmt der Normalpreis einfach nicht, sonst müssten sie den act ja nicht unternehmen.

      Das war beim letzten mal wie so ne "hasse mal ne maak" Jule, die alle in der Reihe abgeklappert hat. ;o)
      Grüssle Micha

      --

      Too old to die young!
      Wir gönnen uns die Premium Class auf unserem Condor-Flug nach La Palma in drei Wochen. Mehrpreis zu Economy pro Person u. Strecke 60 €. Dafür gibt's den freien Mittelsitz und 35 Kilo Gepäck pro Person (25 Koffer u. 10 Handgepäck) und noch weitere Extras. Wir schätzen es, wenn wir unsere Koffer etwas schneller erhalten, das spart (meist) längeres Anstehen am Mietwagenschalter und beim Rückflug schaffen wir möglicherweise noch die letzte Eisenbahn nach Hause. Wenn man nachrechnet, was allein eine Sitzplatzreservierung oder sogar ein XXL Seat bei Condor einzeln (nachgebucht) kostet oder etwas Mehrgepäck, dann finden wir so eine Art Rundum-Sorglos-Paket, dass alles bietet, außer mehr Sitzabstand (leider), mit 60 € nicht zu teuer. Ob man das braucht oder nicht, muss jeder für sich und seinen Geldbeutel selbst entscheiden, man kommt auch "Economy" auf die Insel. Mit der Premium-Class reist es sich halt bequemer und die gibt es wohl aktuell nur bei Condor, wer weiß, wie lange noch. Müll ist der größere Sitzabstand bei TUIfly vorne rechts aber sicher nicht. Allen einen guten und bequemen Flug auf die Insel.

      rudolf r schrieb:

      1. Reihe hinter einer Wand ist immer schlecht, weil man die Beine nicht unter den Vordersitz strecken kann. Da nützt auch der größere Abstand nichts.


      Nun, das ist auch Ansichtssache. Bei meiner "Größe" ;) ist die Beinfreiheit in der ersten Reihe hinter der Wand mehr als ausreichend. Der Luftraum vor mir insgesamt ist aber wesentlich größer, die Wand steht mehr oder weniger senkrecht vor mir und kann vor allem keine Lehne nach hinten stellen.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      Das Thema wird sich in den nächsten Jahren von selbst erledigen. Bei den heutigen Sparabmessungs-Einheitssitzen in der Holzklasse spart man sich den Luxus verstellbarer Sitze.

      Gut, bei Condor wird es bis zur Einführung neuer Flugzeugtypen vermutlich noch dauern. Es sei denn, zukünftige Eigentümer setzen andere Prioritäten ...
      Ich bin auf meinen Rückflug heute gespannt mit Condor. Samstag muss es massive Probleme gegeben haben in Hannover. Der Flieger hatte laut Flightradar über 2 Stunden Verspätung beim Start und da das selbe Flugzeug abends wieder nach Hannover fliegt zog sich das ja durch.
      Hinflug ist immer die Nummer DE1488 Rückflug DE1489

      Sean schrieb:

      da das selbe Flugzeug abends wieder nach Hannover fliegt zog sich das ja durch.


      Es fliegt nicht immer dasselbe Flugzeug auch wieder zu seinem Ausgangspunkt zurück. Dachte ich früher auch, aber dank des Forums habe ich im Januar wieder etwas dazu gelernt:

      manana schrieb:

      Der Durchtausch der Condor-Maschinen z.B. auf Fuerteventura gehört zum Standard, da Condor mittlerweile die Wartung für Airbus in Düsseldorf durch die Condor Technik GmbH durchführt.


      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO