Hotel Alameda de Jandia

      Alle Baugeräte und Materialen sind abgezogen. Die ganze Baustelle abgesichert; das sieht so aus, als wäre die nächste Ruine auf Dauer im Ort zementiert. Welcher Investor steckt schon gerne Geld in aussichtslose Rendite?

      Hier sind die von Purzelchen schon versprochenen Fotos von gestern Nachmittag:









      Es sieht wirklich nicht danach aus, als würde sich etwas tun, obwohl tatsächlich ein Mensch in dem Gebäude herum gelaufen ist.
      Auch hier gilt also, abwarten und die Hoffnung nicht aufgeben, aber mit einer Wiedereröffnung in absehbarer Zeit ist wohl nicht zu rechnen.

      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
      Na, die letzten Infos sind doch gerade 2 Wochen alt. Die beobachtete Entwicklung ist doch klar: Material weg, Maschinen weg, Leute weg und abgesperrt durch einen Zaun. Hätte das Alameda de Jandia derzeit irgendeine Perspektive, wäre das nicht so gelaufen. Du wirst Dich sicher noch eine geraume Zeit gedulden müssen, bist Du da etwas wirklich Neues hörst.
      Hallo an Alle

      Habe Heute mit Neckermann Reisen gesprochen und da wurde mir gesagt das es in der Anlage Probleme gibt.

      Welche Art von Problemen wurde nicht gesagt

      Es wurde gesagt das man das Alameda nicht mehr Buchen kann.

      Und alle die das Alameda gebucht hatten werden in den nächsten Tagen Informiert.

      Und das man Kostenlos Umbuchen kann.

      Einfach Schade für das Alameda.


      lg. Markus :lupf:
      Hallöchen,

      also ich muß mal sagen, von den Fotos jetzt und vor einem Jahr sehe ich nicht wirklich einen großen Unterschied. Die werden da wohl nie wirklich fertig werden.

      Und da ja jeder anders Urlaub macht, bin ich auch nicht traurig darüber, ich war einmal in diesem Hotel und würde da nie wieder Urlaub machen.

      dat Haartje
      Das Alameda wäre nun auch nicht gerade meine erste Wahl bei der Buchung eines Hotels in Jandia, aber dennoch macht mich diese Situation etwas traurig. Immerhin gib dort es nun wahrscheinlich über viele, viele Jahre eine schäbige Bauruine mitten im Urlaubsgebiet von Jandia/Morro Jable. Das hinterlässt sicherlich keinen sonderlich guten Eindruck bei vielen Touristen, und wirkt möglicherweise auch abschreckend. Ich bin vor zwei Tagen dort vorbei gelaufen, und nach wie vor tut sich nichts. Nur im Flur brennt abends einsam eine Lampe...
      Nothing in life ist to be feared. It is only to be understood. (Marie Curie)
      Hola,

      bin da gestern zwei mal vorbei gefahren, und zumindest äußerlich sah da alles unverändert aus ;( . Ich habe da auch niemanden werkeln sehen. Also ich kann mir echt nicht vorstellen, dass das bis Mai noch was wird, aber vielleicht bewirkt ja der aktuelle Aufschwung auf den Kanaren (bedingt durch die Krise in Ägypten und Tunesien) hier noch ein Wunder. Vamos a ver....

      LG Inge
      Nothing in life ist to be feared. It is only to be understood. (Marie Curie)
      @ Fuerte-Huck

      Bekannte haben das Hotel im letzten Jahr gebucht und nun nach langem hin und her wurde von Neckermann-Reisen geantwortet.

      Das es im Mai 2011 wieder Eröffnet werden soll.

      Daran glaube ich auch nicht so Richtig.

      Aber was soll man den Machen.Deshalb Frage ich hier halt nach ob es was neues gibt in Jandia.

      LG. Markus :cool:
      Also heute habe ich dort sage und schreibe drei (!!!) Bauarbeiter gesehen, die mit dem lautstarken Zurechtschneiden von Fliessen beschäftigt waren :freu: . Vielleicht macht das ja doch noch ein wenig Hoffnung darauf, dass das Hotel doch nochmal eines Tages wieder seine Pforten öffnet, und sich dann in einem neuen Gewand präsentiert. Warten wirs mal ab....
      Nothing in life ist to be feared. It is only to be understood. (Marie Curie)
      Auch wenn es auf dem Foto vielleicht nicht so aussieht, am und vor allem im Alameda wird wohl doch gearbeitet, draußen stand ein LKW, der Baumaterialien ab- und Schutt aufgeladen hat (war dann nachher schon wieder weg, vor dem fotografieren brauchte ich erst mal einen Kaffee).
      Nach Auskunft eines Ortskundigen arbeiten viele Leute im Inneren des Hotels, und es soll tatsächlich in diesem Sommer schon wieder eröffnet werden.
      Na, warten wir mal ab, vielleicht ist es ja im Spätsommer wirklich wieder in Betrieb.




      Gruß ennis
      Als Gott die Zeit gemacht hat, hat er genug davon gemacht (irisches Sprichwort)
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO