Zoo Oasis Park

      So schön wie ich den Zoo finde, habe ich doch ein paar Kritikpunkte, die ich erwähnen möchte.

      Nicht gefallen hat mir der Affenkäfig und der "kleine Bauernhof".

      In beiden Fällen werden meiner Meinung nach, die Tiere nicht 100% artgerecht gehalten.

      Die Affen hinter dem Glasfenster wirkten auf mich verstört und wenn ich eine Kuh, Ponys, Ziegen, Schweine nur auf Betonboden (mit wenig Stroh) liegen sehe, dann blutet mir das Herz.

      Schlimm fand ich auch, dass es Menschen gibt, die teilweise die Tiere mit mitgebrachten Sachen (Lunchpaket vom Hotel) füttern, ohne nachzudenken, was sie da eigentlich machen. Erdnüsse in den Otterteich zu werfen, das Butterbrot, Orangenstücke oder Bananschale den Giraffen zu geben....na ich weiss nicht!!!

      Wir, Paardn, Calimero und ich, haben das beobachtet und trauten unseren Augen kaum!

      Ansonsten ist alles perfekt, der gesamte Zoo ist sauber und gepflegt und das Restaurant innerhalb der Anlage ist preislich im Rahmen.

      Nachwuchs bei den Giraffen



      )Soo schöne fotos, Barbara!!!
      Toll, wie du deine Beiträge mit den Bildern veranschaulichst! (dasselbe gilt auch für die Wetterdokumentation).
      Damit kannst du dich schon ls Tourismusaktivistin anstellen lassen auf der Insel, denn du lockst damit eindeutig zum Wiederkommen!!
      Mit liebem Gruß!
      Ich hab schon so oft gehört, dass der Zoo schön sein soll, aber bisher hab ich den Erzählungen irgendwie nie so getraut und bin auch noch nie dagewesen. Ich bin nicht so ein Zoo-Fan, weil es für mich eben nicht die Natur der Tiere ist, sondern Käfige....

      Aber dieses Mal werde ich ihn mir anschauen, denn die Fotos hier sind wirklich schön und Eure Berichte haben mich neugierig gemacht. Ich werde die süßen Tiere besuchen und hoffen, dass ich nicht enttäuscht sein werde von der Käfighaltung. Ich bin sehr gespannt! ;)

      Gruß, Medusa
      Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen,
      aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Oscar Wilde)

      Nur noch bedingt Empfehlenswert!!

      Ein Besuch im Oasis Park ist bei bisherigen urlauben eigentlich immer im Pflichtprogramm gewesen, denn es lohnte sich! Heute die große Enttäuschung:

      Eintritt 18,00 €

      und nur noch am Tage des Kaufes gültig. Dies ist erstens eine straffe Preiserhöhung und zweitens gegenüber der Vergangenheit mit der längeren Gültigkeit eine deutliche Leistungsverschlechterung! :( :(

      Dazu kommt, dass überall etwas verkauft werden soll und im Sommer natürlich hitzebedingt sehr wenige Tiere überhaupt zu sehen sind.
















      Mein klares Fazit deswegen: Dies war heute der letzte Besuch!! Die Mitarbeiter darauf angesprochen, bekommt man die Auskunft, es gibt einen neuen Direktor und der macht eben diese neue Politik.

      So etwas darf man halt dann nicht mehr unterstützen, dann kommen die dort von ganz alleine wieder auf den Boden herunter!

      :( :( :(



      :surf:
      Dass die Karte nicht mehr mehrere Wochen gültig ist, ist ein großer Rückschritt! Ich hatte im Februar schon befürchtet, dass die Aktion zeitlich begrenzt sein würde...
      Wir sind gerne mehrmals im Urlaub mit unseren Kindern hingefahren.
      Weil wir es nie schafften, uns alles an einem Tag anzusehen - für Kinder ist das schon zuviel des Guten - und unsere Kinder vom dortigen Spielplatz begeistert waren.
      Der Preis: 18 Euro kostet der Eintritt schon länger. Auf den ersten Blick klingt das natürlich teuer, aber wenn man das mit dem Eintritt in andere Zoos vergleicht und die Größe des Parks hernimmt eigentlich im Rahmen.
      Bei uns in Wien kostet der Eintritt 9,-, und der ist nicht einmal halb so groß.
      Die lange Gültigkeit der Eintrittskarte im Oasis Park war halt ein großes Plus gegenüber anderen Zoos.

      Besucher & Tiere:
      Die Affen haben mir auch leid getan. Auf die könnten sie gerne verzichten.
      Und das Verhalten der Besucher ist teilweise wirklich so, wie es Barbara beschrieben hat. Touristen, die den Schimpansen Bonbons zuwerfen etc... Bei einem Besuch habe ich sogar auf Video aufgenommen, wie Besucher eine Giraffe an den Hörnern gepackt und am Kopf gezogen haben - für ein "cooles" Urlaubsfoto. Unfassbar. Die Giraffe wusste sich aber zu wehren, und hat diesen Leuten ein paar deftige Kopfstöße verpasst. Dürfte kein Einzelfall gewesen sein, weil an dieser Stelle nun ein hoher Zaun aufgestellt wurde.

      lg,
      Joe

      schwegi schrieb:

      Dies war heute der letzte Besuch!! Die Mitarbeiter darauf angesprochen, bekommt man die Auskunft, es gibt einen neuen Direktor und der macht eben diese neue Politik.


      schwegi,

      ich war gestern im Büro und wollte den neuen Direktor sprechen......großes Erstaunen .... es gibt keinen neuen Direktor/in!

      Unabhängig, von der nicht veränderten Geschäftsleitung, sind nur die Konditionen (warum auch immer???) der Eintrittspeis geändert worden.


      LG
      Barbara
      18 € ist ganz schön viel für nur einen Zoobesuch. Meist geht man ja mit Familie dahin. Da ist man ja schon mit 2 Erw + 1 Kind 45 € los und man muss ja alles an einem Tag ablaufen. Das ist zu anstregend! Mittag essen will man ja vielleicht auch noch, Kinder wollen Ihr Eis usw. Die Fotos am Eingang mit den Papageiern lassen wir auch nicht mehr machen. Als ich das erste mal dort war, habe ich 12 DM bezahlt. Da war der botanische Garten aber noch extra und es waren weniger Tiere zu sehen. Aber trotzdem...so eine Preiststeigerung in 10 Jahren muss nicht sein. Da verlassen sich einige Verantwortliche darauf, dass den Touris im Urlaub das Geld locker sitzt. Ich wäre auch für einen Boykott.
      LG
      drahgeis
      Das Ende dieser Hochpreis-Politik des Oasis-Parks wäre wohl ein richtiger "Konkurrenz-Zoo" auf Fuerteventura (den kleinen Tiergarten hier in Morro im "Stella Canaris" kannst Du in diesem Zusammenhang vergessen). Solange der Oasis-Park Monopolist ist, kann er Preise machen wie er lustig ist und tut das offensichtlich auch. Die denken genauso wie die Telefonica. Die Flatrates hier auf der Insel kosten das Doppelte (!!) wie in Deutschland, also nimmt man auch in einem Zoo den doppelten Eintritt. Andererseits liegen die Unterhaltungskosten (Wasser, Strom) eines Parks auf Fuerteventura auch mit Sicherheit einiges über dem Preis-Niveau in Deutschland.
      Wenn jemand mit Kindern Urlaub auf Fuerte macht, dann wird er aber kaum an einem (teueren) Besuch im Oasis-Park vorbeikommen, weil es eben praktisch nichts vergleichbares auf der ganzen Insel gibt.
      Einen Boykott-Aufruf halte ich allerdings wegen der nicht unerheblichen Anzahl von Arbeitsplätzen, die der Oasis-Park bietet, für übertrieben, ein paar negative Berichte in den einschlägigen deutschsprachigen Medien auf Fuerte, die von den Insel-Besuchern auch mit Interesse gelesen werden (wozu ich auch dieses Forum zähle), sollten auch ihre Wirkung tun.

      @ Barbara: Meines Wissens ist der Chef des Oasis-Parks eh ein Deutscher. Könnte man dem nicht die Eintragungen in unserem Forum zumailen und ihn um eine "offizielle" Stellungnahme bitten?
      (OT: Was machst Du bloss morgens um 03 Uhr 17 am PC? Herbert Rosendorfer, der bekannte Münchner Richter und Autor, würde das "senile Bettflucht" nennen...)
      A.K.

      Ich geh wieder hin ...

      Hi,

      also ich (bzw. wir) werde im Dezember wieder einen Tag im Oasis Park einplanen, es wird der 3. Besuch sein und ich werde die 18,00 €/Person gerne bezahlen.
      Nicht weil ich zu viele Euronen habe, sondern weil es mir das wert ist.
      Der Park ist wunderschön und die Anlage immer sehr gepflegt.

      Hat man in einem deutsche Zoo solche Gartenanlagen zwischen den Gehegen?
      Hat man in deutschen Zoos die 4 Shows inkl. ?
      Fährt in deutschen Zoos ein kostenloser Pendelbus?
      Wird man von einem deutschen Zoo von einem kostenlosen Bus am Hotel abgeholt und wieder dahin gefahren?
      Die Preise in den Restaurants finde ich im Vergleich zu deutschen Zoos oder gar Freizeitparks recht zivil.

      In deutschen Freizeitparks beginnt die Abzocke doch schon auf dem Parkplatz.

      Das ist meine Meinung zu den 18€/Person.
      Das Angebot mehrfach in einem Urlaub in den Oasis Park zu gehen haben wir bisher nie genutzt.
      Die mitgebrachte Flasche Wasser im Rucksack hat mir im Oasis Park auch noch niemand abgenommen.

      Wie gesagt, im Dezember sind wir wieder da!!!

      Viele Grüße
      Eric
      Hallo Zusammen,



      wir wollten dieses Jahr zum Oasis Park, doch leider musste ich feststellen, dass sich die Seite nicht aufbaut :( Aber den Zoo gibt es doch noch oder? :nw:

      Ich wollte fragen ob von euch schon jemand mit den Seehunden geschwommen ist oder die Lemuren gefüttert hat. Hatte in einer Bewertung gelesen das das geht und hatte eigentlich noch 1-2 Fragen dazu.



      Liebe Grüße

      Svenja
      Hallo Svenja.

      Ja, den Tierpark gibt es noch. (komisch mit der Homepage, die scheint irgendwie wirklich weg zu sein)

      Wir waren allerdings das letzte Mal vor 2 Jahren dort.

      Das "Seehundschwimmen" und "Lemuren-Füttern" scheint neu zu sein. Noch nie gemacht.

      Ich finde, die Anlage hat über die Jahre sehr gewonnen. Gerade auch der Bereich unterhalb der Greifvögel (botanischer Garten) ist schön gemacht. Einige"Attraktionen" (zB die Reptilienshow) fanden wir damals allerdings schon derb daneben. In Summe kann man da aber mal einen interessanten Tag verbringen und wir überlegen, ob wir beim Augustaufenthalt dort mal wieder vorbeischauen.
      Hallo,

      war Ende Juli im Oasis Park, kostet 25€ pro Nase ( incl. Bustranfer), Kinder bis 12 Jahre die hälfte. Familienkarte gibt es auch, den Preis kann ich aber nicht mehr sagen.
      Man sollte ja jeden Zoo meiden !!! Aber....Aber....Aber......sollte jeder mit sich selber ausmachen. Habe mich für den Besuch entschieden,
      mir hat der Tag dort sehr gut gefallen, die Shows ( Seehunde, Papageien etc.) sehr unterhaltsam.
      Am besten hat mir das Gehege mit den Giraffen und Elefanten gefallen, man kam den Tieren ziemlich nahe konnte Sie sogar anfassen!
      Für mich persönlich ein sehr schöner Urlaubstag.

      Gruß Nr.2
    Das Forum rund um die Insel Fuerteventura mit Beiträgen, Tipps und Wissenswertem zur Kanareninsel. Registrieren Sie sich in unserem Forum.

    Datenschutzerklärung nach DSGVO